Seit 1967 versteht unsere Tudor Detektei bei wirtschaftlichen und privaten Auftragshintergründen erfolgreich zu helfen. Unsere Tudor Detektei für Schmölln beschäftigt nur Ermittler in Festanstellung. Nur so kann Diskretion und Verschwiegenheit garantiert werden. Die Auftragshintergründe reichen bei uns von dem Lohnfortzahlungsbetrug bis hin zu dem Ehebruch. Auch Ihnen können wir schnell, legal und seriös helfen. Wir sind jeden Tag im Jahr für Sie einsatzbereit. Observationen, Ermittlungen und Recherchen führen zu gerichtsverwertbaren Beweisen!

Wir von der Tudor Detektei für Schmölln stehen für Kompetenz und Kundennähe. Ihr Wohlergehen ist uns wichtig. Haben Sie noch Fragen an uns? Für erste Antworten sind sicherlich unsere unten aufgeführten Einsatzbeispiele aus Schmölln hilfreich. Weitere Fragen beantworten wir in einem diskreten Gespräch mit uns. Dieses ist für Sie unverbindlich und kostenfrei. Nachdem Sie uns mit ihrer Problematik vertraut gemacht haben, legen wir einen Lösungsweg fest. Unser Vorgehen besprechen wir natürlich zuerst mit Ihnen.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

E. Fuhrmann

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Leipzig, zuständig für Schmölln.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Schmölln.

Tel: 0341 - 392 985 59

E-Mail: ef@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Schmölln

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Leipzig

Tudor Detektei Leipzig

Friedrich-List-Platz 1
04103 Leipzig

TEL 0341 - 392 985 59
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Tudor Detektive in Schmölln hilfreich bei Streit um das Sorgerecht

Ein frisch geschiedener Mann wandte sich an unsere Tudor Detektei für Schmölln. Er hatte mit seiner Ex-Frau eine 4-jährige Tochter, welche unter der Woche bei ihr lebte. An den Wochenenden holte der Vater die Kleine immer zu sich. Unseren Detektiven gegenüber sprach er die Befürchtung aus, dass seine „Geschiedene“ eine Lebefrau sei und er ihr nicht zutraute ihren Pflichten als Mutter wirklich gut nachzukommen. Er bat unsere Detektive seine geschiedene Frau von Montag bis Freitag zu überprüfen. Kam sie ihren Pflichten wirklich nach oder musste er sich um ein alleiniges Sorgerecht kümmern? Bisher hatten sie das gemeinsame Sorgerecht.

 

Gleich an dem folgenden Montag positionierten sich unsere Detektive um das Wohnhaus in Schmölln in dem die Zielperson mit ihrer Tochter lebte. Morgens brachte sie ihr Kind pünktlich in den Kindergarten und holte es am Mittag ebenso zuverlässig wieder ab. Nachmittags fuhr sie mit ihrer Tochter zu ihren Eltern, gegen Abend wieder zurück zu der Wohnung. Am zweiten Tag ging die Zielperson in Schmölln zum Einkaufen in mehrere Geschäfte. Direkt danach holte sie ihr Kind wieder vom Kindergarten ab. An diesem Nachmittag ging es gemeinsam auf den Spielplatz.

Hier saßen mehrere Mütter zusammen und tranken mitgebrachten Kaffee und auch der Kuchen fehlte nicht. Trotz dieser Ablenkung hatte unsere Zielperson immer einen Blick auf ihre Tochter. Sie war sehr fürsorglich und versorgte ihr Kind immer wieder mal mit frischem Obst und Mineralwasser. Auch an den weiteren Tagen fanden unsere Detektive nichts an Informationen, die gegen ein gemeinsames Sorgerecht sprechen würden. Abends blieb die Zielperson immer daheim bei ihrem Kind. An einem Abend kamen ihre Eltern, an einen weiteren zwei Freundinnen. Als Mutter hatte sich die Frau aus Schmölln als zuverlässig, kompetent und liebevoll gezeigt. Es wurde Zeit mit unserem Mandanten ein Gespräch zu vereinbaren.

 

Nachdem sich dieser über unsere Beweismappe einen Überblick verschafft hatte, war er dann doch sehr überrascht. Mit so einem Verhalten seiner Ex-Frau hatte er nun wirklich nicht gerechnet. Die Erleichterung stand ihm in sein Gesicht geschrieben. Unseren Detektiven dankte er für ihre diskrete und zuverlässige Observation in Schmölln.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Schmölln?
sprechen Sie mit uns

Detektive in Schmölln bringen Beweise zu einem Lohnfortzahlungsbetrug

Sehr verärgert meldete sich ein Arbeitgeber bei unserer Detektei für Schmölln. Eine seiner Mitarbeiterinnen legte ihm ständig neue Krankmeldungen vor. Die Gerüchteküche in dem Unternehmen brodelte, sodass irgendwann auch unser Mandant davon hörte. Angeblich würde die Mitarbeiterin sich auf diese Weise ständig neue Urlaubstage mit Betrug erschleichen. Alles auf Kosten des Arbeitgebers und ihren Kollegen. Dank ihr, mussten die Kollegen ihre Arbeit übernehmen und standen dadurch ständig unter Termindruck. Kein Wunder also, das die Stimmung in der Abteilung sehr schlecht war. Im Moment litt die Zielperson wohl unter heftigen Magenbeschwerden und musste sich ständig übergeben. Unsere Detektive machten sich in Schmölln auf die Suche nach der Wahrheit.

 

Gleich am folgenden Tag wurde mit der Observation in Schmölln begonnen. Zu sehen war die Zielperson erst am Nachmittag. Sie fuhr zu einem Imbiss und ließ sich eine Currywurst mit Pommes schmecken. Danach gab es sogar noch ein Eis aus der Tiefkühltruhe in einer Tankstelle. Anschließend stand ein Einkauf von Lebensmitteln an. Sie schien kräftig Appetit zu haben, denn nichts in ihrem Einkaufswagen deutete auf Schonkost hin.

Viele Süßigkeiten, alkoholische Getränke und Pizzen sprachen nicht für einen kranken Magen. Nach diesem Einkauf verbrachte die Zielperson den restlichen Tag in der Wohnung. Am folgenden Tag machte sie einen langen Spaziergang und am Abend ging es gemeinsam mit zwei Freundinnen in eine Pizzeria. Auch hier hatte sie einen gesunden Appetit und sprach ebenfalls dem Alkohol reichlich zu. Die folgenden zwei Tage stellten unsere Detektive in Schmölln fest, das die Zielperson die zusätzlichen freien Urlaubstage zu genießen verstand. So kaufte sie sich Blumenkästen, Erde und Pflanzen für ihren Balkon. Sie ging fleißig allen möglichen Freizeitaktivitäten nach. Es wurde langsam Zeit mit unserem Mandanten ein Treffen zu vereinbaren.

 

Das Treffen fand mit unseren Detektiven in Schmölln statt. Zuerst sah sich unser Mandant ganz in Ruhe die gerichtsverwertbaren Beweise an. Er war fassungslos über die Dreistigkeit seiner Mitarbeiterin. Wie er uns ein paar Tage später mitteilte, hatte er mit seiner Mitarbeiterin ein ernstes Gespräch geführt. Eine Abmahnung wurde ausgesprochen. Nun konnte er nur abwarten, wie wichtig ihr der Arbeitsplatz tatsächlich war. Unseren Detektiven dankte er noch in Schmölln persönlich.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG