Wurden Sie auch dazu verpflichtet Unterhalt zu bezahlen?

Dann wissen Sie sicherlich wie schwer so eine finanzielle Belastung zu tragen ist. Sie bezahlen regelmäßig und müssen sich dabei sparsam durch das Leben kämpfen. Besonders ärgerlich ist es natürlich für Sie, wenn Sie zu Unrecht den Zahlungen nachkommen müssen. Hegen Sie den Verdacht Ihr Ex-Partner macht sich auf Ihre Kosten eine schöne Zeit während Sie auf jeden Cent achten müssen, wird es für Sie mit Sicherheit mehr als nur ärgerlich. Welche Fakten könnte Ihr Ex-Partner heimlich unter den Tisch kehren, damit die Unterhaltszahlungen nicht eingestellt werden?
Gründe für einen ungerechtfertigten Unterhalt

Beliebt ist immer, was unsere Detektei TUDOR aus Erfahrung weiß, einen Nebenjob oder Schwarzarbeit als Unterhaltsberechtigter dem Unterhaltspflichtigen zu verschweigen. Der Unterhaltspflichtige hat jedoch das Recht zu erfahren, wenn der Ex-Partner plötzlich über mehr Gelder verfügen kann. Ebenso beliebt ist es ein eheähnliches Verhältnis zu unterschlagen. Oftmals lebt der Ex-Partner längst mit einem neuen Partner in einem eheähnlichen Verhältnis zusammen und wird von diesem finanziell versorgt. Der Unterhalt ist dann natürlich eine schöne Beigabe und ermöglicht ein teilweise luxuriöses Leben - auf Kosten des ehemaligen Partners. Unsere fest angestellten TUDOR Detektivinnen und Detektive, sind laufend mit diesen Fällen beschäftigt und verfügen über psychologisches Feingefühl. Teilen Sie uns Ihre Sorgen mit. Selbstverständlich sind wir diskret und verschwiegen.

​Was sollte Ihr nächster Schritt sein?

Legen Sie Ihre Sorgen in die Hände unserer Detektei TUDOR. Unterhalt der zu Unrecht gefordert wird, wissen wir professionell und diskret zu beweisen. Wurde widerrechtlichen Unterhalt bezogen, sollte dieser auch von Ihnen zurückgefordert werden. Damit Sie sich vor Gericht durchsetzen können, sorgen wir für die nötigen gerichtsverwertbaren Beweisen. Bei Bedarf treten unsere Ermittler für Sie vor Gericht als neutrale Zeugen auf. Unsere Detektei bringt Licht in die Einkommens- und Lebenssituation von dem Unterhaltsberechtigten und wenn relevant, auch von dem neuen Lebenspartner. Wir stellen fest, ob die Anschrift Ihres Ex-Partners nur noch zur Täuschung Ihnen gegenüber dient. Dank unseren Detektivinnen und Detektiven sind wir in der Lage, Ihnen durch schriftliche und visuelle Dokumentationen, die Wahrheit über den Unterhaltsberechtigten übergeben zu können. Mach Sie von Ihrem Recht auf die Wahrheit Gebrauch. Wir unterstützen Sie und verhelfen Ihnen zu einem gerechteren Leben. Sollte es sich in Ihrem Fall tatsächlich um Unterhaltsbetrug handeln, lassen Sie sich für ein weiteres Vorgehen unbedingt von einem Anwalt beraten.

Wir bieten Ihnen eine unverbindliche und kostenfreie Erstberatung an. Professionell mit legalen Möglichkeiten, erklären wir Ihnen erfolgsorientierte Vorgehensweisen durch unsere Detektei. Nutzen Sie diese Chance!

Ihr persönlicher Ansprechpartner

H. Pabst, Regionalleiter

Mit meinen Kollegen stehe ich Ihnen an unseren 25 deutschen und europäischen Stützpunkten mit Rat, Tat und über 50 Jahren detektivischer Erfahrung zur Seite.

Tel: 0800 - 29 45 95 0

Email: info@detektiv-tudor.com

unverbindlich Kontakt aufnehmen
Referenzschreiben eines Mandanten

Insgesamt 4 Jahre musste ich meiner Noch-Ehefrau einen hohen monatlichen Betrag an Unterhalt bezahlen. Letzten Herbst kam bei mir die Kurzarbeit und mein Geld reichte einfach nicht mehr aus, um meine fixen Kosten überhaupt noch zahlen zu können. Ich traf mich mit meiner Ex und erzählte ihr davon. Meine Bitte ihr den Unterhalt für die Dauer der Kurzarbeit zu Stunden, lehnte sie strickt ab. Sie meinte sie würde noch immer unter schweren Depressionen leiden und sei so unmöglich fähig, einer Arbeit nachzugehen. Komisch, auf mich wirkte sie alles andere als depressiv. Im Gegenteil – sie sah aus wie das blühende Leben! Bei diesem Treffen fiel mir auf, wie teuer und luxuriös sie gekleidet war. Auffällig war auch der teure Schmuck den sie trug. Von meinem Unterhalt konnte Sie sich den jedenfalls sicherlich nicht leisten. Mein Misstrauen war geweckt und in den folgenden Tagen konnte ich an nichts anderes mehr denken.

Den nächsten logischen Schritt machte ich dann sofort: Tudor anrufen! Sie waren sehr freundlich und nahmen sich sogleich meiner Bedenken an, indem Sie meiner Frau in den nächsten Tagen ein wenig auf die Finger schauten. Gemeinsam mit mir wurde ein Plan erstellt und dieser auch sofort von Ihnen umgesetzt. Eines Ihrer Teams observierte meine Frau drei Tage rund um die Uhr. Ich war sehr glücklich darüber, dass Sie mir nach dem dritten Tag gerichtsverwertbare Beweise vorlegen konnten.

Offensichtlich ging meine Frau mehreren Jobs nach. Sie lebte mit einem neuen Partner zusammen und hielt sich wohl nicht mehr in ihrer kleinen Wohnung auf. Ihr neuer Lebenspartner war Unternehmer und sehr wohlhabend, was auch den teuren Schmuck nun erklärte. Natürlich führte mich mein nächster Weg direkt zu einem Anwalt. Das Verfahren läuft noch, aber mit Ihren Beweisen wird es kein Problem sein mein Recht zu bekommen. Gleichzeitig habe ich die Scheidung eingereicht. Sie haben mich vor meinem finanziellen Ruin bewahrt, denn ohne Sie hätte ich fleißig weitergezahlt.

Ihr zufriedener Mandant

Simon K.