Die Tudor Detektei Karlsruhe ermittelt bei allen wirtschaftlichen und privaten Auftragshintergründen. So auch in folgenden Fällen unserer Detektive in Ettlingen. Die Vorgehensweise unserer Detektive in Ettlingen ist grundsätzlich professionell und erfolgsorientiert. Wir legen großen Wert auf Diskretion, welche unsere Detektive in Ettlingen durch Festanstellung garantieren können. Seit über 50 Jahren befinden sich die Tudor Detektive im tatkräftigen Einsatz für Mandanten - rund um den Erdball. Unsere Tudor Detektei Karlsruhe macht sich für Sie schnell und zuverlässig auf die Suche nach der Wahrheit. Lassen Sie sich nicht mehr länger Schaden zufügen!

Wir ermitteln bei Datenklau, Schwarzarbeit und unerlaubter Nebenbeschäftigung ebenso professionell wie bei der Personensuche. Mit unseren gerichtsverwertbaren Beweisen können Sie ihr Recht durchsetzen. Selbstverständlich treten unsere Detektive auch als Zeugen für Sie auf. Lassen Sie sich unsere kostenfreie und unverbindliche Erstberatung nicht entgehen. Die Lösungsmöglichkeiten zu Ihrem speziellen Fall sind zielorientiert. Sie dürfen uns vertrauen, und sich zeitnah von Ihren Problemen verabschieden. Profitieren auch Sie von unserer Kompetenz. Bei unseren Detektiven sind Sie in Ettlingen in den besten Händen.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

G. Brüse

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Karlsruhe, zuständig für Ettlingen.
Rufen Sie mich einfach an.

Tel: 0800 - 294 59 50

E-Mail: gb@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Ettlingen

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Karlsruhe

Tudor Detektei Karlsruhe

Untereut 6
76135 Karlsruhe

TEL 0800 - 294 59 50
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Detektive beweisen in Ettlingen Unterhaltsbetrug einer Frau

Ein Hilferuf aus Ettlingen erreichte unsere Detektei Karlsruhe. Ein Mann hatte seine geschiedene Frau in Verdacht des Unterhaltsbetrugs. Sie waren bereits seit 6 Jahren geschieden. Unser Mandant zahlte ihr Unterhalt, denn sie konnte durch schwere Depressionen nicht arbeiten gehen. So entschied zumindest damals das Gericht. Nun fiel unserem Mandanten jedoch ihre recht kostspielige Lebensweise auf. Er hatte sie selbst auch schon zwei Mal am Steuer eines sehr teuren Mercedes gesehen. Ihm erschien vieles seltsam, daher bat er unsere Detektei um Hilfe. Wir sollten seine geschiedene Frau über eine Woche hinweg observieren – rund um die Uhr! Alle wichtigen Informationen zu ihrer Person erhielten wir von ihm. Am folgenden Freitag begannen die Observationen in Ettlingen. Detektive wurden auf drei Teams aufgeteilt.

Die beiden ersten Tage gaben bereits einen guten Einblick in das Leben unserer Mandantin. Den Freitag verbrachte sie auf ihrem Balkon. Um 14:30 Uhr holte sie ein Mann mit einem Mercedes E-Klasse ab. Sie hatte einen Koffer dabei, als sie sich in sein Auto setzte. Die Fahrt ging an das andere Ende der Stadt. Vor einem Einfamilienhaus hielt der Fahrer an und unsere Mandantin stieg aus. Sie schloss mit einem eigenen Schlüssel die Haustüre auf und verschwand im Haus. Der Mann fuhr in die Garageneinfahrt und betrat danach ebenfalls das Haus. Schnell wie unsere Detektive sind, hatten sie schon nach kurzer Zeit die Gewissheit, dass es sich hier um den Besitzer des Hauses handelte. An dem Briefkasten stand ebenfalls der Name unserer Mandantin. 

Bis Sonntagabend verbrachten die beiden Personen ihre Zeit im Garten und auf der Terrasse. Samstagabend kamen Freunde zum Grillen, wie unsere Detektive in Ettlingen sehen konnten. Unsere Detektive hatten einen sehr geschützten Einblick auf das Grundstück in Ettlingen. Montagmorgen fuhr der Freund unsere Mandantin mit ihrem Koffer zu ihrer Wohnung. Hier blieb sie jedoch nur bis abends, denn dann wurde sie erneut mit Koffer von ihm abgeholt. Offensichtlich lebte sie bei ihm, wollte dies aber offenbar vertuschen. Sie blieb erneut drei Tage bei um, um dann wieder einen Tag bei sich zuhause zu verbringen. Es lief immer nach demselben Schema ab. Bei ihrem Freund putze sie, machte den Garten und hing seine und ihre Wäsche im Garten auf. Die Detektive in Ettlingen hatten eine Reihe sehr aussagekräftiger Beweise gesammelt. Diese waren auch gerichtsverwertbar.

Unser Mandant dankte uns sehr für diese vielfältigen Beweise. Er wollte sich mit seiner Ex-Frau treffen und diese ihr vorlegen. Drei Wochen später rief er uns an. Seine Ex-Frau und er hatten sich ohne Anwalt geeinigt. Sie gab zu, seit einigen Monaten bei dem Mann zu leben. Dieser hatte ihr nun sogar einen Heiratsantrag gemacht, welchen sie auch angenommen hatte. Sie wollte unserem Mandanten in Raten den Unterhalt der letzten 3 Monate zurückzahlen. Unser Mandant nahm dieses Angebot an.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Ettlingen?
sprechen Sie mit uns

Tudor Detektei in Ettlingen erfolgreich bei der Ermittlung zu Nebenbeschäftigung

Wenn die Leistungen beschäftigter Mitarbeiter nachlassen, kommen Arbeitgeber natürlich ins Grübeln. So erging es auch einem Unternehmer aus Ettlingen. Sein Angestellter lies schlagartig in seinen Leistungen nach, war häufig übermüdet und kam nun auch häufig zu spät. Mehrere Gespräche mit ihm brachten keine Hinweise auf mögliche Ursachen. Selbst nach drei Wochen Urlaub änderte sich nichts. Deshalb bat der Unternehmer unsere Detektei für Ettlingen um Hilfe. Wir einigten uns mit unserem Mandanten darauf, den Mitarbeiter für 3 Tage zu observieren. Die Observation sollte ungewöhnlicherweise sonntags beginnen, um vielleicht Hinweise auf zu wenig Erholungszeit zu liefern.

Von unserer Tudor Detektei Karlsruhe wurde der Einsatz koordiniert. Es wurden Detektive mit guten Ortskenntnissen gewählt. Sie bekamen von unserem Mandanten die Adresse des Mitarbeiters in Ettlingen. Detektive, Fahrzeuge und Equipment standen Sonntagmorgen bereit. Sie kamen gerade noch rechtzeitig, um die Abfahrt der Zielperson zu bemerken. Sofort nahmen die Detektive für Ettlingen mit Fahrzeugen aus dem eigenen Fuhrpark die Verfolgung auf. Die Fahrt führte sie nach Karlsruhe. Dort fuhr die Zielperson auf den Parkplatz eines Konkurrenten unseres Mandanten. 

Mit einem Schlüssel schloss er die Türe zum Bürokomplex auf und verschwand in dem Gebäude. Kurze Zeit später entdeckten unsere Detektive die Zielperson an einem Bürofenster. Offensichtlich erledigte er dort an einem PC Aufgaben. Erst gegen 20 Uhr beendete er die Arbeit und fuhr wieder nach Hause. Am nächsten Tag ergab sich ein ähnliches Bild. Nach der Arbeit bei seinem Hauptjob fuhr er nicht sofort nach Hause, sondern wieder in das Büro der Konkurrenz. Diesmal blieb er bis 22 Uhr. Genauso verhielt es sich am Dienstag.

Wir überreichten unserem Mandanten die Beweismittel. So ließ sich nun leicht der Leistungsabfall erklären. Dies alleine hätte schon ausgereicht, diese Nebenbeschäftigung dem Mitarbeiter zu untersagen. Zudem aber noch für die Konkurrenz zu arbeiten, war ein absolutes No-Go für unseren Mandanten. Er bat den Angestellten um ein Gespräch und drohte mit Kündigung, sofern er die Tätigkeit bei seinem Konkurrenten nicht einstellte. Dieser zeigte sich einsichtig und suchte sich einen anderen, nicht so anstrengenden, Nebenjob.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung

Was kostet eine Detektei in Ettlingen?

WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG