Unsere Tudor Detektei ermittelt bei allen wirtschaftlichen und privaten Problematiken für Sie in Königswinter. Detektive der Tudor Detektei Köln sorgen für Diskretion und Verschwiegenheit – Sie dürfen uns vollkommen vertrauen. Dieses gilt bei Werksspionage, Diebstahl, Spesenbetrug ebenso, wie bei dem Verdacht auf einen untreuen Partner. Immer im Rahmen der Legalität, verstehen unsere zuständigen Tudor Detektive Köln gerichtsverwertbare Beweise für Sie zu sammeln. Unsere Detektei gehört durch die herausragende Kompetenz und Professionalität zu einem der branchenführenden Detektiv-Dienstleistungsunternehmen. Bei uns befinden sich Ihre Probleme in den besten Händen. 

Wir werden unserem guten Ruf mit unseren Detektiven weltweit gerecht. Unsere fest angestellten Ermittler sind stets motiviert, Ihnen so schnell wie nur möglich gerichtsverwertbare Beweise vorlegen zu können. Ihnen steht ein gut sortierter Fuhrpark und technisches Equipment zu Verfügung. Zu Ihren Fragen bekommen Sie von uns immer ehrliche Antworten. Nutzen Sie einfach unser Wissen für Ihr Anliegen. Wir führen gerne ein unverbindliches Erstgespräch mit Ihnen. Selbstverständlich ist dieses kostenfrei für Sie. Auch für Sie erstellen wir einen erfolgsorientierten Lösungsplan!

Ihr persönlicher Ansprechpartner

D.Dusch

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Köln, zuständig für Königswinter.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Königswinter.

Tel: 0221 - 643 078 36

E-Mail: dd@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Königswinter

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Köln

Tudor Detektei Köln

Erna-Scheffler-Straße 1a
51103 Köln

TEL 0221 - 643 078 36
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Betrug bei Trennungsunterhalt durch Tudor Detektei in Königswinter aufgedeckt

Einer unserer Mandanten machte sich ernsthafte Gedanken darüber, ob die Höhe seines zu zahlenden Unterhalts an seine Ex- Frau noch aktuell war. Er war hoch ausgefallen, da sie keine eigenen Einkünfte besaß. Nun hatte er seine Ex-Frau kürzlich am Steuer eines neuen Wagens gesehen. Es konnte natürlich sein, dieses Fahrzeug war nur geliehen oder ein Mietwagen. Dennoch war er nun misstrauisch geworden. Unsere Detektive der Tudor Detektei Köln sollten die Dame observieren. Wir bekamen Adresse und ein Foto von unserem Mandanten ausgehändigt.

Am nächsten Morgen stand ein Fahrzeug mit zwei Detektiven in Königswinter an der Adresse unserer Zielperson. Um 9 Uhr fuhr sie tatsächlich mit einem neuen Ford los, verfolgt von unseren Detektiven. Königswinter liegt am Rhein, gegenüber von Bad Godesberg, einem Ortsteil von Bonn. Sie fuhr auf die Verbindungsfähre auf. Unsere Detektive in Königswinter ebenfalls. Danach verfolgten sie die Ex-Frau unseres Mandanten durch Godesberg. Im Villen-Viertel hielt sie vor einem Haus. Unsere Detektive konnten beobachten, wie sie das Grundstück betrat und an der Haustüre läutete. Ein Mann öffnete ihr und beide schlossen sich in die Arme. Danach verschwanden beide in dem Haus. Erst am nächsten Morgen tauchten sie wieder auf. 

Der Mann und unsere Zielperson verließen gemeinsam das Haus. Der Mann fuhr fort, unsere Zielperson ebenfalls. Sie machte ein paar Besorgungen in Bad Godesberg, dann fuhr sie zurück nach Königswinter. Dort blieb sie jedoch nur kurz, um den Briefkasten zu leeren. An diesem Freitag fuhr sie danach wieder in das Haus des Mannes. Dieser kam gegen Mittag zurück und sie verbrachten das gesamte Wochenende miteinander. Erst Montagmorgen trennten sich wieder ihre Wege. Bei einer Überprüfung stellten unsere Detektive fest, dass sogar der Name unserer Zielperson bereits an der Klingel stand.

Wir informierten unseren Mandanten über unsere Ermittlungen und händigten ihm unsere Beweismittel aus. Zusammenfassend konnte festgestellt werden, seine Ex-Frau hatte einen neuen Lebensgefährten. Ihre Wohnung in Königswinter betrat sie eigentlich nur kurz und vorübergehend um die Post abzuholen. Die restliche Zeit lebte sie bei dem Mann in Bad Godesberg. Spätere Ermittlungen ergaben auch - das Fahrzeug war neu und gehörte der Exfrau. Mit unseren Beweismitteln gelang es

unserem Mandanten, den Unterhaltsanspruch deutlich zu senken, später sogar aufzuheben.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Königswinter?
sprechen Sie mit uns

Erfolgreiche Mitarbeiterüberprüfung durch Detektive in Königswinter

Ein Gastronom aus Königswinter kam mit einer Bitte auf unsere Tudor Detektei Köln zu. Er führte ein Lokal, war jedoch nicht immer in dem Lokal. Seinem Personal konnte er bisher immer blind vertrauen, jedoch wunderte er sich nun etwas: Die Gewinnzahlen waren merklich rückläufig, obwohl sein Lokal immer zum Bersten voll war. Er fragte uns ob es denn möglich sei, zwei unserer Detektivinnen als neue Angestellte bei ihm im Lokal einzuschleusen. Selbstverständlich war dies möglich. Unser Mandant entschied sich für zwei Detektivinnen. Königswinter war beiden sehr gut bekannt. Unsere Detektivinnen begannen am folgenden Tag im Schichtdienst für den Mandanten zu arbeiten.

In der ersten Schicht lief alles ohne Auffälligkeiten für unsere Detektivin in Königswinter ab. Die beiden Kolleginnen gaben zuverlässig alle Bestellungen und Einnahmen in die Kasse ein. Dieses galt auch für die weiteren Observationstage. Die Detektivin der zweiten Schicht konnte das leider in ihrer Arbeitszeit nicht bestätigen. Zwei ihrer Kolleginnen nahmen es hier anscheinend nicht so genau. Manche Bestellungen liefen an der Kasse vorbei. Das Geld wanderte dabei in die eigenen Geldbörsen der Zielpersonen. Eine andere Kollegin wusste das wohl, hielt sich jedoch vollkommen raus. 

Als unsere Detektivin sie in Königswinter darauf ansprach, meinte sie nur, wenn sie etwas sagen würde stehe Aussage gegen Aussage. Dank unserer Detektivin war das nun nicht mehr so. Sie sammelte ausreichende gerichtsverwertbare Beweise. Ein weiterer Punkt fiel unserer Detektivin noch auf. Die beiden „fleißigen Damen“ erhöhten kurzerhand die Preise für Speisen und Getränke. Sie rechneten einfach zwei bis drei Euro auf die Bestellungen drauf. Die meisten Gäste bezahlten, ohne dass ihnen der Betrug aufgefallen wäre. So ein unverschämtes Verhalten machten selbst unsere erfahrenen Detektivinnen fassungslos. Betrug schien für die Zielpersonen moralisch vertretbar zu sein.

Unser Mandant war nicht begeistert über die Beweislast. Er war sehr dankbar für die professionelle Vorgehensweise der Ermittlerinnen in Königswinter. Den beiden Angestellten kündigte er fristlos. Mit der Mitwisserin führte er ein langes Gespräch. Bei ihr vermisste er die Loyalität ihm gegenüber. Ihr wurde jedoch nicht gekündigt, aber er wollte sie im Auge behalten.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG