Wie der nächste Fall zeigt, ist es sehr sinnvoll schon beim geringsten Verdacht auf eine Straftat zu handeln. Sei es, wie hier, im privaten Bereich oder auch bei Wirtschaftskriminalität – die Tudor Detektei ermittelt seriös, schnell und kompetent in Sindelfingen. Dank der Erfahrung von über 50 Jahren und modernster Technik können die Ermittler handfeste Beweise sammeln und ihren Auftraggebern effektiv helfen.

Unsere Detektive sind bestens ausgebildet und befinden sich in Festanstellung. Großen Wert legen wir auf Diskretion. Egal ob Lohnfortzahlungsbetrug oder Unterhaltsbetrug - unsere Detektei macht sich für Sie stark. Wir kommen nicht nur in Sindelfingen der Wahrheit auf die Spur, sondern rund um den Erdball. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Anliegen und wir finden die passende Lösungsmöglichkeit dazu.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

G. Brüse

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Stuttgart, zuständig für Sindelfingen.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Sindelfingen.

Tel: 0711 - 217 269 16

E-Mail: gb@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Sindelfingen

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Stuttgart

Tudor Detektei Stuttgart

Liebknechtstr. 33
70565 Stuttgart

TEL 0711 - 217 269 16
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


In Sindelfingen zielorientierte Detektive im Einsatz: Abgehört vom Ex-Ehemann

Eine Mandantin kam in unser Büro und bat uns zu überprüfen, ob in ihrer Wohnung Abhörgeräte installiert seien. Aus Äußerungen ihres Ex-Ehemannes musste sie davon ausgehen, dass er ganz genau wusste, was in ihrer Wohnung gesprochen wurde. Dies geschah mehrmals, konnte also kein Zufall mehr sein. Sie selbst hatte bereits ihre Wohnung auf den Kopf gestellt, um ein mögliches Abhörgerät zu finden, jedoch erfolglos. Sofort standen in Sindelfingen Detektive zum schnellen Einsatz bereit.

Wir durchsuchten deshalb die Wohnung der Mandantin aufs Gründlichste, konnten auf den ersten Blick aber nichts finden. Erst der Einsatz unseres modernen Equipments brachte Licht in die Angelegenheit. Unsere Detektive für Sindelfingen lokalisierten 2 verdächtige Signale in der Wohnung unserer Mandantin. Mit Richtantennen konnte der Ursprung der Signale bis auf wenige Zentimeter bestimmt werden. Eine Wanze befand sich in einer Abzweigdose für die elektrische Verkabelung des Wohnzimmers. Das zweite Abhörgerät befand sich in einem Drucker im Arbeitszimmer. 

Beide Abhörgeräte wurden natürlich sofort von unseren Detektiven unschädlich gemacht und entfernt. Vor der Demontage wurden genaue Fotos von der illegalen Installation angefertigt, um vor Gericht als Beweismittel zur Verfügung zu stehen.

Wir konfrontierten den Ex-Ehemann bei der Abholung seiner Tochter zum Besuchswochenende mit unserer Entdeckung. Er redete sich damit heraus, dass er nur wissen wollte ob es seinem Kind auch gutgehe und er das Kind ab und zu auch hören wollte. Unsere Mitarbeiter der Detektei TUDOR machten ihn in Sindelfingen darauf aufmerksam, dass man zum Hören auch ein Telefon benutzen könne und nicht die Privatsphäre anderer Personen verletzen müsse. Die Ex-Ehefrau ließ sich von ihm nicht mehr davon abhalten Anzeige zu erstatten.



Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Sindelfingen?
sprechen Sie mit uns

Detektive für Sindelfingen ermitteln erfolgreich bei Lohnfortzahlungsbetrug

Sich schön auf Kosten des Arbeitgebers ein paar zusätzliche Urlaubstage zu gönnen, scheint für so manchen Angestellten zu einem Hobby zu werden. Das sich der Arbeitgeber hier natürlich mächtig ärgert und wehren muss ist selbstverständlich. Im Februar erhielt unsere TUDOR Detektei für Sindelfingen einen Anruf von einem Unternehmer. Eine Angestellte von ihm schien sich mit dieser Variante des zusätzlichen Urlaubsgewinns angefreundet zu haben. Sie war ständig krank und bei dem Unternehmer war es Zeit für eine Kontaktaufnahme zu unserer Detektei. Sindelfingen ist unseren Detektiven gut bekannt, so dass vorab keine Recherchen über die örtlichen Gegebenheiten stattfinden mussten. Drei Teams waren schon ab dem nächsten Tag gefragt, denn sie hatte erneut eine Krankmeldung abgegeben. Grund sei eine schwere Grippe mit über 40° Fieber. Informationen über Wohnort und Aussehen der Zielperson erhielten wir von unserem Mandanten. Dieser wünschte eine Observation über vorerst zwei Tage.

Diskret standen wir am nächsten Morgen vor dem Wohnhaus der Zielperson bereit. Um 9.55 Uhr verließ diese ihre Wohnung und stieg in ihr Fahrzeug. Im Wechsel folgten ihr unsere drei Teams. Diese waren ständig über digitalem Funk miteinander in Kontakt. Unsere Zielperson fuhr direkt zum Breuningerland. 

Sie parkte und begab sich in das Einkaufszentrum. Unsere Teams folgten ihr unauffällig. Zuerst stöberte sie in verschiedenen Bekleidungsgeschäften. Um 12.30 Uhr hatte sie einen Termin bei einem Friseur. Schneiden, Färben und Föhnen! Anschließend aß sie noch eine Pizza und trank einen Prosecco. Gut gelaunt, mit neuer Frisur und beladen mit vielen Einkaufstüten, fuhr sie um 15.35 zu ihrer Wohnung. Diese verließ sie wieder um 19.20 Uhr. Sie joggte für eine halbe Stunde. Von einer Grippe konnten unsere Detektive in Sindelfingen nichts entdecken. Am folgenden Tag besuchte sie ein Sportstudio und ein Nagelstudio. Weitere Aktionen fanden nicht mehr statt. Unsere Beweismappe war komplett.

Wir übergaben dem Mandanten die gesammelten Fakten zu seiner Mitarbeiterin. Er war wirklich erbost über ihr unverschämtes Verhalten. Am folgenden Tag rief er sie in sein Büro und sprach die fristlose Kündigung aus. Nachdem sie erfahren hatte über welche viele Informationen er verfügte, nahm sie stillschweigend die Kündigung an. Er verzichtete auf weitere rechtliche Schritte und dankte unseren Detektiven für ihren perfekten Einsatz in Sindelfingen.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG