Die Wirtschafts- und Privatdetektive von Tudor arbeiten seit über 50 Jahren an der kompetenten und schnellen Aufklärung von Verbrechen oder familiären Angelegenheiten. Dank ihrer langjährigen Berufserfahrung und moderner Technik gelingt es den Ermittlern der Detektei für Nonnweiler immer wieder, gerichtsverwertbare Beweise zu sammeln. Meist wird ein Verdacht dadurch bestätigt und manchmal – wie im nächsten Fall – jedoch widerlegt. 

Mit uns als kompetenter Partner, lassen sich die verschiedensten Auftragshintergründe lösen. Wir legen als seriöse Detektei auf gut ausgebildetes Personal großen Wert. Unsere Detektive befinden sich bei unserer Detektei in Festanstellung. Profitieren Sie von unserem Wissen und Können - sogar international!

Ihr persönlicher Ansprechpartner

G. Brüse

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Saarbrücken, zuständig für Nonnweiler.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Nonnweiler.

Tel: 0681 - 410 998 30

E-Mail: gb@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Nonnweiler

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Saarbrücken

Tudor Detektei Saarbrücken

St. Johanner Str. 41-43
66111 Saarbrücken

TEL 0681 - 410 998 30
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Ermittlungen durch die TUDOR Detektei in Nonnweiler: Fremdgeherin enttarnt

Ein pensionierter Unternehmer aus Nonnweiler beauftragte uns mit der Observation seiner wesentlich jüngeren Lebensgefährtin. Er wollte in der darauffolgenden Woche über das Wochenende verreisen um uns die Möglichkeit zu geben, die Zielperson zu observieren und herauszufinden, ob sein Verdacht begründet ist. Durch mehrere Lügen, die sie ihm aufgetischt hatte, war er erst auf diesen Verdacht gekommen. Sie wusste nicht, dass er die Vermutung hatte, dass sie ihn betrügt.

Unser eingespieltes Detektiv Team legte sich also die darauffolgende Woche während der Abwesenheit des Auftraggebers auf die Lauer und beobachteten die Unternehmervilla in Nonnweiler. Detektive waren bereit und hochmotiviert, die Wahrheit heraus zu finden. Gegen acht Uhr betrat die Haushälterin das Haus, eine Stunde später verließ die Zielperson dann die Wohnung und fuhr nach Pirmasens. 

Dort besuchte sie anscheinend Freunde und übernachtete bei einem befreundeten Ehepaar. Am zweiten Abend besuchte sie mit Freunden dann ein Rockkonzert. Wir dokumentierten dies mit Fotos. Am nächsten Tag ging sie mit der Freundin in der Stadt shoppen. Am Morgen des nächsten Tages fuhr sie dann nach Hause zurück. Für eine Affäre gab es keinerlei Anhaltspunkte.

Als der Auftraggeber von seiner Reise zurück war, informierten ihn unsere Mitarbeiter der Detektei in Nonnweiler über die Erkenntnisse der Observation. Er war sichtlich erleichtert, dass ihm keine Hörner aufgesetzt worden waren. Trotzdem dachte er ernsthaft darüber nach, ob eine gemeinsame Zukunft auf Teneriffa unter diesen Voraussetzungen überhaupt noch möglich war.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Nonnweiler?
sprechen Sie mit uns

Tudor Detektei in Nonnweiler erfolgreich bei der Aufklärung von Lohnfortzahlungsbetrug

Nachdem ein Mitarbeiter eines Betriebes schon mehrmals durch seinen Chef wegen Verspätungen abgemahnt worden war, fehlte er nun alle paar Wochen wegen angeblicher Krankheit. Der Chef vermutete Krankschreibung-Lohnfortzahlungsbetrug. Um Gewissheit zu erlangen, beauftragte er unsere Tudor Detektei. Nonnweiler war der Wohnort des krankgeschriebenen Mitarbeiters, welchen wir nun observieren sollten. Die Krankmeldung erstreckte sich nur noch über zwei Tage, so dass unsere Detektive bereits am nächsten Morgen mit der Observation begannen.

Morgens um 6 Uhr fanden sich zwei Teams unserer Detektei für Nonnweiler bei der Adresse der Zielperson ein. In einem getarnten Kleintransporter, ca. 20 Meter von dem Hauseingang der Zielperson entfernt positioniert, achteten zwei Detektive genauesten darauf, ob jemand das Haus verließ. Mit Hilfe eines Fotos, welches unser Mandant uns bei der Einsatzbesprechung ausgehändigt hatte, konnten sie genau überprüfen, ob die Zielperson das Haus verließ. In diesem Falle hätten sie sofort die Verfolgung aufgenommen. Das zweite Team näherte sich von der Gartenseite dem Haus und nahm dort mit einem weiteren Fahrzeug die Beobachtungsposition ein. Mehrere Stunden geschah gar nichts. Unserem Mandanten gab der Mitarbeiter die Information, er könne wegen eines Bandscheibenvorfalls nicht zu Arbeit kommen und müsste das Bett hüten. Wenn dies stimmte war auch nicht mit einem Erscheinen der Zielperson zu rechnen. Um 17:30 Uhr wurde diese Behauptung jedoch widerlegt. Unser Team an der Gartenseite sah eine Person, welche vom 1,50 Meter hohen Balkon im Erdgeschoss sprang. Alles ging so schnell, dass nur das Betrachten der mit einer Hochgeschwindigkeits-Kamera gewonnenen Bilder die Zielperson entlarvte. 

Schnell sprang die Zielperson über einen niedrigen Zaun (mit akuten Bandscheibenvorfall!) und setzte sich in ein wartendes Auto. Mit quietschenden Reifen brauste dann das Fahrzeug mit der Zielperson davon. Beide Fahrzeuge unserer Detektei für Nonnweiler setzten sich ebenfalls in Bewegung. An der nächsten Kreuzung übernahm das Fahrzeug die Verfolgung, welches am Hauseingang gewartet hatte. Die zuerst stürmische Fahrt wechselte im Berufsverkehr schnell einer angepassten Fahrweise. Dadurch, dass zwei Fahrzeuge unserer Detektei im Einsatz waren, verloren die Detektive nie den Sichtkontakt. Die Fahrt ging in die Innenstadt auf einen Parkplatz. Ein Fahrzeug der Detektei folgte, die anderen Detektive fuhren vorsichtshalber zur Ausfahrt. Es entstand eine lückenlose Überwachung der Zielperson. Ebenfalls gab es hochauflösendes Filmmaterial, wie die Zielperson höchst sportlich Balkon und Zaun überwand. Das gerichtsverwertbare Beweismaterial nahm im Laufe des Abends noch zu. Der Krankgeschriebene startete mit zwei Kumpels eine Kneipentour. Diese ging bis 23 Uhr. Dann ließ sich die Zielperson wieder nach Hause bringen. Auch dieses Mal sprang er wieder über den Zaun und kletterte den Balkon hinauf. Offensichtlich zog er eine Überwachung durch den Arbeitgeber in Betracht.

Nachdem unsere Detektive in Nonnweiler bereits nach dem ersten Tag genug Beweismaterial gesammelt hatten, informierten wir unseren Mandanten. Dieser dankte uns und schrieb sofort die Kündigung. Bei Krankschreibung-Lohnfortzahlungsbetrug verstand er keinen Spaß.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG