Im folgenden Fall mussten die kompetenten und erfahrenen Tudor Privatdetektive im Saarland ermitteln. Die speziell ausgebildeten Ermittler der Tudor Privatdetektei Saarbrücken konnten schnell für verwertbare Beweise sorgen, und die Straftat durch Krankschreibung aufdecken. Unsere Tudor Detektei klärt seit 1967 Fälle im wirtschaftlichen und auch privaten Bereich auf und steht für Diskretion, Erfahrung und Kompetenz! Die Ermittler unserer Privatdetektei befinden sich in Festanstellung und sind exzellent ausgebildet. Für unsere Mandanten ist uns nur das Beste gut genug!

Erfahren und kompetent, finden unsere Detektivinnen und Privatdetektive in Saarbrücken die perfekte Problemlösung zu Ihrem Fall. Dies gilt zum Beispiel auch bei der Mitarbeiterüberprüfung und dem Spesenbetrug. Private Auftragshintergründe sind oftmals untreue Partner und der Streit um Unterhalt oder Sorgerecht. Die Tudor Privatdetektei weiß sich allen Auftragshintergründen erfolgreich zu stellen. Profitieren auch Sie von unseren über 50-jährigen Erfahrungen. Selbstverständlich beraten wir Sie unverbindlich.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

G. Brüse

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Saarbrücken, zuständig für Saarbrücken.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Saarbrücken.

Tel: 0681 - 410 998 30

E-Mail: gb@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Saarbrücken

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Saarbrücken

Tudor Detektei Saarbrücken

St. Johanner Str. 41-43
66111 Saarbrücken

TEL 0681 - 410 998 30
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Privatdetektei Saarbrücken deckt unrechtmäßige Krankschreibung eines Mitarbeiters auf

Unsere Tudor Privatdetektei Saarbrücken erhielt den Auftrag zu überprüfen, ob ein krankgeschriebener Mitarbeiter tatsächlich krank war oder dies nur eine Trotzreaktion auf eine interne Versetzung im Unternehmen, einem Zeitschriftenverlag, war. Angeblich beruhte seine Krankschreibung auf einem Bandscheibenvorfall, so dass er nach eigenen Angaben absolute Bettruhe halten müsse. Der Auftraggeber übergab uns alle wichtigen Informationen, damit wir die Observation aufnehmen konnten.

Wir observierten die Person zwei Tage lang. Am ersten Tag fand sich unser Observationsteam an der uns übermittelten Adresse ein. Es war ein Reihenhaus auf einer stark befahrenen Straße. Dieser Umstand erleichterte es unserem Team, die beiden Fahrzeuge unauffällig an zwei wichtigen Observationspunkten zu platzieren. Von beiden Punkten konnte der Hauseingang genau beobachtet werden, ohne dabei aufzufallen. Das reichte aus, um den Sachverhalt zu erkennen. 

Pünktlich jeden Morgen ging die Zielperson in den Wald zum Joggen. Am zweiten Tag suchte er um 10 Uhr morgens einen Anwalt für Arbeitsrecht auf, anscheinend um zu klären, wie er gegen die Versetzung vorgehen könne. Nachmittags ging die Zielperson, nachdem die Kinder aus der Schule zurückkamen, mit der ganzen Familie einkaufen. Er schleppte Getränkekisten zum Auto und zeigte keinerlei Anhaltspunkte für eine Krankheit.

Unsere Privatdetektive in Saarbrücken dokumentierten die Observationsergebnisse und legten Sie unserem Auftraggeber am Tag darauf vor. Unter anderem befanden sich unter den gerichtsverwertbaren Beweismitteln scharfe Fotoaufnahmen, welche der angeblichen Bettruhe eindeutig widersprachen. Für die Zielperson zogen die Erkenntnisse unserer Ermittlungen die Kündigung aus dem Unternehmen nach sich.

Sie benötigen die Dienste einer Privatdetektei in Saarbrücken?
sprechen Sie mit uns

Privatdetektive in Saarbrücken erfolgreich bei Aufdeckung von Heiratsschwindel

Hinter so manchen Liebesschwüren stecken nicht unbedingt wahre Gefühle. Sich finanzielle Vorteile zu verschaffen ist beim Heiratsschwindel üblich. Ein Mandant aus Saarbrücken hegte auch Zweifel an der Liebe seiner Freundin. Diese war 27 Jahre jünger als er und stammte aus dem asiatischen Raum. Er lernte sie über einen Chat für einsame Herzen kennen und verliebte sich schnell in ihre kindliche und unschuldige Ausstrahlung. Bereits nach zwei Wochen fand ein erstes Treffen statt. Hier versicherte die junge Asiatin, ihre Liebe gegenüber unserem Mandanten sei ehrlich und hätte sie wie aus heiterem Himmel getroffen. Eine Heirat mit ihm sei ihr Traum, wie sie ihm mehrfach versicherte.

Von da an verbrachte unser Mandant viel Zeit mit ihr. Auffällig war jedoch, dass sie ihn ständig um Geld bat. Ihre Mutter sei in Asien sehr krank und benötigte Geld für Medizin. Innerhalb von drei Monaten hatte unser Mandant in seiner Verliebtheit eine fast 5-stellige Summe seiner Freundin geschenkt. Seine Freundin hatte grundsätzlich Freitag und Dienstag keine Zeit für ihn. Sie meinte diese Zeit brauche sie für sich selbst. Zweifel machten sich in ihm breit und er wollte eine Klärung durch unsere Tudor Privatdetektive. Saarbrücken war der Einsatzort, Beginn kommender Dienstag. Alle wichtigen Informationen über die Zielperson wurden uns überreicht.

Morgens um 7 Uhr standen vor dem Mehrfamilienhaus der Zielperson zwei unserer Teams. Erst um 11:45 Uhr verließ die junge Frau ihre Wohnung. Sie stieg in ein wartendes Fahrzeug, an dessen Steuer ein älterer Mann saß. Zärtliche Küsse wurden zur Begrüßung ausgetauscht.

Unbemerkt, im ständigen Wechsel, folgten unsere zwei Teams dem Auto in die Stadt. Hier wurde von dem Paar ein ausgiebiger Stadtbummel gemacht. Der ältere Herr verwöhnte unsere Zielperson mit teurer Kleidung und Schmuck. Zum Schluss betraten sie gemeinsam eine Bank. Hier hob der Mann eine höhere Summe an Bargeld ab, welches sogleich in der Handtasche unserer Zielperson landete. Unsere Tudor Privatdetektive in Saarbrücken konnten dies deutlich sehen. Den restlichen Tag verbrachte das Paar in ihrer Wohnung. Der Mann verließ morgens um 7:40 Uhr ihre Wohnung.

Nachdem wir unserem Mandanten alle gerichtsverwertbaren Beweise übergeben hatten, fuhr dieser direkt zur Wohnung seiner Freundin. Er legte ihr die Beweise vor und drohte ihr mit der Polizei. Sein Geld hatte sie nicht zur Bank gebracht, sondern bewahrte es versteckt in der Wohnung auf. Sie übergab ihm die vollständige Summe. Er beendete die Beziehung und hielt sich jedoch offen, ob noch eine Anzeige folgen würde. Ihren anderen Freund fing unser Mandant am folgenden Freitag vor der Wohnung der Heiratsschwindlerin ab. Er erzählte ihm alles. Gemeinsam entschlossen sie sich zu einem Anwalt zu gehen. Über den Dank unseres Mandanten freuten wir uns sehr. Die Tudor Privatdetektive hatten in Saarbrücken sehr gute Arbeit geleistet – diskret und zielorientiert!

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG