Benötigen Sie in Lemgo vielleicht zu wirtschaftlichen oder privaten Problemstellungen professionelle Hilfe? In diesem Fall sind Sie mit unseren Detektiven der Tudor Detektei für Lemgo auf der sicheren Seite. Unsere Ermittler befinden sich in Festanstellung, sodass wir Diskretion garantieren können. Sei es bei der Bewerberüberprüfung, der Industriespionage oder dem Streit um Trennungsunterhalt – unsere Detektei versteht seit 1967 erfolgreich für Mandanten aus der ganzen Welt zu agieren. Unsere gesammelten gerichtsverwertbaren Beweise verhelfen zu ihrem Recht. Folgende Beispiele geben einen kleinen Eindruck von unserer Seriosität. Wir sind täglich für Sie da!

Sicherlich haben Sie viele Fragen an uns. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen ein unverbindliches und kostenfreies Gespräch mit uns an. Sie erzählen uns von Ihrem Problem – wir finden den idealen Lösungsweg. Selbstverständlich beantworten wir Fragen zu den entstehenden Kosten ehrlich, denn nur so müssen Sie mit keinen unangenehmen Überraschungen rechnen. Unsere Preise sind kundenfreundlich, ebenso wie unsere Vorgehensweisen. Legal, diskret und seriös zu ermitteln ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Mit unserer Tudor Detektei für Lemgo haben Sie einen starken Partner an der Seite.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

D. Sauter

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Bielefeld, zuständig für Lemgo.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Lemgo.

Tel: 0521 - 448 159 54

E-Mail: [email protected]

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Lemgo

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Bielefeld

Tudor Detektei Bielefeld

Herforder Straße 69
33602 Bielefeld

TEL 0521 - 448 159 54
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Lohnfortzahlungsbetrug durch die Tudor Detektei in Lemgo aufgeklärt

Erhält ein Unternehmer eine Krankschreibung von einem seiner Beschäftigten, stellt er diese meistens nicht in Frage. Erst dann, wenn sich dieses Ereignis permanent wiederholt, kommen Zweifel auf. Oft gibt es dazu auch eine Vorgeschichte, wenn zu Beispiel ein beantragter Urlaub nicht gewährt wurde. Auch anstehende Festtage, zum Beispiel Karneval, lassen den Krankenstand eines Unternehmens schon Mal in die Höhe schnellen. Da es eine ärztliche Schweigepflicht gibt, ist der Unternehmer fast immer auf die Aussagen des krank gemeldeten Mitarbeiters angewiesen, welcher sogar die Auskunft verweigern kann. Dennoch ist der Unternehmer nicht mittellos, um das Verhalten seines Mitarbeiters während seiner Ausfallzeit zu beurteilen. Unsere Tudor Detektei kann in solchen Verdachtsfällen eine Observation der betreffenden Person durchführen, unbemerkt und vollkommen diskret. Diese Möglichkeit nutzte auch ein Unternehmer aus Detmold und setzte sich mit unserer Tudor Detektei in Verbindung. Er hatte einen Verdacht auf Lohnfortzahlungsbetrug und wollte eine Observation des betreffenden Mitarbeiters für die nächsten drei Tage, die Restdauer seiner Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

Der Wohnort des Mitarbeiters war Lemgo, nur 15 km von dem Unternehmen in Detmold entfernt. Er hatte sich schon öfters wegen starken Bandscheibenproblemen krank gemeldet, meisten von Mittwoch bis folgenden Montag. Es war bekannt, dass er sich sehr für Fußball interessierte und auch in einem Amateur-Verein spielte. Unsere Detektive in Lemgo hatten die Adresse des Mitarbeiters von unserem Auftraggeber erhalten. 

Sie standen, aufgeteilt in zwei Teams, am nächsten Morgen vor seinem Haus. Sie wählten einen größeren Abstand, um weder der Zielperson noch Unbeteiligten aufzufallen. Dazu benutzten sie einen als Handwerkerfahrzeug getarnten Kleinbus, welcher keine Sicht ins Innere ermöglichte. Durch die dunkel getönten Scheiben konnten unsere Detektive jedoch alles beobachten, auch den 70 Meter entfernten Hauseingang der Zielperson. Um 9 Uhr erschien der vom Arzt für arbeitsunfähig erklärte Mitarbeiter. Er hatte ein Fußball-Trikot an. In seinem PKW fuhr er dann 1 Stunde zu einem Fußballplatz einige Dörfer weiter. Dort erwarteten ihn schon seine Vereinskollegen. Unsere Detektive waren dem Mitarbeiter in sicherem Abstand gefolgt und mischten sich nun unter die Fußball-Zuschauer. Da hier viele Personen mit Kameras umher liefen und Fotos machten, konnten auch unsere Detektive ohne Bedenken fotografieren. Es entstanden zahlreiche Fotos und Filmaufnahmen, welche den kranken Mitarbeiter bei sportlichen Höchstleistungen während dem folgenden Freundschaftsspiel zeigten. Von Bandscheibenproblemen war nichts zu erkennen. Nach ca. zwei Stunden ging die Fahrt dann zurück nach Lemgo. Nach Rücksprache mit unserem Mandanten konnte die Observation bereits zu diesem Zeitpunkt eingestellt werden.

Es gab jetzt schon gerichtsfestes Beweismaterial, was einen Lohnfortzahlungsbetrug nachwies. Unser Mandant bedankte sich bei unseren Detektiven in Lemgo für die Beweismittel.

 

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Lemgo?
sprechen Sie mit uns

Tudor Detektive stellen in Lemgo Ehebruch fest

Eine Frau im reiferen Alter wandte sich an unsere Tudor Detektei für Lemgo. Sie hatte ihren Mann in Verdacht eine außereheliche Beziehung zu führen. Sie war erst seit knapp einem Jahr verheiratet und sehr verliebt in ihren Mann. Was ihr großes Kopfzerbrechen machte war der Altersunterschied. Sie war 23 Jahre älter als er, sodass sie ständig die Angst mit sich herumtrug er würde sie irgendwann mit einer Jüngeren betrügen. Seit einigen Wochen kam ihr Mann immer später von der Arbeit zurück, angeblich fielen viele Überstunden an. Versuchte sie ihn jedoch telefonisch zu erreichen, ging er weder an sein Handy noch an das Telefon am Arbeitsplatz. Einmal meinte sie sogar ein fremdes Parfüm an ihm gerochen zu haben. Drei unserer Tudor Detektei Teams für Lemgo sollten am übernächsten Tag mit der Observation des Ehemannes beginnen. Die Mandantin händigte alle wichtigen Informationen aus, inklusive einigen Fotos von der Zielperson.

Als die Zielperson morgens in sein Auto stieg und zur Arbeit fuhr, folgten ihm drei Teams unbemerkt. Er fuhr direkt zur Firma und kam nur hin und wieder für eine Zigarettenpause aus dem Gebäude. In der Mittagspause machte er mit mehreren Kollegen einen kleinen Spaziergang. Bis dahin konnten die Detektive in Lemgo nichts Verdächtiges bemerken. Interessant wurde es erst gegen abends. 

Um 19:20 Uhr hatten alle Mitarbeiter das Firmengelände verlassen, bis auf zwei Fahrzeuge, wovon eins unserer Zielperson gehörte. Kurz nach 19:45 Uhr verließ unsere Zielperson die Firma und stieg in sein Fahrzeug, fuhr jedoch nicht weg. Eine junge Frau kam aus dem Betrieb und stieg in das Auto unserer Zielperson. Deutlich konnten unsere Detektive den Ehebruch feststellen. Die beiden Personen fühlten sich offensichtlich unbeobachtet. Selbstverständlich entstand währenddessen eine sehr große Anzahl an Beweismaterial. Am folgenden Tag fuhr unsere Zielperson direkt zu seiner Frau heim. Am dritten Observationstag wiederholte sich das Liebesspiel auf dem Parkplatz erneut.

 

Für unsere Mandantin war es natürlich ein großer Schock in Lemgo, als unsere Detektive ihr die Beweise vorlegten. Direkt an diesem Tag warf sie den Ehemann noch aus der Wohnung. Seine Versuche sich zu versöhnen nahm sie nicht an, wollte jedoch sofort die Scheidung einleiten. Für den schnellen Erfolg bedankte sie sich persönlich bei unseren Detektiven in Lemgo. Detektive der Tudor Detektei verstehen diskret und schnell zu helfen, wofür sie sehr dankbar war.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG