Auf der Suche nach einer kompetenten, erfahrenen und seriösen Detektei, treffen Sie sicherlich auch auf unsere Tudor Detektei für Minden. Wirtschaftliche und private Auftragshintergründe machen den täglichen Einsatz unserer Tudor Detektei ständig dringend nötig. Häufige Problematiken sind Industriespionage, Lohnfortzahlungsbetrug, Spesenbetrug, Schwarzarbeit, Untreue und Mobbing. Grundsätzlich agieren unsere Ermittler legal und seriös. Wir sammeln für Sie in Minden gerichtsverwertbare Beweise legal und seriös.

Sicherlich verstehen wir es auch Ihnen zu helfen. Speziell für Ihren Fall entwickeln wir einen zielorientierten Lösungsweg. Möchten Sie mehr darüber erfahren? Nutzen Sie ein Erstgespräch mit uns, dieses ist kostenfrei und beinhaltet keinerlei Verpflichtungen für Sie. Für uns steht Diskretion an oberster Stelle, sodass niemand über den Kontakt zu uns erfahren kann. Damit wir Ihnen Diskretion mit gutem Gewissen versprechen können, befinden sich alle unsere Ermittler in Festanstellung.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

K. Michel

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Bielefeld, zuständig für Minden.
Rufen Sie mich einfach an.

Tel: 0521 - 448 159 54

E-Mail: km@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Minden

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Bielefeld

Tudor Detektei Bielefeld

Herforder Straße 69
33602 Bielefeld

TEL 0521 - 448 159 54
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Überprüfung einer Abfindung durch die Tudor Detektei in Minden

In der Arbeitswelt kommt es nicht selten zu nachvertraglichen Vereinbarungen, welche über die Zeit des bestehenden Beschäftigungsverhältnisses hinausgehen. So kann zum Beispiel aus der nachvertraglichen Vereinbarung die Auflage hervorgehen, für einen definierten Zeitraum nicht für ein Konkurrenzunternehmen tätig zu werden. Solche Vereinbarungen werden dann in der Regel für den Betreffenden mit einer Karenzentschädigung vergütete, einer höheren Abfindungssumme. Das Problem bei diesen Vereinbarungen ist jedoch häufig, keine Kontrollmöglichkeit mehr über den ehemaligen Beschäftigten zu haben. So ist es für Unternehmer oft fraglich, ob sich der Mitarbeiter trotz Abfindung überhaupt an die Vereinbarungen hält. Um sich dessen sicher zu sein, da sonst für das Unternehmen ein großer wirtschaftlicher Nachteil entstehen kann, beauftragte ein Unternehmer aus Hannover unsere Tudor Detektei. Der Wohnort des Mitarbeiters, welcher das Unternehmen vor drei Monaten verließ, war Minden. Am nächsten Tag standen zwei Teams unserer Detektive in Minden bereit. Auf eine Wohnortermittlung konnte verzichtet werden, da wie sich zeigte die Adresse noch immer aktuell war. Die Aufgabe unserer Detektive war es, den Tagesablauf des ehemaligen Mitarbeiters z ermitteln, damit eine Beschäftigung bei einem Konkurrenzunternehmen und damit ein Verstoß gegen die nachvertraglichen Vereinbarungen ausgeschlossen werden konnte. Die Observation unserer Detektive in Minden begann um 5 Uhr morgens, um das Erscheinen der Zielperson, zum Beispiel auf dem Weg zu einer Arbeitsstelle, nicht zu verpassen. 

Um 7 Uhr erschien die Zielperson dann tatsächlich und fuhr mit seinem PKW davon. Unsere Detektive folgten ihm unauffällig mit zwei Fahrzeugen aus dem Fuhrpark der Tudor Detektei. Die Fahrt ging nach Bad Oeynhausen. Für die 18 km benötigte die Zielperson 30 Minuten. Um 7:35 Uhr hielt die Zielperson dann auf dem Parkplatz eines Unternehmens, das in der gleichen Branche tätig war wie unser Auftraggeber. Dies war natürlich sehr verdächtig, da die nachvertragliche Vereinbarung, für die der ehemalige Mitarbeiter eine 5 stellige Abfindungssumme bekommen hatte, eine Tätigkeit für konkurrierende Unternehmen für einen Zeitraum von 12 Monaten untersagte. Die Zielperson ging jedoch wie selbstverständlich in das Firmengebäude und kam erst um 17:30 Uhr wieder hinaus. Auch die folgenden Tage verbrachte die Zielperson täglich 10 Stunden in dem Unternehmen des Konkurrenten. Die zahlreichen Fotos und minutiösen Beweisunterlagen wurden unserem Mandanten übergeben.

Unser Mandant übergab die Beweismittel seinem Rechtsanwalt, um rechtliche Schritte gegen seinen ehemaligen Mitarbeiter einzuleiten. Unseren Detektiven in Minden dankte unser Mandant für die kompetente Abwicklung des Auftrags.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Minden?
sprechen Sie mit uns

In Minden observieren Detektive erfolgreich zu Trennungsunterhalt

Ein Mann aus Minden rief in unserer Tudor Detektei an. Er vereinbarte einen persönlichen Gesprächstermin mit uns. Sein Anliegen war für unsere Detektei keine Seltenheit: observieren der Ex-Ehefrau. Der Mann zahlt monatlich eine relativ hohe Summe Trennungsunterhalt an seine geschiedene Frau. Gerüchten zufolge, sollte diese jedoch schon längst in einem eheähnlichen Verhältnis leben und den Trennungsunterhalt zu Unrecht beziehen. Selbst konnte der Mandant bisher nichts darüber in Erfahrung bringen. Er wollte nun die Observation seiner Ehefrau, damit er endlich die Wahrheit erfahren durfte. Belog sie ihn? Lebte sie tatsächlich längst mit einem anderen Mann zusammen?

Nachdem unsere Detektive für Minden alle wichtigen Daten erhalten hatten, begannen sie gut getarnt und diskret mit ihrer Observation. Die Zielperson benutzte offensichtlich noch ihre Wohnung, denn morgens wurden die Rollläden hochgezogen und die Zimmer gelüftet. Mittags holte sie die Post aus dem Briefkasten und wurde von einer Freundin besucht. Die Frauen saßen bei Kaffee und Sekt auf dem Balkon. Nachdem die Freundin jedoch gegangen war, trat die Zielperson mit einem kleinen Reisekoffer aus dem Haus. Sie fuhr eine Ortschaft weiter und parkte vor einem kleinen Einfamilienhaus. Mit einem Schlüssel öffnete sie die Tür und trat in das Haus. Keine 10 Minuten später fuhr ein Mann vor und parkte in der Garage. Unsere Zielperson öffnete ihm die Tür und die beiden begrüßten sich mit einem sehr langen Kuss. 

Die folgenden drei Tage blieb die Zielperson bei ihrem Freund. Danach ging es wieder für eine Nacht in ihre eigene Wohnung. Abends fuhr sie wieder für mehrere Tage zu ihrem Freund. Offensichtlich diente ihre Wohnung nur als Alibi, denn wirklich häufig lebte sie nicht mehr in ihr. Im Haus ihres Freundes putze sie, hängte Wäsche auf, arbeitete im Garten und machte den Einkauf. Auch an der Türklingel und dem Briefkasten stand ihr Name. Es wurde Zeit dem Mandanten die gerichtsverwertbaren Beweise zu überreichen.

Treffpunkt war Mayen. Detektive und Mandant trafen sich in seinem Büro. Er fiel aus allen Wolken über so viel Unverfrorenheit seiner Ex-Frau. Offensichtlich war ihr nur zu gut bewusst, keinen Anspruch mehr auf Trennungsunterhalt zu haben, was die einzelnen Nächte in ihrer Wohnung deutlich machten. Direkt nachdem unsere Detektive in Mayen das Büro des Mandanten verlassen hatten, rief er seine Ex-Frau im Haus ihres Freundes an. Die Rufnummer hatten unsere Detektive für ihn in Erfahrung gebracht. Ein Treffen im Beisein von Anwälten fand kurz darauf statt. Unser Mandant bezahlt in Zukunft keinen Unterhalt mehr, im Gegenteil! Seine Ex-Frau musste ihm eine beträchtliche Summe in Raten zurückzahlen. 

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung

Was kostet eine Detektei in Minden?

WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG