Suchen Sie für Calw kompetente Hilfe von erfahrenen Detektiven? Mit unserer Tudor Detektei als Partner, lassen sich wirtschaftliche und private Auftragshintergründe in Calw schnell lösen. Mit dem Ehrgeiz und dem Engagement unserer fest angestellten Detektive, gehören Ihre Probleme schnell der Vergangenheit an, wie unten aufgeführte Einsatzbeispiele verdeutlichen. Wir helfen Ihnen bei einer Bonitätsüberprüfung ebenso schnell weiter, wie bei einer Personensuche nach lang vermissten Menschen. Wir sind ein seriöser Partner rund um die Welt für Sie. Profitieren auch Sie von unseren Fähigkeiten!

In einem Erstgespräch erfahren Sie mehr über individuelle Lösungsmöglichkeiten zu Ihrem Problem. Ein Mitarbeiter unserer Tudor Detektei für Calw nimmt sich Zeit für Sie. Dieses hilfreiche Erstgespräch hält wichtige Informationen für Sie bereit – unverbindlich und kostenfrei! Seit über fünf Jahrzehnten erweist sich die Tudor Detektei für Calw als seriöse und legal agierende Detektei. Ihr Problem hat für uns Priorität. Mit unseren gesammelten gerichtsverwertbaren Beweisen müssen Sie sich nicht mehr Länger Unrecht gefallen lassen. Bei Bedarf stehen sogar unsere Detektive als Zeugen vor Gericht zur Verfügung.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

G. Brüse

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Stuttgart, zuständig für Calw.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Calw.

Tel: 0711 - 217 269 16

E-Mail: gb@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Calw

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Stuttgart

Tudor Detektei Stuttgart

Liebknechtstr. 33
70565 Stuttgart

TEL 0711 - 217 269 16
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Bewerberüberprüfung durch die Tudor Detektei in Calw erfolgreich abgeschlossen

Bei der Jagd nach einer gut bezahlten Arbeitsstelle, arbeiten einige Bewerber mit betrügerischen Methoden. Viele Unternehmer glauben längst nicht alles, was die Bewerber bei Bewerbungsgesprächen angeben. Aus der langjährigen Erfahrung unserer Tudor Detektei wissen wir, dass selbst Dokumente wie Zeugnisse oder Prüfungsbescheinigungen gefälscht werden. Um eine gute und richtige Personalentscheidung zu treffen, beauftragte uns einer unserer Mandanten aus Stuttgart mit einem Pre-Employment Screening Check von zwei Bewerbern. Beide kämen aufgrund ihrer Bewerbungsunterlagen für die Stellenausschreibung in Frage, wie er erklärte. Einer der beiden Kandidaten punktete zudem mit viel Erfahrung durch vorhergehende Beschäftigungen. Einen der angegebenen Arbeitgeber kannte unser Auftraggeber aus früheren geschäftlichen Verbindungen. Dieser riet jedoch von einer Einstellung der Person ab, wollte sich aber nicht näher dazu äußern. Nun sollten unsere Detektive eine Bewerberüberprüfung von den beiden Kandidaten durchführen.

Das Pre-Employment Screening sollte parallel für beide Bewerber durchgeführt werden. Ein Team ermittelte Informationen zu dem Bewerber, wovon der ehemalige Arbeitgeber abgeraten hatte. Dieser Einsatz begann am Wohnort des Bewerbers, in Calw. Der zweite Kandidat, in diesem Falle eine Kandidatin aus Stuttgart, wurde gleichzeitig von einem zweiten Team der Tudor Detektei überprüft. Unsere Detektive in Calw überprüften alle Aussagen und Behauptungen des Bewerbers. 

Gleichzeitig wurden in der Tudor Detektei Stuttgart die Dokumente der beiden Bewerber auf Echtheit überprüft. Schon hier kamen einige Widersprüche zu Tage. Die Anzeichen verdichteten sich, dass einer der Bewerber nicht mit offenen Karten spielte. Angeblich war der Bewerber aus Calw seit 3 Monaten arbeitslos und suchte bei unserem Auftraggeber eine neue Anstellung. Die Ermittlungen und Beobachtungen unserer Detektive in Calw zeigten jedoch, dass der Bewerber fest bei einem Konkurrenzunternehmen beschäftigt war. Täglich fuhr er dort zur Arbeit und war gar nicht arbeitslos. Hier vermuteten unsere Detektive den Versuch, einen Spion in das Unternehmen unseres Mandanten einzuschmuggeln. Das zweite Team in Stuttgart konnte nur positive Informationen zu der Bewerbungskandidatin sammeln.

Die Entscheidung, wen unser Mandant nun einstellen würde, war dank unserer Detektive nun einfach geworden. Die junge Dame aus Stuttgart bekam den Arbeitsvertrag. Unser Mandant bedankte sich bei unserer Tudor Detektei für Calw. Dank der Ermittlungen, war unserem Mandanten nicht nur eine personelle Fehlentscheidung erspart geblieben, sondern er hatte sich wahrscheinlich auch vor einem Spionageangriff seines Konkurrenten geschützt. 

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Calw?
sprechen Sie mit uns

Detektive beweisen Nachstellungen in Calw gerichtsverwertbar

In unserer Tudor Detektei für Calw ging ein sehr dringlicher Anruf ein. Eine junge Frau aus Calw hatte große Probleme und massive Angst. Sie bat um ein persönliches Gespräch mit einem unserer Detektive. Dieser machte sich sofort auf den Weg zu ihr nach Calw. Unsere junge Mandantin war völlig verzweifelt. Sie musste vor 4 Wochen im Calwer Krankenhaus operiert werden. Hier lernte sie einen anderen Patienten kennen und freundete sich mit ihm an. Dieser war nun jedoch zu einem richtigen Problem geworden, denn er wollte mehr als nur Freundschaft. Unsere Mandantin hatte ihm leichtsinnig ihre Adresse gegeben. Seit sie nun aus dem Krankenhaus entlassen wurde, begann der Mann sie nun regelrecht in ihrer Freiheit einzuschränken. Im Grunde konnte hier sogar schon von Stalking gesprochen werden. Unsere Mandantin wünschte sich eine Reihe von gerichtsverwertbaren Beweisen.

Drei Teams nahmen sich ihrem Problem bereits am folgenden Tag an. Unauffällig rund um ihre Wohnung, positionierten sich unsere erfahrenden Detektive – völlig unbemerkt, sodass die Zielperson keinen Verdacht schöpfen konnte. Tatsächlich erschien der Mann schon in den frühen Morgenstunden und blieb wartend in seinem Fahrzeug sitzen. Er behielt über Stunden hinweg Blickkontakt zu der Wohnung unserer Mandantin. Diese hatte noch am selben Tag einen Termin zur Nachkontrolle bei ihrem Hausarzt. Als sie sich mit ihrem Auto auf den Weg machte, folgte ihr die Zielperson mit einem kleinen Abstand. 

Während sie in der Sprechstunde war, legte der offensichtliche Verliebte ihr einen Blumenstrauß mit Briefkuvert auf das Autodach. Unsere Mandantin warf den Strauß achtlos auf den Boden und nahm den Brief mit. Telefonisch las sie ihn unseren Detektiven vor. Unsere Zielperson schrieb, dass er sie ewig lieben würde und niemals mit seinen Annäherungsversuchen aufhören würde. In der Nacht gab er auch keine Ruhe. Um 22:30 Uhr begann er um das Haus unserer Mandantin zu schleichen. Dabei versuchte er durch die Schlitze der Rollläden zu blicken. Die Detektive in Calw bekamen so schon am ersten Tag genug zu sehen, sodass sie eine sehr aussagekräftige Beweismappe anlegen konnten. An den beiden folgenden Tagen verlief alles ähnlich dem ersten Tag. Die Mandantin hatte wirklich unter den Nachstellungen des Mannes in Calw zu leiden.

Wie mit der Mandantin vereinbart, wurde am letzten Observationstag den Nachstellungen ein Riegel vorgeschoben. Unsere Detektive traten im Beisein der Mandantin auf den Mann zu und konfrontierten ihn mit den Beweisen. Dieser erschreckte nicht schlecht und war sich den Konsequenzen auch sofort bewusst. Er versprach sofort mit den Nachstellungen aufzuhören, was ihm auch von seinem Opfer geraten wurde. Sollte er damit nicht aufhören, würde sie mit den Beweisen zur Polizei gehen. Doch sie hatte Glück, denn ab diesem Tag hörte sie nichts mehr von der Krankenhausbekanntschaft.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG