Sie suchen einen Spezialisten, der Ihre Gewerberäume auf versteckte Überwachungstechnik und Wanzen überprüft?

Dann haben Sie hier den richtigen Ansprechpartner gefunden! Der Technische Abschirmdienst TUDOR ist Ihr Branchenprofi wenn es um das Aufspüren von versteckten Sendern und Aufzeichnungsgeräten geht. Modernste Technik und top ausgebildetes Personal zeichnen uns aus und gewährleisten ein effektives Arbeiten. Wir beraten Sie telefonisch, online und persönlich- Ihre Anfrage ist unverbindlich und kostenlos! Vertrauen Sie dem Branchenspezialisten!

Unsere Techniker

Das beste Equipment nützt nichts, wenn es nicht fachgerecht bedient wird. Die Geräte zum Auffinden von Minisendern erfordern ein umfangreiches technisches Verständnis - dieses vermitteln wir unseren Technikern auf regelmäßigen Schulungen und Weiterbildungen. Wir wissen, dass die Wanzensuche in Ihren Privat- oder Geschäftsräumen absolute Vertrauenssache ist, daher beschäftigen wir ausschließlich festangestellte Techniker mit makellosem Führungszeugnis. Die Techniker unseres Abschirmdienstes treten bei Ihnen als gewöhnliche Handwerker auf - für Ihr Umfeld völlig unverdächtig.

Unser Equipment

Gutes und zeitgemäßes Equipment ist das A und O der Wanzensuche. Das wissen wir; daher investieren wir regelmäßig in neue und sinnvolle Technologien. Während der Wanzensuche in Ihren Gewerberäumen bringen wir unseren portablen Spektrum-Analysator (9 kHz - 18 GHz) mit entsprechendem Richtantennensatz zum Einsatz. Des weiteren arbeiten wir mit Wärmebildkameras, Telefon- und LAN-Kabeltestern, Videoendoskopen, Kamerafindern uvm. Regelmäßige Funde bestätigen die Stärke unseres Equipments.

Wie wir vorgehen

Nach der ersten Referenzmessung im Außenbereich scannen wir Ihre Innenräumlichkeiten mit dem Spektrum-Analysator. Sind hier Auffälligkeiten zu verzeichnen ermitteln wir die verdächtige Frequenz und grenzen diese mit der entsprechenden Richtantenne räumlich ein - bis hin zum Fund. Parallel hierzu wird immer ein manueller „Sweep“ durch  einen erfahrenen Techniker durchgeführt - dies dient dem Aufspüren von nicht-sendenden Wanzen. Auf Wunsch erstellen wir anschließend ein gerichtsfestes daktyloskopisches Gutachten (Fingerabdrücke) auf der gefundenen Wanze.

Mögliche Senderverstecke in Ihren Gewerberäumen

versteckte Sender

Empfänger
Abhängig von den örtlichen Gegebenheiten sowie der Art des Funksenders können die Signale in einem Umkreis von bis zu 500m empfangen werden. GSM-, UMTS- oder LTE-gestütze Sender funken weltweit und erfordern keine räumliche Nähe des Lauschers.

Verteilerdosen und Kabelkanäle
dienen als Versteck für Sender und gewähren Zugang zu Stromquellen. Darüber hinaus leicht zugänglich für den Ein- und Ausbau.

Zimmerpflanzen und Standleuchten
dienen als Kurzzeitversteck für Miniatursender mit begrenzter Akkukapazität.

Telefonanlage
lässt sich per Weiche kostengünstig und unbemerkt anzapfen.

Abgehängte Decken
lassen viel Raum, daher auch für größere Video-/Audio Sender oder Aufzeichnungsgeräte mit hoher Reichweite geeignet. Auch als Versteck für Repeater ideal.

Wir sind für Sie da an 7 Tagen in der Woche, rund um die Uhr.
Kontakt
Kleine Technik mit großer Wirkung

Ein Gehäuse in der Größe von einem Eurostück beherbergt bei aktuellen Abhörgeräten ein Mikrofon, einen Sender und eine Stromversorgung. Das Mikrofon ist auf den Frequenzgang der menschlichen Sprache ausgelegt. Ähnlich einem Hörgerät für schwerhörige Menschen, kann ein solches Mikrofon leise Töne verstärken und unerwünschte Nebengeräusche ausfiltern. Dies ermöglicht eine Installation an nicht einsehbaren Positionen, ohne die Funktion zu beeinträchtigen. Die Sender können Reichweiten bis zu einem Kilometer haben oder über die Mobilfunknetze weltweit senden. Als Stromversorgung werden in der Regel kleine Batterien in Form von Knopfzellen verwendet. Dadurch sind Abhörgeräte schnell und einfach zu platzieren.

Eine Installation leicht gemacht

Ein Gerät in der Größe eines Eurostücks unbemerkt anzubringen ist keine große Herausforderung. Mit selbstklebender Folie behaftet lässt es sich praktisch überall anbringen. Gerade bei Unternehmen ist es normal, dass sich auch Werksfremde auf dem Gelände und in den Räumlichkeiten befinden. Aber selbst Werksangehörige haben nicht selten ein Interesse an den Gesprächen der Geschäftsleitung. Zudem lassen sich Informationen schnell zu Geld machen und Käufer oder Interessenten gibt es mehr als man denkt.

Die Spezialisierung der Technik

Die spezielle Funktion eines Abhörgerätes dient dem Informationsfluss von nicht öffentlich zugänglichen Informationen. Größe und Technik werden dahingehend optimiert, dass die Geräte langfristig unentdeckt bleiben. Um sie anzubringen bedarf es keines Spezialisten. Jeder kann ein Gerät in der Größe eines Eurostücks in Sekunden mit einer flüchtigen Handbewegung anbringen, selbst dann wenn er keinen Augenblick alleine ist. Solche Geräte dann zu lokalisieren ist eine Aufgabe für erfahrene Spezialisten mit speziellen Aufspürgeräten. Unsere TUDOR Detektive verfügen über eine spezielle Ausbildung, Erfahrung und das nötige Equipment dieser Aufgabe der Lauschabwehr gerecht zu werden. Sie sind nicht nur auf dem aktuellen Stand der Technik, sondern erfassen auch zukünftige, veränderbare Parameter und haben dadurch einen Vorsprung.

Abhörschutz

In Zeiten rasant fortschreitender Technisierung ist die potentielle Gefahr groß, von Dritten unbemerkt abgehört zu werden. Dabei kann es hier jeden treffen der Telefon, Fax, Mobiltelefon und Internet nutzt. Der Staat hört ab; Wettbewerber erhoffen sich aus Ihrer Kommunikation entscheidende Details für zukünftige Geschäftsstrategien und Kunden versprechen sich optimale Verhandlungspositionen. Sogar Nachbarn, Verwandte und (Ex)-Partner lassen bespitzeln. Die Abgehörten selbst merken davon oftmals gar nichts. Aber nicht nur wenn Ihrerseits ein begründeter Verdacht besteht werden wir aktiv, auch rein präventiv oder vor wichtigen Gesprächen prüfen wir ob Sie ungewollt überwacht werden. Als herkömmliche Handwerker getarnt agieren unsere Spezialisten im Aufklärungsgebiet auf Wunsch so konspirativ, dass selbst Ihre Mitarbeiter nicht mitbekommen was für eine Tätigkeit durchgeführt wird. Hierbei checken wir Ihre Räume auf aktive Sendewanzen, GSM/UMTS Sender, versteckte Videoüberwachung, angezapfte Telefon- und LAN-Kabel, passive Aufzeichnugsgeräte uvm. Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Abhörschutz ist unsere Aufklärungsquote bei der Lokalisierung von Lauschmitteln überdurchschnittlich hoch. Falls Sie mehr über die Möglichkeiten unseres technischen Abschirmdienstes erfahren möchten rufen Sie uns einfach an und fragen nach - wir beraten Sie umfassend.

Tipp zur Kontaktaufnahme

Sobald Sie es für möglich halten abgehört zu werden sollten Sie bei der Kontaktaufnahme mit uns ein paar einfache Regeln beachten: Rufen Sie uns nicht aus den überwachten Räumlichkeiten an, sondern begeben Sie sich an einen Ort den Sie für sicher halten. Benutzen Sie Ihr Mobiltelefon - dieses ist nämlich wesentlich schwieriger anzuzapfen als das Festnetz. Im Idealfall besorgen Sie sich für den Kontakt zu uns ein Einweghandy und eine Prepaid-Karte. Für die Kontaktaufnahmen über Internet empfiehlt sich ein Laptop / PC zu dem möglichst nur Sie Zugang haben und hatten.

Kontakt
Feedback eines Klienten

Ihren Ermittlungen verdanke ich die lückenlose Aufklärung der Abhör-Angelegenheit meiner gewerblichen Räume. Ich möchte mich noch einmal bei allen an dem Fall beteiligten Mitarbeitern ihres Teams herzlich für die schnelle und diskrete Aufklärung des Sachverhaltes bedanken. Ich hatte ja schon seit längerem den Verdacht gehabt, dass interne Firmengespräche von Unbefugten mitgehört wurden. Aber trotz intensivster Suche war es mir nicht möglich, die angebrachten Abhörgeräte zu finden. Wer kommt schon auf die Idee, Abhörgeräte im Drucker oder Getränkeautomat zu suchen. Ich war dann doch sehr überrascht, wie schnell Ihre Spezialisten die Geräte aufspüren konnten. Hätte ich das geahnt wären sie sofort mit der Suche beauftragt worden, bevor ich unzählige Stunden mit der erfolglosen Suche vertan hätte. Mir war vor Auftragserteilung ja gar nicht bewusst, über welches technische Equipment man verfügen muss, um solche Geräte aufzuspüren. An dieser Stelle noch einmal großen Dank an Ihre Techniker, welche die Geräte nicht nur schnell aufspürten, sondern bei Ihrer Suche sehr diskret vorgingen. Mir war es sehr wichtig, dass es die Angestellten nicht merkten. Ich bin natürlich sehr froh, dass sich die Sachlage nun aufgeklärt hat.

Hochachtungsvoll
Rainer P.