Für alle wirtschaftlichen und privaten Auftragshintergründe in Kulmbach ist unsere Tudor Detektei Nürnberg zuständig. Erfahre Detektive in Festanstellung sorgen schon seit über fünf Jahrzehnten für gerichtsverwertbare Beweise. Gesammelt werden diese immer diskret und legal, wie auch in folgenden Fällen beschrieben. Schwarzarbeit, Lohnfortzahlungsbetrug, Untreue und Ehebruch gehören zu den häufigen Problemen unserer Mandanten, auch in Kulmbach. Detektive helfen Ihnen mit Kompetenz, Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Kompetent und diskret - wir wissen auch für Sie einen zielorientierten Lösungsweg zu finden. 

In unserer Detektei wird grundsätzlich nur mit Detektivinnen und Detektiven im Auftrag der Mandanten agiert. Dies garantiert Ihnen höchste Diskretion und Verschwiegenheit. Die Preise für unsere Leistungen sind hervorragend, diesbezüglich zeigen wir uns Ihnen gegenüber transparent. Gerne stehen wir Ihnen in einem Erstgespräch beratend zur Verfügung. Unverbindlich und kostenfrei! Lassen Sie uns eine erfolgsorientierte Strategie zu Ihrem Problem festlegen. Ihr Vertrauen ist bei unserer Tudor Detektei gut aufgehoben. 

Ihr persönlicher Ansprechpartner

D. Koppe

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Nürnberg, zuständig für Kulmbach.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Kulmbach.

Tel: 0911 - 1488 98 25

E-Mail: koppe@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Kulmbach

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Nürnberg

Tudor Detektei Nürnberg

Frankenstraße 152
90461 Nürnberg

TEL 0911 - 1488 98 25
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung

Tudor Detektive in Kulmbach erfolgreich bei Unterhaltsstreitigkeiten

Eine junge Studentin aus Kulmbach nahm mit unserer Tudor Detektei online Kontakt auf. Nach einem kurzen Schriftwechsel vereinbarte sie mit unseren Detektiven in Kulmbach ein persönliches Treffen. Sie erzählte von ihrem unterhaltspflichtigen Vater, zu dem sie bisher ein sehr gutes Verhältnis hatte. Seit einigen Monaten war dieser mit einer sehr jungen Dame liiert. Kurz darauf überwies er unserer Mandantin immer geringere Summen, nun jedoch blieben die Unterhaltszahlungen völlig aus. Er hatte seiner Tochter gesagt, seine Geschäfte liefen schlecht und er müsse selbst schon am Hungertuch nagen. Unsere Ermittler, drei Teams, sollten nun die Situation überprüfen, direkt in Kulmbach. Detektive mit Ortskundigkeit begannen bereits zwei Tage später mit der Observation.

Drei Teams in Kulmbach positionierten sich am frühen Morgen unauffällig vor dem Bungalow der Zielperson. Diese verließ um 11:20 Uhr in Begleitung einer jungen Dame das Haus. Mit seinem Sportwagen fuhren sie direkt nach Nürnberg. In sehr teuren Geschäften wurde die Dame dann von ihm eingekleidet. Ein sehr teurer Abstecher in ein Juweliergeschäft folgte zum Schluss. Bei einem Kaffee hörten unsere Detektive am Nebentisch ein sehr interessantes Gespräch zwischen der Zielperson und seiner Freundin. Diese war nur damit beschäftigt ihm zu sagen, was für Wünsche sie noch hatte. Unsere Zielperson machte einen sehr verliebten Eindruck und hörte ihr aufmerksam zu. Die Wünsche reichten von einer Kreuzfahrt in der Karibik, bis hin zu einem teuren Roadster.

Sie wusste genau was sie wollte. Kein Wunder, wenn unsere Zielperson in Kulmbach seinen Unterhaltszahlungen nicht mehr nachkommen konnte.

Nach der Kaffeepause ging es in ein Möbelgeschäft. Unsere Teams lösten sich ständig ab, damit keine Auffälligkeiten entstehen konnten. Auf der Einkaufsliste der Freundin stand eine neue Couch – selbstverständlich kein günstiges Modell. Nach diesen umfangreichen Ausgaben fuhr das Paar zurück nach Kulmbach. Detektive positionierten sich wieder geschickt, so dass kein Verdacht geweckt wurde. Ein Einsatzbus, getarnt als Fahrzeug eines Handwerksunternehmens, stand ebenfalls in der Nähe. Das Paar blieb die ganze Nacht und den folgenden Tag im Haus in Kulmbach. Detektive informierten die Mandantin.

Nachdem unsere Mandantin Einsicht in die Beweismappe genommen hatte, war sie sichtlich verärgert. Ihr Vater log sie an, damit er seiner jungen und anspruchsvollen Freundin ihre luxuriösen Wünsche erfüllen konnte. Für die eigene Tochter wollte er offensichtlich kein Geld mehr ausgeben. Unsere Mandantin ging direkt zu einem Anwalt und übergab ihm die gerichtsverwertbaren Beweise. Wie wir später erfuhren, musste der Vater wieder seinen Zahlungen nachkommen. Die Tochter lehnte jedoch den persönlichen Kontakt zu ihm ab. Zu tief war die Enttäuschung. Unseren Detektiven dankte sie für ihren erfolgreichen Einsatz von Herzen.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Kulmbach?
sprechen Sie mit uns

Schwarzarbeit durch Tudor Detektei in Kulmbach bewiesen

Ein Unternehmer aus der Umgebung von Bayreuth wandte sich an unseren Stützpunkt Tudor Detektei Nürnberg. Im Garten- und Landschaftsbau tätig, betreute sein Unternehmen auch Landschaftsflächen sowie private Gärten. In den letzten Monaten liefen einige Pflegeverträge aus und wurden zu seiner Überraschung nicht verlängert. In jeder Branche kommt es vor, das Konkurrenzunternehmen Preise unterbieten und Aufträge wegschnappen. In diesem Fall hatte er jedoch den Verdacht, die unliebsame Konkurrenz käme aus seinen eigenen Reihen. Zwei seiner Mitarbeiter, mit denen er häufig Diskussionen wegen Lohnerhöhung hatte, verhielten sich seiner Meinung nach verdächtig. Zudem wusste unser Mandant, dass einer der beiden Verdächtigen sich kürzlich einen Kleinbus, Mercedes Sprinter, zugelegt hatte. Angeblich würde er damit in Urlaub fahren und in dem Bus auf Campingplätzen schlafen. Unserem Mandanten erschien alles in der Summe höchst dubios. Da beide Verdächtigen in Kulmbach wohnten, leitete unser Stützpunkt in Nürnberg den Einsatz für unsere Detektive. Kulmbach und Umgebung war ihnen bestens bekannt.

Da das Wochenende für die Angestellten unseres Mandanten Freitagmittag begann, waren auch unsere Detektive in Kulmbach zu dieser Zeit am Einsatzort. Zwei Teams in zwei Fahrzeugen aus unserem eigenen Fuhrpark, bezogen unterschiedliche Stellungen vor dem Firmengelände unseres Mandanten. So konnten beide Verdächtigen nach ihrem Feierabend verfolgt werden. Um 13 Uhr verließen beide Zielpersonen das Gelände. Sie fuhren beide nach Kulmbach, wo sich ihre Wege dann entsprechend ihrer Wohnadressen trennten. Vor den jeweiligen Adressen bezogen dann unsere Detektive ihre Observationspositionen. Die erste Zielperson, welcher auch der Kleintransporter gehörte, erschien um 14:30 Uhr wieder vor dem Haus. 

Er ging zu einer Garage, wovor der Kleintransporter geparkt war. Dort holte er einige Gartengeräte zum Vorschein, welche er in den Transporter legte. Darunter waren zwei Benzin-Rasenmäher, eine Motorsense sowie Harken, Rechen und Besen. Danach kuppelte er noch einen kleinen Anhänger an den Transporter. Inzwischen verließ auch die zweite Zielperson ihre Wohnung und fuhr mit dem PKW zur ersten Zielperson. Anschließend fuhren beide nach Bayreuth in ein Wohngebiet. Unsere beiden Teams folgten ihnen dabei abwechselnd. Dort hielten sie vor einem größeren Zweifamilienhaus und schafften die Geräte in den Garten. Schnell zeigte sich, unser Mandant hatte Recht mit seinem Verdacht. Beide Zielpersonen mähten den Rasen, reinigten die Kanten und luden das Schnittgut in den Anhänger. Mit Teleobjektiven fertigten unsere Detektive gerichtsverwertbares Beweismaterial an. Nach 90 Minuten waren sie fertig und kassierten von dem Hauseigentümer einen Bargeldbetrag. Danach fuhren sie noch zwei weitere Adressen an, wo sich die offensichtliche Schwarzarbeit wiederholte. Um 19 Uhr machten sie dann Feierabend und fuhren zurück nach Kulmbach. Dort luden sie das Fahrzeug dann aus und begaben sich wieder in ihre Wohnungen.

Unser Mandant war froh, nun endlich gerichtsverwertbare Beweismittel für seinen Verdacht in der Hand zu haben. Der Eigentümer des Zweifamilienhauses war zudem ein ehemaliger Stammkunde unseres Mandanten gewesen. Dank unserer Beweismittel kündigte er beiden Mitarbeitern und leitete weitere Schritte wegen Schwarzarbeit gegen die Betroffenen ein.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG