Seit bereits über 50 Jahren helfen Tudor Detektive Mandanten bei wirtschaftlichen und privaten Problematiken - so auch in Mühlacker. Spesenbetrug, Lohnfortzahlungsbetrug, Bewerberüberprüfung, Bonitätsauskunft, Unterhaltsbetrug und Untreue sind nur einige der Auftragshintergründe für den Bedarf an gerichtsverwertbaren Beweisen. Diese sammeln unsere Detektive mit der größten Diskretion für Sie. Alle unsere Detektive befinden sich in Festanstellung, sodass Sie sich auf unsere Verschwiegenheit verlassen können. Bei Bedarf treten wir sogar als Zeugen für Sie auf. Wir sind ein Partner auf den Sie sich immer verlassen dürfen – weltweit.

Damit Sie einen ersten Einblick in unsere professionellen Vorgehensweisen bekommen können, finden Sie nachfolgend Einsatzbeispiele aus Mühlacker. Detektive unserer Detektei haben sich wie immer auch hier stark für die Rechte der Mandanten gemacht. In einem Erstgespräch mit uns stellen wir Ihnen sehr gerne Lösungskonzepte vor – speziell auf ihren Fall zugeschnitten und erarbeitet. Als seriöse und erfolgsorientierte Tudor Detektei für Mühlacker, bieten wir dieses Gespräch kostenfrei und unverbindlich an. Nutzen Sie es und bald werden auch Sie sich von unserer Professionalität überzeugt sein.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

G. Brüse

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Stuttgart, zuständig für Mühlacker.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Mühlacker.

Tel: 0711 - 217 269 16

E-Mail: gb@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Mühlacker

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Stuttgart

Tudor Detektei Stuttgart

Liebknechtstr. 33
70565 Stuttgart

TEL 0711 - 217 269 16
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Sachverhalt zur Nebenbeschäftigung durch die Tudor Detektei in Mühlacker geklärt

Viele Arbeitnehmer verdienen sich gerne zu ihrer hauptberuflichen Tätigkeit noch etwas dazu. Eine Nebenbeschäftigung bietet ihnen dazu die Gelegenheit, sofern gewisse Regeln und Vorschriften eingehalten werden. Besonders der Hauptarbeitgeber darf durch die Nebenbeschäftigung nicht benachteiligt werden und auf die zulässigen Arbeitsstunden ist zu achten. Nicht immer informieren Arbeitnehmer ihren Chef über die Nebenbeschäftigung. Kommt dann der Verdacht auf es könnte eine unerlaubte Nebenbeschäftigung vorliegen, kommen häufig unsere Detektive zum Einsatz, um den Sachverhalt zu überprüfen. So auch im folgenden Fallbeispiel aus Mühlacker. Unser Auftraggeber hatte sein Gewerbe in Pforzheim. Schon länger hatte er den Verdacht, dass zwei seiner Mitarbeiter einer Nebenbeschäftigung nachgingen. Grundsätzlich hatte er als Arbeitgeber keine Einwände gegen einen Zusatzverdienst seiner Mitarbeiter, solange ihre Tätigkeit in seinem Betrieb nicht darunter litt. Aber genau das schien seit 4 Wochen der Fall zu sein. Ihre Arbeitskraft ließ bei beiden Mitarbeitern extrem nach und sie kamen nun häufig zu spät zur Arbeit. Unser Mandant wusste, dass beide eng befreundet waren und beide in Mühlacker wohnten. Unsere Detektive sollten nun die beiden Mitarbeiter bezüglich ihres Nebenerwerbs überprüfen.

Der Einsatz begann am folgenden Dienstag um 16:30 Uhr für unsere Detektive. Um 17 Uhr hatten die beiden zu observierenden Mitarbeiter in dem Betrieb unseres Mandanten Feierabend. Unsere Detektive sollten ihnen folgen und Details zur Nebenbeschäftigung ermitteln. Dazu standen 4 Teams mit 4 Fahrzeugen bereit, damit je zwei Teams eine der Zielpersonen verfolgen und beobachten konnten. 

Um 17 Uhr erschienen dann die beiden Zielpersonen auf dem Parkplatz des Unternehmens. In getrennten Fahrzeugen fuhren beide nach Hause, nach Mühlacker. Detektive folgten ihnen unauffällig und suchten sich dann gute Beobachtungspositionen. Nach 30 Minuten verließ dann eine der Zielpersonen wieder das Haus und fuhr zur zweiten Zielperson, gefolgt von unseren Detektiven in Mühlacker. Die zweite Zielperson stieg ebenfalls in das Fahrzeug ein und sie fuhren gemeinsam davon. An einem Bürohaus hielten sie dann an und stiegen beide aus dem Wagen. Von 18 bis 24 Uhr reinigte dann beide Personen das Bürohaus, danach fuhren sie wieder nach Hause. Unsere Detektive protokollierten alles minutiös genau und konnten zahlreiche Fotos und Filmaufnahmen machen. Auch in den folgenden Tagen wiederholte sich dieser Ablauf und zeigte, die 6 Stunden Arbeitsaufwand für die Nebenbeschäftigung wurden an 5 Tagen in der Woche erbracht. Dies war für eine zulässige Nebenbeschäftigung eindeutig zu viel.

Die gerichtsverwertbaren Beweismittel wurden von unseren Detektiven in Mühlacker unserem Mandanten übergeben. Dieser führte daraufhin ein erstes Gespräch mit seinen beiden Mitarbeitern und erteilte beiden eine Abmahnung. Unsere Detektive sollten in 4 Wochen noch einmal die beiden Mitarbeiter überprüfen, ob sie auch wirklich die unzulässige Stundenzahl ihrer Nebenbeschäftigung reduzierten oder sogar den Nebenjob ganz aufgaben.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Mühlacker?
sprechen Sie mit uns

Bonitätsermittlung von Detektiven in Mühlacker für Vermieter durchgeführt

Ein Mann aus Mühlacker trat mit einer Bitte an unsere Tudor Detektei heran. Er wollte seinen Wohnort nach Gran Canaria verlegen und dort seine Rentenjahre genießen. Sein Haus in Mühlacker wollte er jedoch aktuell nicht verkaufen, daher entschied er sich für eine Vermietung. In seinem Fall war es nur zu verständlich, dass er sich bezüglich eines Mieters große Sorgen machte. Er selbst hatte keine Angehörigen mehr in der Nähe, welche bei Schwierigkeiten mit dem Mieter nach dem Rechten vor Ort sehen konnten. Er hatte nun eine Anzeige geschaltet und die Resonanz war enorm. Zwei Interessenten zog er in die engere Auswahl, wollte jedoch zu beiden Interessenten eine Bonitätsermittlung durchführen lassen.

Unsere Detektive für Mühlacker begannen mit den Recherchen zu den Personen. Bei dem ersten Interessenten konnte schon nach wenigen Stunden entdeckt werden, dass er keinesfalls als Mieter geeignet wäre. Er hatte viele Schulden, war vorbestraft und ständig in kleinere kriminelle Delikte verwickelt. Wir informierten den Mandanten und er bat um einen Abbruch der Ermittlungen zu dieser Person. Die Recherche zu der anderen Person verlief deutlich freundlicher. Bei den Recherchen fanden unsere Detektive nur positive Informationen vor. 

Doch es war zu früh um ihn als guten Mieter einzustufen. Wie sich zeigte zu Recht. Dank einer zweitägigen Observation kamen Tatsachen an das Licht, die diese Person alles andere als zuverlässig darstellte. Er hatte in seinem jetzigen Mietverhältnis enorme Probleme mit seinen Nachbarn. Wie sich zeigte, hielt sich unsere Zielperson an keine Regeln. Er hörte in der Nacht laut Musik, war nicht bereit abends zur Sicherheit aller Bewohner die Haustüre abzuschließen und was er auch verschwiegen hatte war, er hatte einen sehr großen Hund der fast rund um die Uhr bei dem kleinsten Geräusch im Haus bellte. Die Bonitätsauskunft war wohl positiv, jedoch zeigte er sonst im Umgang mit Menschen kein soziales Verhalten.

Unser Mandant lehnte daher auch diese Person für sein Haus in Mühlacker als Mieter ab. Er wollte nun erneut weitere Anzeigen schalten, jedoch keine Entscheidung ohne weitere Bonitätsauskünfte fällen. Nur wenige Wochen später fand er den idealen Mieter. Er bedankte sich bei unseren Detektiven in Mühlacker für die tatkräftige Unterstützung während der ganzen Zeit.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG