Unserer Tudor Detektei sind keine wirtschaftlichen und privaten Auftragshintergründe fremd, auch nicht in Olching. Detektive sind bei uns immer fest angestellt, da wir auf diese Weise auch absolute Diskretion garantieren können. Wir helfen bei einem Lohnfortzahlungsbetrug ebenso schnell, wie bei einem Unterhaltsbetrug. Selbstverständlich arbeiten unsere Tudor Detektive in Olching legal und seriös. Bereits seit 1967 verstehen wir Mandanten auf der ganzen Welt zu helfen. Unsere Vorgehensweise ist immer zielorientiert und verschwiegen. Legen Sie die Probleme auf unsere erfahrenen Schultern und wir lösen sie für Sie.

Für mehr Wissen zu unserer Tätigkeit finden Sie hier auch Fallbeispiele aus Olching vor. Weitere Fragen beantworten wir gerne. Bei uns steht Ihnen ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch zu. Gemeinsam werden in diesem Lösungsmöglichkeiten zu den individuellen Problemstellungen vorgestellt. Profitieren auch Sie aus Olching davon. Gerne beantworten wir auch Fragen bezüglich der entstehenden Kosten. Bei unserer Tudor Detektei gibt es keine Kostenfallen in die Sie treten könnten. Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme zu uns. Bei uns sind gerichtsverwertbare Beweise garantiert.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

D. Koppe

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in München, zuständig für Olching.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Olching.

Tel: 089 - 381 538 45

E-Mail: koppe@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Olching

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt München

Tudor Detektei München

Landshuter Allee 8-10
80637 München

TEL 089 - 381 538 45
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Abfindung durch die Tudor Detektei in Olching überprüft

Werden Abfindung an nachvertragliche Vereinbarungen geknüpft, gibt es für den Arbeitgeber keine Garantie für deren Einhaltung durch den Mitarbeiter. In der Regel haben sich die Wege von Mitarbeiter und Arbeitgeber getrennt. Besteht der Verdacht die nachvertraglichen Vereinbarungen werden nicht eingehalten, besteht sofortiger Handlungsbedarf. Die Interessen des Arbeitgebers sind gefährdet und der mögliche Schaden kann in sich in kürzester Zeit ausweiten. So war einem Arbeitgeber aus Olching mitgeteilt worden, dass sein ehemaliger Mitarbeiter gegen die mit ihm geschlossenen Vereinbarungen verstieß, indem er bei einem Konkurrenzunternehmen arbeite. Dies war ihm jedoch für die noch verbleibenden 9 Monate untersagt, wofür er auch eine stattliche Abfindungssumme erhalten hatte. Nun kamen unsere Detektive in Olching zum Einsatz.

Alle Kontaktdaten hatte unser Mandant unseren Detektiven mitgeteilt. So konnte bereits am folgenden Morgen der Einsatz für unsere Detektive in Olching beginnen. Dazu verteilten sich drei Teams in der Umgebung der Adresse der Zielperson. Sofort zu Anfang konnte festgestellt werden, dass der Name der Zielperson an einer der Klingeln angebracht war. Dies ließ darauf schließen, dass die Anschrift noch aktuell war. Natürlich war das keine Garantie für den tatsächlichen Aufenthaltsort der Zielperson, aber der derzeit beste Ansatzpunkt. 

Um 8 Uhr erschien dann die Zielperson vor dem Haus und stieg in ein dort geparktes Auto. Damit fuhr er dann in die Innenstadt. Unsere Detektive in Olching nahmen mit den drei Teams die Verfolgung aus sicherer Entfernung auf. Als die Zielperson in ein Parkhaus fuhr, folgte ihm nur ein Fahrzeug hinein. Die beiden anderen Teams warteten draußen und warteten auf Meldungen über digitalen Sprechfunk. Es bestand ja immer das Risiko einer Täuschung. Doch die Zielperson verließ das Parkhaus zu Fuß. Draußen setzten die beiden Teams dann ebenfalls zu Fuß die Verfolgung fort. Die Detektive des Teams in der Tiefgarage blieben dort, um das Auto der Zielperson im Auge zu behalten. Nach 15 Minuten ging die Zielperson in ein Kaufhaus, allerdings durch den Personaleingang. Die beiden Teams warteten bis 9 Uhr. Das war die Öffnungszeit des Kaufhauses. Als sie es betraten sahen sie schnell die Zielperson. Sie verteilte Ware in den Regalen. Dies war eine berufliche Tätigkeit, welche jedoch nicht der nachvertraglichen Vereinbarung widersprach.

Die Überwachung wurde an diesem und weiteren drei Tagen fortgesetzt. Es gab jedoch keine Hinweise auf eine vertragliche Verletzung unserem Mandant gegenüber. So konnten unsere Detektive in Olching Entwarnung geben und den Einsatz erfolgreich beenden.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Olching?
sprechen Sie mit uns

Observation durch Tudor Detektive erfolgreich in Olching abgeschlossen

Eine Frau aus Olching rief in unserer Tudor Detektei an. Sie musste sich schon längere Zeit Sorgen um ihren alleine lebenden Vater machen. Dieser wurde immer vergesslicher und sie vermutete dass sich eine bereits stärker ausgeprägte Demenz bei ihm eingestellt hatte. Unsere Mandantin war berufstätig und konnte sich daher erst immer am Abend um ihren Vater kümmern. Auffällig für sie waren die täglichen Geldabhebungen von seinem Konto. Diese fanden immer von demselben Geldautomat statt. Aber was machte er mit dem vielen Geld? War er wirklich dement? Drei Teams sollten nun über zwei Tage hinweg den Alltag des älteren Mannes überprüfen. Die Observation wurde in diesem Fall mit nur zwei Teams durchgeführt.

Schon am ersten Observationstag bekamen unsere Detektive in Olching bei der Observation viel Informatives zu sehen. Gegen Mittag verließ die Zielperson seine Wohnung und ging direkt zu dem besagten Geldautomaten. Nachdem er Geld abgehoben hatte machte er einen Spaziergang durch die Stadt. Er kaufte dabei viele unnütze Dinge ein, mit denen er nichts anfangen konnte. So zum Beispiel Spielwaren. Unsere Mandantin hatte keine kleinen Kinder und auch keine weiteren Geschwister. Was machte er also mit den Spielwaren? Die Antwort bekamen unsere Detektive in Olching.

Der Mann ging zu einem Spielplatz und verteilte die Spielwaren großzügig an Kinder. Dabei wünschte er allen „Frohe Weihnachten“, was jedoch noch ein gutes halbes Jahr entfernt lag. Nach dieser Aktion begann er Geld an Obdachlose zu verteilen. Offensichtlich wusste er nicht mehr was er wirklich tat, denn die Summen waren nicht mehr als Kleingeld zu bezeichnen. Nachdem unsere Detektive sehen mussten wie er wieder an den Geldautomaten trat, riefen sie die Mandantin an. Das konnten unsere seriösen Detektive nicht mehr zulassen. Als diese hörte was geschehen war, nahm sie sich in der Arbeit sofort frei und fuhr zu ihrem Vater. Dieser war sehr erstaunt seine Tochter zu sehen und verstand gar nicht, warum sie ihn an die Hand nahm und in ihr Auto setzte. Von dort aus fuhr sie mit ihm direkt zu seinem Hausarzt und bekam bestätigt, was sie schon längst vermutet hatte.

Da unsere Tudor Detektei für Olching grundsätzlich seriös arbeitet, wurde dieser Fall frühzeitig abgebrochen. Nur so konnte auch ein weiter Schaden verhindert werden. Die Mandantin bedankte sich herzlich. Später erfuhren wir, dass ihr Vater nun in einem sehr schönen Pflegeheim lebte und die Demenz leider stetig weiter fortschritt.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG