Seit 1967 hilft unsere Tudor Detektei bei wirtschaftlichen und privaten Auftragshintergründen. Diebstahl, Lohnfortzahlungsbetrug, Spesenbetrug, Personensuche, Stalking und Ehebruch sind nur einige der möglichen Problematiken unserer Mandanten. In unserer Tudor Detektei für Sankt Wendel finden sie schnelle und erfolgsorientierte Hilfe. Da sich alle unsere Mitarbeiter in Festanstellung bei uns befinden, dürfen wir Ihnen absolute Diskretion garantieren. Für Sie sind wir jederzeit erreichbar – weltweit für den Einsatz bereit.

Gerichtsverwertbare Beweise sammeln wir seriös und legal für Sie. Nachfolgende Einsatzbeispiele geben Ihnen einen ersten Einblick in unsere kompetente Vorgehensweise. Haben Sie Fragen an unsere Tudor Detektei für Sankt Wendel? Wir stehen Ihnen jederzeit für ein kostenfreies Erstgespräch zur Verfügung. Dabei gehen Sie keinerlei Verpflichtungen ein. Bei dem Gespräch stellen wir Ihnen mögliche Lösungswege vor.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

G. Brüse

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Saarbrücken, zuständig für Sankt Wendel .
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Sankt Wendel .

Tel: 0681 - 410 998 30

E-Mail: gb@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Sankt Wendel

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Saarbrücken

Tudor Detektei Saarbrücken

St. Johanner Str. 41-43
66111 Saarbrücken

TEL 0681 - 410 998 30
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Observation in Sankt Wendel von Tudor Detektive erfolgreich ausgeführt

Viele unserer Mandanten beauftragen unsere Detektei mit der Bitte eine Observation diskret für sie durchzuführen. Ein Ehepaar nahm den Kontakt zu unseren Detektiven für Sankt Wendel auf. Ihre 18-jährige Tochter hatte einen Freund, mit dem unsere Mandanten gar nicht einig waren. Er benahm sich sehr großspurig und ging mit seiner Freundin respektlos um. Nun wollten unsere Mandanten mehr über den jungen Mann erfahren. Bis auf seinen Namen und Anschrift wussten sie eigentlich so gut wie nichts von ihm. Wer war er? Auf diese Fragen bekamen sie von ihrer Tochter keinerlei Antworten. Unsere Detektive begannen zu observieren, ermitteln und recherchieren. Die Zielperson lebte ebenfalls in Sankt Wendel.

Schon am folgenden Tag positionierten sich unsere drei Teams in Sankt Wendel vor dem Wohnhaus, in dem der junge Mann noch bei seinen Eltern lebte. Es war deutlich zu sehen, dass die Eltern sehr wohlhabend waren. Alleine die zwei Fahrzeuge in der Garage waren in einer Preislage, in welcher eine schöne Doppelhaushälfte zu bekommen ist. Von der Zielperson war bis zum Nachmittag nichts zu sehen. Ein Team führte zeitgleich eine Recherche durch, die sehr interessante Informationen ans Licht brachten. Die Zielperson war 20 Jahre alt und von Beruf „reicher Sohn“. Er hatte sein Abitur vermasselt und dachte offenbar nicht daran einen Job anzunehmen. 

Er verbrachte den ersten Tag mit einigen Flaschen Bier auf dem Liegestuhl im Garten. Abends kamen ein paar seiner Kumpels und feierten eine Grillparty mit ihm. Die Tochter unserer Mandanten traf auch ein, ging jedoch nach einer Stunde wieder. Zwischen ihrem Freund und ihr war ein heftiger Streit wegen seinem Bierkonsum entbrannt. Die Eltern schienen sein Verhalten zu akzeptieren, denn selbst als es sehr laut wurde kamen sie nicht raus, um die Gesellschaft zu ermahnen. Die folgenden Tage verliefen nicht großartig anders. Auffällig war für unsere Detektive in Sankt Wendel auch das Verhalten der Zielperson im Straßenverkehr. Freundlich ausgedrückt konnte er während der Observation als verantwortungslos bezeichnet werden. Hohe Geschwindigkeiten schienen ihm Spaß zu machen. Was zu bemerken war betraf seinen Alkoholkonsum. Dieser war ausufernd zu nennen!

Als unsere Detektive den Mandanten in Sankt Wendel die Ergebnisse vorlegten, waren diese alles andere als erfreut. Ihr Gefühl gab ihnen Recht. Wie wir schon zwei Wochen später von ihnen hörten, hatte die Tochter die Beziehung abgebrochen. Für unsere Tudor Detektive in Sankt Wendel gab es einen herzlichen Dank von den Mandanten und sogar der Tochter.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Sankt Wendel ?
sprechen Sie mit uns

Nebenbeschäftigung stellt sich dank Tudor Detektive in Sankt Wendel als nicht gegeben dar

Grundsätzlich ist eine Nebenbeschäftigung nicht verboten, sofern sich Arbeitnehmer an gesetzliche Vorlagen halten. Ein Unternehmer machte sich große Gedanken um einen Mitarbeiter. Wie er immer öfters feststellen musste, waren die Leistungen des langjährigen Arbeitnehmers nicht mehr so gut wie früher. Kollegen sagten dem Chef, sein Mitarbeiter würde viele Stunden abends einem Nebenjob nachgehen. Er schien oft übermüdet und unkonzentriert zu sein. Da er an Maschinen arbeitete konnte unser Mandant das nicht hinnehmen, da es hier ja um die Sicherheit am Arbeitsplatz ging. Am folgenden Montag sollten unsere Detektive den Mann aus Sankt Wendel immer nach seinem Feierabend observieren.

Am übernächsten Tag standen drei Fahrzeuge mit Ermittlern auf dem Parkplatz des Unternehmers. Die Zielperson aus Sankt Wendel kam pünktlich heraus und fuhr mit seinem Auto direkt zu seinem Zuhause. Dieses verließ er schon eine halbe Stunde später in Arbeitskleidung. Er fuhr mit seinem Fahrrad nur ein paar Straßen weiter. Hier stieg er ab und ging in ein altes Einfamilienhaus. Das Haus war extrem renovierungsbedürftig, wie es von außen schon leicht zu erkennen war. Tatsächlich konnten unsere Ermittler erkennen, wie die Zielperson begann die Außenfassade zu streichen. Er arbeitete hier bis kurz nach Einbruch der Dunkelheit.

Danach fuhr er mit seinem Rad zurück. Auch an den folgenden Tagen arbeitete er abends lange im Haus, nachdem der Anstrich fertig war. Handelte es sich hier sogar um illegale Schwarzarbeit? Ein Ermittler begann gründliche Recherchen anzustellen. Tatsächlich handelte es sich hier weder um eine bezahlte Nebentätigkeit noch um Schwarzarbeit. Das Haus an dem unsere Zielperson so fleißig arbeitete hatte er geerbt. Seine Eltern lebten in einem Pflegeheim und hatten ihr Haus dem Sohn überschrieben. Die Zielperson versuchte nun alles in Eigenleistung zu renovieren, was natürlich zu einer körperlichen Überlastung führte.

Unser Klient war auf der einen Seite sehr erleichtert, dass sein Mitarbeiter seine Kraft nicht für eine Nebentätigkeit verbrauchte. Auf der anderen Seite war er jedoch besorgt, denn auf Dauer war das natürlich aus wirtschaftlicher Sicht nicht tragbar. Er führte mit seinem Mitarbeiter ein Gespräch. In diesem kam ihm unser Mandant sehr entgegen. Er gewährte ihm noch flexiblere Arbeitszeiten und bot ihm auch an, dass er freitags immer den Nachmittag frei nehmen könne. Unsere Detektive bekamen für ihren kompetenten Einsatz in Sankt Wendel ein sehr nettes Lob von dem Mandanten.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG