Unsere Tudor Detektei Karlsruhe versteht seit Jahrzehnten erfolgreich gerichtsverwertbare Beweise zu sammeln. Mandanten vertrauen schon seit 1967 den Detektiven für Bretten. Wenn Sie unsere unten aufgeführten Fallbeispiele lesen, werden Sie sicherlich von unserem Können und Fingerspitzengefühl begeistert sein. Nicht nur Spesenbetrug, Abrechnungsbetrug und Diebstahl, sondern auch Mobbing, Unterhaltsbetrug oder Ehebruch klären wir mit Detektiven in Festanstellung. Unsere Detektei legt Wert auf legale Vorgehensweisen und Diskretion. Detektive in Bretten wissen auch Ihren Fall schnell und vertrauenswürdig zu lösen. 

Profitieren auch Sie von unserem exzellenten Können. Sie müssen sich nicht mehr länger mit der Ungewissheit abfinden. Lediglich ein Erstgespräch mit unserer Detektei für Bretten trennt Sie von der Problemlösung. Wir bieten Ihnen ein kostenfreies und unverbindliches Beratungsgespräch an. Wir präsentieren Ihnen Lösungsvorschläge, maßgeschneidert zu Ihrem individuellen Auftragshintergrund. Selbstverständlich dürfen Sie von unserer Detektei Diskretion erwarten. Wir freuen uns Ihnen helfen zu dürfen.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

G. Brüse

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Karlsruhe, zuständig für Bretten.
Rufen Sie mich einfach an.

Tel: 0800 - 294 59 50

E-Mail: gb@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Bretten

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Karlsruhe

Tudor Detektei Karlsruhe

Untereut 6
76135 Karlsruhe

TEL 0800 - 294 59 50
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Nachbarschaftsstreit in Bretten von Detektive bewiesen

Für mächtigen Wirbel sorgte der direkte Nachbar im Leben unseres Mandanten in Bretten. Unser Mandant bat um ein persönliches Gespräch in unserer Tudor Detektei Karlsruhe. Er erzählte uns von seinem Nachbarn, welcher früher zu seinen engsten Freunden gezählt hatte. Streit zwischen beiden Männern entfachte, nachdem unser Mandant sich frisch verliebt hatte und sein Freund an dessen Freundin sehr Gefallen fand. Mehrmals wurde dieser zudringlich, lauerte der Freundin unseres Mandanten auf, teilweise wurde sie sogar von ihm bis zu ihrer Wohnung verfolgt. Die angespannte Situation führte sogar zu der Trennung des Liebespaares. Dies alles geschah drei Monate zuvor. Seither fand auf dem Grundstück unseres Mandanten ein wahrer Vandalismus statt. Selbst Kratzer an seinem Fahrzeug hatte er feststellen müssen. Unsere Tudor Detektive Karlsruhe sollten nun herausfinden, wer eigentlich die Schäden anrichtete? War es der ehemalige gute Freund unseres Mandanten? Steckte vielleicht die Freundin dahinter? Einsatzort wurde Bretten. Detektive kamen hier mit zwei Teams zum Einsatz. Unser Mandant bat unsere Detektive ihn sofort anzurufen, wenn der nächtliche Vandalismus stattfand.

Schon bereits am folgenden Tag hielten sich unsere Detektive in Bretten bereit. Bei Anbruch der Dunkelheit hatten sie sich vor und hinter dem Haus positioniert. In der ersten Nacht konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden. 

Dies galt auch für die folgende Nacht. Die dritte Nacht brachte jedoch die Wahrheit an das Licht. Um 23:55 Uhr fuhr ein Fahrzeug vor. Es stieg eine Dame mittleren Alters aus. Sie sah sich mehrfach um, bevor sie das Grundstück unseres Mandanten betrat. Unsere Detektive dokumentierten sofort ihr Fahrzeug-Kennzeichen. Zuerst bewarf sie die eine Hauswand mit rohen Eiern. Hier griffen unsere Detektive sofort zu ihrem Telefon und riefen den Mandanten an. Er hatte schon geschlafen, brauchte aber nur knapp 3 Minuten bis er draußen erschien. Bis er jedoch vor dem Haus erschien, hatte sie mit dem zerstören mehrerer Rosen begonnen. Allein an ihrer Körperhaltung und den Bewegungen konnten unsere Detektive in Bretten deutlich ihre Wut erkennen. Unser Mandant erkannte sofort seine Ex-Freundin. Wir kamen hinzu und machten der Dame sofort deutlich, wie hieb- und stichfest unsere Beweise gegen sie waren. Schnell wurde sie kleinlaut und brach in Tränen aus. Unser Mandant meinte, es würde wohl ein ernsthaftes Gespräch zwischen ihr und ihm anstehen. Unsere Detektive in Bretten zogen sich zurück.

Einige Tage später rief uns der Mandant an. Er wollte unseren Detektiven für ihren Einsatz in Bretten einen Dank aussprechen. Mit der „Täterin“ hatte er ein langes Gespräch geführt. Auf rechtliche Schritte wollte er verzichten.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Bretten?
sprechen Sie mit uns

Betrug bei Abfindung durch Tudor Detektei in Bretten aufgeklärt

Nachvertragliche Vereinbarungen gelten über das Beschäftigungsverhältnis hinaus. So war sich ein Unternehmer aus Bretten sicher, sein ehemaliger Mitarbeiter würde sich auch daran halten. Dafür hatte er sogar eine hohe Abfindungssumme bezahlt. Nun war ihm aber zugetragen worden, sein ehemaliger Mitarbeiter hätte sich mit der Abfindungssumme selbstständig gemacht. Unser Mandant war zu der alten Adresse gefahren und hatte selbst versucht, etwas heraus zu bekommen. Aber alles sah harmlos aus und sein ehemaliger Mitarbeiter leugnete es. Nun sollten unsere Detektive für Bretten der Sachlage auf den Grund gehen.

Die Koordination für diesen Einsatz erfolgte von unserem Stützpunkt Tudor Detektei Karlsruhe für Bretten. Detektive, Fahrzeuge und Equipment standen bereits am nächsten Tag für den Einsatz bereit. Zu der bekannten Adresse fuhr ein Team, bestehend aus drei Detektiven. Weder an dem Haus, noch an dem Fahrzeug der Zielperson, befanden sich Werbeschilder oder Aufschriften. Also entschieden sich unsere Detektive zu einer Observation der Zielperson. Sie beobachteten den Hauseingang des ehemaligen Mitarbeiters. Um 10 Uhr verließ er in einem Anzug das Haus und fuhr mit seinem PKW fort. 

Unsere Detektive folgten ihm unauffällig. Er fuhr nach Pforzheim in ein Restaurant. Zwei unserer Detektive für Bretten betraten ebenfalls das Restaurant. Die Zielperson bestellte sich einen Kaffee und setzte sich a einen Tisch. Unsere Detektive nahmen an einem Tisch in Hörweite Platz. Nach 5 Minuten kam der Restaurant-Besitzer. Schnell kamen die Zielperson und der Besitzer ins Gespräch. Sie sprachen über lukrative Anlagegeschäfte und unsere Zielperson machte einige Angebote. Danach machte er einen Termin aus, an dem er Unterlagen mitbringen wollte, um das Geschäft endgültig abzuschließen. Danach verabschiedete sich die Zielperson und fuhr zu einem anderen Restaurant. Auch hier konnte ein Gespräch verfolgt werden, welches sich eindeutig um Anlagen handelte. Die nachvertragliche Vereinbarung hatte dem ehemaligen Mitarbeiter unseres Mandanten solche Tätigkeiten für 12 Monate untersagt. Es lag offensichtlich ein Vertragsbruch vor.

Wir unterrichteten unseren Mandanten und übergaben ihm das gerichtsverwertbare Beweismaterial, samt den Adressen der beiden Restaurants. Unser Mandant übergab die Beweismittel sofort seinem Anwalt und strebte eine Unterlassungsklage an. 

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung

Was kostet eine Detektei in Bretten?

WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG