Seit über 50 Jahren versteht unsere Tudor Detektei auch in Soltau professionell für Mandanten vorzugehen. Wirtschaftliche und private Auftragshintergründe machen den Einsatz unserer Detektive dringend nötig. Wir sind eine seriöse Detektei, welche auf legalem Weg gerichtsverwertbare Beweise zu sammeln versteht. Alle unsere Ermittler befinden sich in Festanstellung, sodass Sie mit absoluter Diskretion rechnen können. Sei es der Lohnfortzahlungsbetrug, einer legalen Mitarbeiterüberprüfung oder zum Beispiel dem Unterhaltsbetrug: Tudor Detektive observieren, recherchieren und ermitteln immer ziel- und erfolgsorientiert für Sie in Soltau.

In unten aufgeführten Beispielen können Sie viel über die Vorgehensweise unserer Detektive in Soltau erfahren. Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihren individuellen Fall. Selbstverständlich bieten wir Ihnen hierfür ein unverbindliches und kostenfreies Gespräch mit uns an. Sie erfahren dabei, welche Lösungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Natürlich geben wir Ihnen auch Auskunft zu den entstehenden Kosten. Suchen Sie eine erfahrene und erfolgreiche Detektei die es versteht diskret und erfolgreich vorzugehen? Dann sind Sie bei der Tudor Detektei bestens aufgehoben.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

H. Pabst

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Hamburg, zuständig für Soltau.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Soltau.

Tel: 040 - 609 440 20

E-Mail: [email protected]

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Soltau

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Hamburg

TUDOR Detektei Hamburg

Anckelmannsplatz 1
20537Hamburg

TEL 040 - 609 440 20
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Ehebruch als Geschäftsreise getarnt – Detektive in Soltau decken auf

Findet ein Ehebruch statt, ist das häufig mit einer Scheidung verbunden. Es ist jedoch wichtig, dass der betrogene Partner die Wahrheit erfahren kann. Dafür sorgen immer die Tudor Detektive für Soltau, denn sie verstehen diskret zu observieren. Eine Frau aus Soltau bat um ein persönliches Gespräch mit einem unserer Ermittler. In dem Gespräch erzählte sie von ihrem Ehemann, der in ihren Augen ein Verhältnis mit einer Kollegin haben sollte. Sein ganzes Verhalten deutete daraufhin, jedoch wollte unsere Mandantin stichfeste Beweise dafür. Ihr Mann hatte eine Geschäftsreise anzutreten, angeblich musste diese aus firmeninternen Gründen am Wochenende stattfinden. Freitagabend bis Sonntagabend hatte er dafür eingeplant. Alle wichtigen Information sowie Fotos überreichte die Mandantin direkt beim Gespräch unserem Ermittler.

Drei Teams der Tudor Detektei hatten sich am Freitagabend unauffällig um die Wohnung der Zielperson positioniert. Die Zielperson trat um 16:50 Uhr aus dem Haus und verstaute seine Reisetasche im Kofferraum. Nachdem er losfuhr folgten ihm unsere Fahrzeuge unauffällig und sich abwechselnd. Die Fahrt dauerte nicht lange, lediglich bis an das andere Stadtende. Hier hielt er vor einem kleinen Einfamilienhaus. Er holte seine Tasche aus dem Auto und klingelte an der Haustüre, worauf eine junge Frau ihm lachend öffnete. Sie fiel ihm um den Hals und es folgte ein langer Begrüßungskuss. Beide verschwanden im Haus und in der nächsten Stunde war nichts mehr von ihnen zu sehen. Die Detektive in Soltau hatten sich rund um das gesamte Grundstück positioniert, sodass ihnen kein Geschehen entgehen konnte. Später trat das Paar in den Garten. Sie mähten in Badekleidung den Rasen und tranken danach gemütlich einen Wein auf der Terrasse. Beide konnten die Hände nicht von der anderen Person lassen, ständig wurden Zärtlichkeiten ausgetauscht. 

Zusammen verbrachten sie den restlichen Tag bis in die Nacht im Freien zu. Es wurde gegrillt, viel gelacht und sich geküsst. Nachdem sie spät erst reingingen und die Rollläden nicht herunter ließen, hatten unsere Detektive in Soltau einen guten Einblick in die Innenräume. Aussagekräftige Beweismittel von einem Ehebruch zu sammeln, war daher einfach. Am folgenden Tag verbrachten sie erneut den Tag im Garten. Sie strichen ein Gartenhaus, reinigten mit einem Hochdruckreiniger die Terrassenplatten und schnitten Sträucher. Meistens lagen sie jedoch auf ihren Liegestühlen und unterhielten sich, dabei sich immer die Hände haltend. Offensichtlich hatte unsere Zielperson Angst von Bekannten in der Stadt gesehen zu werden, denn bis Sonntagabend verließ das Paar das Grundstück nicht. Nachdem unsere Zielperson wieder zu seiner Frau gefahren war, rief sie uns auf einem Handy an. Unser Kurzbericht reichte ihr nicht, daher wollte sie sich sofort mit unseren Detektiven in Soltau treffen.

Bei dem Treffen händigten unsere Detektive in Soltau ihr die Beweismappe aus. Sie sah sich unter Tränen alles an. Bei dem Verhältnis ihres Mannes handelte es sich tatsächlich um seine Kollegin. Noch an diesem Abend konfrontierte sie ihren Mann mit den Beweisen. Er gab zu schon seit einiger Zeit ein Verhältnis mit der anderen Frau zu haben. In einer von seiner Frau vorgeschlagenen Ehetherapie würde er keinen Sinn mehr sehen, denn er hatte sich in seine Kollegin richtig verliebt. Für ihn kam nun nur eine Scheidung infrage. Für unsere Mandantin war alles ein Schock, dabei vergaß sie jedoch nicht unseren Detektiven für ihre Hilfe zu danken.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Soltau?
sprechen Sie mit uns

Überprüfung einer Abfindung durch die Tudor Detektei in Soltau

Wenn sich die Wege zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer trennen, besteht häufig die Gefahr dass internes Wissen zur Konkurrenz gelangt. Um dies und die daraus entstehenden wirtschaftlichen Nachteile für ein Unternehmen zu unterbinden, werden sehr oft nachvertragliche Vereinbarungen getroffen, welche auch über das bestehende Arbeitsverhältnis hinaus Wirksamkeit behalten. Häufig geht es dabei um ein Beschäftigungsverbot bei Konkurrenzunternehmen, jedoch nur für einen fest definierten Zeitraum. Als Gegenleistung erhält der Arbeitnehmer eine Karenzentschädigung, um seine finanziellen Nachteile auszugleichen. Dies sind häufig mehrstellige Abfindungssummen. Diesen rechtlich gesicherten Weg schlug auch ein Unternehmer aus Lüneburg ein. Er zahlte im Rahmen der nachvertraglichen Vereinbarungen sogar eine hohe Abfindungssumme an seinen ehemaligen Mitarbeiter, damit die genauen Kenntnisse von Herstellungsprozessen nicht an die Konkurrenz abwanderten. Nach 2 Monaten wollte er sich jedoch vergewissern, ob sich der ehemalige Mitarbeiter noch an die vertraglichen Vereinbarungen hielt und die internen Informationen noch geschützt waren. Dazu beauftragte er unsere Tudor Detektive für Soltau.

Wir erhielten die Adressdaten der Zielperson von unserem Auftraggeber. Der Wohnort der Zielperson war Soltau. Am nächsten Morgen trafen unsere Detektive in Soltau ein. Der Einsatz begann bereits um 5:00 Uhr, damit der Tagesablauf der Zielperson lückenlos dokumentiert werden konnte. 

Um 7:00 Uhr erschien die Zielperson im Hauseingang. Sie verabschiedete sich von seiner Frau und ging in die Garage. Danach fuhr er mit seinem PKW los. Zwei Teams unserer Detektive in Soltau nahmen die Verfolgung auf. Die Verfolgungsfahrt dauerte 1 Stunde und endete in Lüneburg. In Lüneburg schlossen unsere Detektive etwas dichter auf, um den Sichtkontakt zur Zielperson nicht zu verlieren. Dabei wechselten sie sich ständig ab, um keinen Verdacht zu erregen. Das Ziel des ehemaligen Mitarbeiters unseres Mandanten war ein Parkplatz eines Unternehmens. Dies war sehr verdächtig, denn das Unternehmen war in der gleichen Branche wie unser Mandant tätig. Unsere Detektive nahmen Positionen um das Firmengelände ein. Dabei tarnten sie sich als Spaziergänger, Jogger und gaben auch ein Liebespaar vor. Besonders das als Liebespaar getarnte Team unserer Detektive machte viele Fotos. Für den unbeteiligten Zuschauer sah es so aus, als würden die beiden Erinnerungsfotos voneinander anfertigen. In Wirklichkeit war jedoch die Zielperson im Fokus der leistungsfähigen Optiken. Schnell konnte somit gerichtsverwertbar der Vertragsbruch des ehemaligen Mitarbeiters nachgewiesen werden.

Unsere Detektive in Soltau händigten unserem Mandanten noch am gleichen Abend die lückenlosen Beweismittel aus. Der Rechtsanwalt unseres Mandanten war bei der Übergabe anwesend und bestätigte die Verwertbarkeit für rechtliche Schritte. Auf den ehemaligen Mitarbeiter würde nun eine Klage wegen Vertragsbruch und Schadenersatz zukommen.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG