Bekannt ist die DNA (Desoxyribonukleinsäuren) sicherlich jedem auch als genetischer Fingerabdruck. Alle genetischen Erbinformationen sind in ihr enthalten und sie sind in den gesamten Körperzellen identisch. 

Eine DNA-Analyse dient häufig als Beweis, wenn eine Vaterschaft ausgeschlossen oder bestätigt werden soll. Viele Männer wünschen einen Vaterschaftstest, um nicht Unterhalt für ein Kuckuckskind zahlen zu müssen. Die Gründe sind vielzählig.

Was wird für den DNA-Test benötigt?

Zum Beispiel Proben von

  • Blut
  • Abstrichen der Mundhöhlenschleimhaut
  • Haarwurzeln

ermöglichen eine DNA-Analyse. Damit eine DNA-Analyse stattfinden kann, müssen unsere Detektivinnen und Detektive nicht selten vermisste Personen auffinden oder die Untreue des Partners aufdecken.

Gute Gründe für einen DNA-Test

Gründe für einen DNA-Analyse aus dem privaten Bereich gibt es viele. Sei es um einen Vaterschaftstest ausführen zu lassen, bei einem Sorgerechtsstreit, zur Bestimmung der Identität oder für einen DNA-Geschwister-Test zur Klärung, ob es sich um Vollgeschwister oder Halbgeschwister handelt. So kann ein DNA-Genealogie-Test Ihnen auch zur Erforschung der eigenen Geschichte hilfreich sein. Ebenso ist eine DNA-Analyse hilfreich Erbschaftsansprüche eindeutig nachweisen zu können.

DNA-Tests sind jedoch nicht nur in privaten Bereichen hilfreich. Gerade in der Kriminologie leisten sie hervorragende Dienste. Sie entlasten Unschuldige und überführen Täter. Damit Gen-Manipulationen in der Lebensmittelbranche ausgeschlossen werden können, kommen DNA-Analysen ebenso zum erfolgreichen Einsatz. Im medizinischen Bereich lassen sich durch den Test Krankheiten erforschen und erkennen.

Was sind gerichtsverwertbare DNA-Analysen?

Sodass eine DNA-Analyse vor Gericht anerkannt wird, müssen bestimmte Vorgaben beachtet werden. Diese sind im DNA-Identifikationsgesetz klar geregelt.

  • Eine DNA-Analyse ist unbedingt durch ein freies wirtschaftliches Institut durchzuführen
  • Alle an dem DNA-Test Beteiligten haben eine schriftliche Zustimmung abzugeben
  • Die Proben müssen von einer unabhängigen Stelle abgenommen werden. Hierzu zählt zum Beispiel ein Hausarzt. Damit der Test nicht manipulierbar ist, muss diese Stelle auch die Proben direkt an ein Institut senden.

Ein jeder Richter kann nach seinem Ermessen ein Gegengutachten zur Absicherung einfordern, denn er verfügt immer über die Beweismittelfreiheit. Diese weitere DNA-Analyse wird bei einem Institut seiner Wahl ausgeführt.

weiter

Die Detektei TUDOR hilft bei DNA-Analysen kompetent weiter

Für eine mögliche DNA-Analyse muss unsere Detektei häufig weltweit für Mandanten in Erscheinung treten. Unsere Ermittler helfen Ihnen individuell weiter, unabhängig ob der Auftragshintergrund wirtschaftlich oder privat ist. Unsere Detektei TUDOR sieht es als Selbstverständlichkeit an, Ihnen schnell und erfolgsorientiert weiter zu helfen. Eine kostenfreie und unverbindliche Einschätzung unserer Ermittler hilft Ihnen mit Sicherheit weiter.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

U. A. Hoppe, Inhaber

Mit meinen Kollegen stehe ich Ihnen an unseren 25 deutschen und europäischen Stützpunkten mit Rat, Tat und über 50 Jahren detektivischer Erfahrung zur Seite.

Tel: 0800 - 29 45 95 0

Email: info@detektiv-tudor.com

unverbindlich Kontakt aufnehmen
Referenzschreiben eines Mandanten

Guten Tag liebes Tudor Team,

endlich finde ich die Zeit mich auch einmal für Ihren Einsatz und den Ihrer Kollegen, in Sydney zu bedanken. Ich sagte Ihnen ja schon bereits im Vorfeld, dass ich mir recht sicher bin, nicht der Vater meines angeblichen Sohnes zu sein. Die Mutter verweigerte mir alle Möglichkeiten, dies über einen Vaterschaftstest zu beweisen. Als sie dann mit dem Kind nach Australien auswanderte, waren mir völlig die Hände gebunden.

Nun ist es amtlich. Dank Ihres Einsatzes bin ich nun im Besitz einer DNA-Probe, welche unumstößlich beweist das ich die ganze Zeit über recht hatte. Ich vermag es mir gar nicht vorzustellen, wie aufwendig mein Auftrag für Sie und Ihre Detektive im weit entfernten Sydney gewesen sein muss, zumal ich ja noch nicht einmal die genaue Adresse hatte. Also hier ein doppeltes Lob an Ihre Ermittler.

Für mich hat die nun gewonnene Erkenntnis weitreichende Folgen. Dabei ging es mir primär gar nicht um die unberechtigten Unterhaltsforderungen. Für mich war es wichtig zu erfahren, ob meine Exfreundin mir treu war. Nun habe ich die traurige Erkenntnis. Es tut trotz allem gut, nun endlich die Wahrheit zu kennen. Dafür danke ich Ihnen und den beteiligten Ermittlern.

Einen großen Dank alle Mitarbeiter Ihrer Detektei, welche mir hier in Deutschland und auch in Australien wertvolle Dienste geleistet haben.

Grüße von,

Georg L.