Wirtschaftliche und private Auftragshintergründe in Iphofen lassen unsere Detektive immer wieder hilfreich in Aktion treten. Nicht nur Lohnfortzahlungsbetrug, Industriespionage, Diebstahl und Untreue sind der Grund für den Einsatz unserer Ermittler. Unsere Auftragshintergründe sind sehr breit gefächert. Auch Ihnen helfen wir schnell und auf legale Weise. Damit wir Ihnen Diskretion garantieren können, beschäftigen wir grundsätzlich nur Mitarbeiter in Festanstellung. Dieses gilt weltweit für unsere Tudor Detektei.

In den folgenden Einsatzbeispielen möchten wir Ihnen von der Tudor Detektei für Iphofen zeigen, mit welcher großen Kompetenz und Seriosität wir gerichtsverwertbare Beweise für unsere Mandanten sammeln. Mit Sicherheit haben Sie noch viele Fragen an uns. In einem Erstgespräch beantworten wir diese für Sie – unverbindlich und kostenfrei. Seit 1967 überzeugen wir nicht nur mit einer legalen und erfolgreichen Vorgehensweise. Auch unsere Preise für unsere Leistungen sind sehr kundenfreundlich.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

D. Koppe

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Nürnberg, zuständig für Iphofen.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Iphofen.

Tel: 0911 - 1488 98 25

E-Mail: koppe@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Iphofen

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Nürnberg

Tudor Detektei Nürnberg

Frankenstraße 152
90461 Nürnberg

TEL 0911 - 1488 98 25
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung

Abfindung durch die Tudor Detektei in Iphofen erfolgreich überprüft

Eine 5-stellige Abfindungssumme hatte ein Arbeitnehmer nach dem Ausscheiden aus einem Unternehmen erhalten. Daran war jedoch die nachvertragliche Vereinbarung geknüpft, für den Zeitraum der nächsten 9 Monate nicht bei einem Konkurrenzunternehmen des ehemaligen Arbeitgebers tätig zu werden. Nun hatte der Unternehmer jedoch den berechtigten Verdacht, sein ehemaliger Mitarbeiter hielt sich nicht an diese vertraglich zugesicherte Vereinbarung. Um einen möglichen Schaden von seinem Unternehmen abzuwenden, beauftragte der Unternehmer unsere Detektive für Iphofen, da hier der letzte Wohnort des Mitarbeiters war. Es wurde eine Observation vereinbart, welche den Verdacht entweder zerstreuen oder gegebenenfalls gerichtsverwertbar beweisen sollte.

Der Einsatz begann am folgenden Tag für unsere Detektive in Iphofen. Nach 10 Minuten ergaben die Ermittlungen, dass die von unserem Auftraggeber mitgeteilte Anschrift des ehemaligen Mitarbeiters nicht mehr aktuell war. Aber unsere Sachbearbeiter waren nicht untätig. Nach einer Stunde konnten sie unseren Detektiven in Iphofen die richtige Adresse mitteilen. Sie war im gleichen Ort, nur zwei Straßen weiter. Dort hatte der bis dahin zur Miete wohnende Mitarbeiter mit Hilfe der Abfindung ein Haus anzahlen können und wohnte auch dort. Ein Team bestehend aus drei Detektiven in Iphofen verteilte sich unauffällig in der Umgebung um das Haus.

Der Garten war leider wegen Heckenbewuchs nicht einzusehen. Aber es gab in der Nähe einen Wald mit einer Anhöhe. Ein Detektiv fuhr mit seinem Fahrzeug aus dem Tudor Fuhrpark zu dieser Anhöhe. Nun war die Entfernung zwar deutlich größer, aber der Blick ging über die Hecken hinweg in den Garten. Mit einem Teleobjektiv konnte der ehemalige Mitarbeiter unseres Auftraggebers im Garten entdeckt werden. Er war dabei einige Sträucher in den Garten einzupflanzen. Damit verbrachter er den ganzen Dienstag. Am nächsten Tag der Observation waren Fahrzeuge und Detektive ausgewechselt worden, damit der zu observierenden Person kein Verdacht kam. So konnte auch dieses Team unserer Detektive in Iphofen keine berufliche Beschäftigung des ehemaligen Mitarbeiters feststellen. Nun gab es noch die Möglichkeit die Zielperson befände sich im Urlaub. Deswegen wurde die Observation für 5 Wochen ausgesetzt. Nach diesem Zeitraum wurde sie wieder aufgenommen, brachte aber ebenfalls keine Beweise für die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit. Die Zielperson renovierte das Haus, womit er jeden Tag der erneuten Observation beschäftigt war.

Unsere Detektive in Iphofen konnten unseren Auftraggeber beruhigen. Es gab keine Hinweise auch eine berufliche Tätigkeit und damit auch keinen Verstoß gegen die nachvertraglichen Vereinbarungen. Unser Auftraggeber bedankte sich bei allen an der Observation beteiligten Detektiven.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Iphofen?
sprechen Sie mit uns

Tudor Detektive beenden Streit um Sorgerecht in Iphofen

Unsere Tudor Detektive werden sehr häufig mit dem Thema Sorgerechtsstreit im Berufsalltag konfrontiert. So war es für sie auch keine Überraschung, als eine Mutter sich dazu bei der Tudor Detektei meldete. Sie teile sich mit ihrem geschiedenen Mann das Sorgerecht für eine 8-jährige Tochter. Alle zwei Wochen war das Mädchen von Freitagabend bis Sonntagmittag bei ihrem Papa in Iphofen. Unsere Mandantin fiel jedoch auf, die Tochter gab immer nur vage Auskünfte darüber, was sie mit ihrem Vater unternommen hatte. Bei allem was sie unserer Mandantin erzählte, konnte sie ihrer Mutter jedoch nicht in die Augen sehen. Unsere Mandantin wünschte nun eine Observation von dem Ex-Mann, während die Tochter an einem Wochenende bei ihm in Iphofen zu Besuch war. Das war bereits schon am folgenden Wochenende unseres Erstgesprächs der Fall.

Vier Detektive standen vor dem Haus der Mandantin, als der Vater seine Tochter abholte. Die Tochter stieg hinten ein und schnallte sich an. Die Fahrt ging zu einem Supermarkt. Hier kaufte der Vater nur Pizza, Fertiggerichte und eine unwahrscheinlich große Menge von Chips und allen möglichen Alkohol ein. Hatte er eine Party geplant obwohl seine kleine Tochter bei ihm war?

Unsere Detektive in Iphofen fuhren unbemerkt der Zielperson nach dem Einkauf nach. Er brachte die Einkäufe in sein Haus und kurz danach gingen einige Rollläden herab. So wie es aussah schien er für eine Party vorschlafen zu wollen. Ab 19 Uhr fuhren ständig neue Fahrzeuge vor. Es handelte sich hier um die Gäste, welche ebenfalls noch viel an Alkohol anschleppten. Von da an ging es sehr laut zu. Je später es wurde desto lauter und ungezügelter ging es zu. Laute Musik, rauchende Gäste vor der Tür und Betrunkene die sich in die Büsche übergaben waren dann unseren Detektiven in Iphofen zu viel für das Kind. Sie riefen die Mutter an. Eine halbe Stunde später traf sie ein. Als sie sah was da vor sich ging war sie entsetzt. Unsere Detektive in Iphofen fertigten noch sehr viel Beweismaterial an. So konnte die Mandantin um das alleinige Sorgerecht kämpfen. Unsere Detektive baten an auch als Zeugen zur Verfügung zu stehen, sofern Bedarf bestand.

Die Mandantin in Iphofen war sehr dankbar, dass unsere Tudor Detektive zum Wohl des Kindes vorzeitig abgebrochen hatten. Das Wohlergehen des Kindes steht für unsere Detektei immer an oberster Stelle!

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung

Was kostet eine Detektei in Iphofen?

WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG