Wirtschaftliche und private Auftragshintergründe machen den Einsatz der Tudor Detektive täglich nötig – so auch in Rinteln. Schon über 50 Jahre arbeiten wir diskret und auf seriöse Weise. Bei uns befinden sich nur Detektive in Festanstellung, damit die Diskretion garantiert werden kann. So natürlich auch bei Ihnen in Rinteln. Gründe für unsere Hilfe sind zum Beispiel Industriespionage, Spesenbetrug, Diebstahl Lohnfortzahlungsbetrug, Untreue und Unterhaltsbetrug. In unseren aufgeführten Fallbeispielen erkennen Sie schnell, wie verantwortungsvoll wir mit dem Vertrauen von Mandanten umgehen.

Wir sammeln für Sie legal gerichtsverwertbare Beweise – weltweit, nicht nur in Rinteln! Haben Sie noch Fragen? Gerne beantworten wir diese in einem Erstgespräch. Dieses ist mit keinen Verpflichtungen und Kosten für Sie verbunden. Wir von Tudor Detektei für Rinteln stellen Ihnen Lösungsmöglichkeiten vor. Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit zielorientiert zu recherchieren, ermitteln und observieren. Mit uns gehören Probleme und Sorgen schnell der Vergangenheit an. Unsere individuellen Vorgehensweisen führen zum Erfolg. Wir helfen Ihnen jeden Tag im Jahr – machen Sie davon Gebrauch!

Ihr persönlicher Ansprechpartner

D. Sauter

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Bielefeld, zuständig für Rinteln.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Rinteln.

Tel: 0521 - 448 159 54

E-Mail: ds@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Rinteln

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Bielefeld

Tudor Detektei Bielefeld

Herforder Straße 69
33602 Bielefeld

TEL 0521 - 448 159 54
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Abfindung durch die Tudor Detektei in Rinteln überprüft

Dass Theorie und Praxis oft voneinander abweichen, ist nicht nur der Tudor Detektei bekannt. Wenn ein Mitarbeiter ein Unternehmen verlässt, besteht berechtigte Sorge er könne interne Informationen, zum Beispiel über Produktionsabläufe, anderen Unternehmen zur Verfügung stellen. Damit dies nicht geschieht gibt es nachvertragliche Vereinbarungen. Darin wird zum Beispiel festgehalten, dass der Mitarbeiter für einen definierten Zeitraum nicht für ein Konkurrenzunternehmen tätig wird. Als Ausgleich für diesen Nachteil erhält der Mitarbeiter dann häufig eine hohe Abfindungssumme. Soweit die Theorie. Das Mitarbeiter die Abfindungssumme einstreichen, sich jedoch nicht an die daran geknüpften Vereinbarungen halten, ist immer häufiger die Praxis. Zwar drohen dem Vertragsbrüchigen rechtliche Konsequenzen bis hin zu Schadenersatzforderungen, aber mit dem Ausscheiden aus dem Beschäftigungsverhältnis schwinden in der Regel auch sämtliche Kontrollmöglichkeiten. Ein Unternehmer aus Rinteln hatte jedoch den berechtigten Verdacht, dass genau ein solcher Fall von Vertragsbruch durch einen seiner ehemaligen Mitarbeiter vorlag. Er schaltete unsere Detektive für Rinteln ein.

Der Einsatz unserer Detektive in Rinteln war schnell organisiert. Schon am nächsten Morgen um 5 Uhr standen zwei Teams unserer Detektive in Rinteln bereit. Hier befand sich auch die Wohnadresse der Zielperson. Der ehemalige Mitarbeiter sollte observiert werden um festzustellen, ob sich der Verdacht erhärtete. 

War er tatsächlich vertragsbrüchig geworden indem er bei einem Konkurrenzunternehmen tätig war, sollte dies gerichtsverwertbar durch Beweismittel dokumentiert werden. Um 6:30 Uhr erschien dann tatsächlich die Zielperson an der observierte Adresse. Er stieg in sein Fahrzeug und fuhr los. Die beiden Teams unsere Tudor Detektive in Rinteln hatten sich so positioniert, dass sie den Hauseingang gut beobachten konnten. Die beiden benutzten Fahrzeuge waren so platziert, dass sie in beide Fahrtrichtungen sofort die Verfolgung aufnehmen konnten. Nach 30 Minuten war die Verfolgung in einem Nachbarort zu Ende. Die Zielperson fuhr auf den Firmenparkplatz eines Unternehmens. Dort verließ die Zielperson ihr Fahrzeug und begab sich in das Firmengebäude. Es bedurfte keiner langen Recherche um zu erfahren, dass es sich bei dem Unternehmen um den größten Konkurrenten unseres Auftraggebers handelte. Die Zielperson verblieb in dem Gebäude 9 Stunden. Danach fuhr er wieder nach Hause.

Unsere Detektive in Rinteln dokumentierten alles genau und minutiös. Die Beweismittel wurden unserem Auftraggeber ausgehändigt, welcher sie an seinen Rechtsanwalt weiterleitete. Hinzu kamen noch Beweismittel aus der laufenden Ermittlung, welche belegten, dass dieser Arbeitstag des ehemaligen Mitarbeiters keine Ausnahme darstellte. Er war 5 Tage in der Woche für das Konkurrenzunternehmen tätig.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Rinteln?
sprechen Sie mit uns

Sorgerecht - Tudor Detektive in Rinteln ermitteln

Immer wieder gibt es Streit, wenn es um das Sorgerecht geht. Getrennt lebende Eltern gehen hier nicht immer mit Gerichtsurteilen einig. Bei dem gemeinsamen Sorgerecht kommen dann Probleme auf, wenn eine Partei meint der andere würde sich nicht genug um das gemeinsame Kind kümmern. Oftmals werden dem einen Elternteil auch ein sehr schlechter Lebenswandel und wenig Verantwortungsbewusstsein nachgesagt. Unsere Tudor Detektei für Rinteln bekam Besuch von einer besorgten Mutter. Diese teilte sich das Sorgerecht für ein 4-jähriges Kind mit dem Ex-Mann. Die Ehe des Paares nahm ein schnelles Ende, nachdem der Ehemann eine Affäre hatte. Dazu kamen noch Alkoholprobleme, die ihn im Rausch sehr aggressiv sein ließen. Diese Faktoren machten der Mutter Sorgen. Kümmerte sich der Ex-Ehemann wirklich richtig um sein Kind, wenn dieses jedes zweite Wochenende bei ihm war? Unsere Detektive sollten das nun in Rinteln feststellen.

Bereits an dem nächsten Wochenende holte die Zielperson sein Kind am Samstag um 9 Uhr ab. Drei Teams unserer Detektei für Rinteln hielten sich vor dem Haus der Mandantin bereit. Selbstverständlich gut getarnt, sodass die Zielperson keinen Verdacht schöpfen konnten. Der Vater fuhr mit seinem Sohn zuerst zu einem Supermarkt. Hier kaufte er Lebensmittel und Seifenblasen für sein Kind ein. Direkt danach fuhr er mit dem Kind zu seiner Wohnung. Übrigens hatte die Zielperson keinen Alkohol im Supermarkt gekauft. 

Den restlichen Tag verbrachte der Vater mit seinem Kind in der Wohnung. Am nächsten Tag ging die Zielperson mit seinem Kind sehr lange spazieren. Der Kleine hatte viel Spaß die Seifenblasen in die Luft zu pusten. Danach ging es zu den Eltern der Zielperson. Die Großeltern empfingen ihren Sohn mit seinem Kind mit großer Freude schon an ihrem Gartentor. Hier wurde Mittag gegessen und am Nachmittag auch Kuchen auf der Terrasse gegessen. Alle Erwachsenen spielten angeregt mit dem Kind unserer Mandantin in Rinteln. Detektive hatten sich unbemerkt rund um das Grundstück positioniert. So konnten auch gerichtsverwertbare Beweise angefertigt werden. Es konnte der Zielperson wirklich nichts Negatives nachgesagt werden. Er beschäftigte sich mit seinem Kind, er trank offensichtlich auch keinen Alkohol im Beisein des Kindes und er schnallte es im Auto fürsorglich auf einem Kindersitz an. Nach dem Besuch bei den Großeltern brachte er sein Kind pünktlich zu unserer Mandantin zurück.

Nachdem diese Einsicht in unsere Beweismappe genommen hatte war sie sehr beruhigt. Die letzten Monate hatten die Sorgen sie sehr belastet. Sie bedankte sich herzlichst bei den Detektiven in Rinteln. Das Sorgerecht musste also nicht angefochten werden. Wir freuten uns sehr über den Ausgang dieses Falls. Nicht immer sind die Ergebnisse der Ermittlungen zum Sorgerecht so positiv.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG