Frankfurt am Main gilt als eine Bankenstadt und Wirtschaftsmetropole. Da ist es nicht verwunderlich, dass unsere Privatdetektive in Frankfurt immer wieder bei Straftaten wie Spionage, Schwarzarbeit oder auch Krankschreibungen um Hilfe gebeten werden. Seit 1967 ermitteln wir vor Ort im Rhein-Main-Gebiet bei wirtschaftlichen und privaten Auftragshintergründen. Ihre Rechte zu stärken ist unser Ziel.

Dank der jahrelangen Erfahrung, dem technischen Know-how und der speziellen Ausbildung, können wir unseren Kunden schnelle, kompetente und vor allem diskrete Ermittlungsarbeit durch fest angestellte Privatdetektive in Frankfurt am Main garantieren. Wir sorgen für gerichtsverwertbare Beweise und treten bei Bedarf ebenfalls als seriöse Zeugen auf. Bei unseren Ermittlungen gehen wir grundsätzlich diskret und legal vor.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

U.A. Hoppe

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Frankfurt, zuständig für Frankfurt am Main.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Frankfurt am Main.

Tel: 069 - 29 45 95

E-Mail: uh@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Frankfurt am Main

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Frankfurt

Detektei Tudor Frankfurt am Main

Rothschildallee 4
60389 Frankfurt am Main

TEL 069 - 29 45 95
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Industriespionage erfolgreich durch die Tudor Privatdetektei Frankfurt unterbunden

Unser Auftraggeber mit einem Containerdienst in Frankfurt informierte uns darüber, dass ein Konkurrenzunternehmen Betriebsinterna über sein Unternehmen kenne und er davon ausgehe, dass einer seiner Mitarbeiter Industriespionage betreibe. Die Aufgabe unserer für Frankfurt am Main eingesetzten Pivatdetektive war, diesen Mitarbeiter herauszufinden und die Weitergabe von hochsensiblen Daten zu unterbinden.

Unter einem Vorwand wurde einer unserer Privatdetektive in das Unternehmen in Frankfurt am Main eingesetzt. Die Daten konnten nur aus einer bestimmten Abteilung stammen und unser Mitarbeiter begann mit den Ermittlungen vor Ort. Zuerst war nichts Außergewöhnliches zu erkennen. Alle Mitarbeiter arbeiteten konzentriert und schienen nicht unter Druck oder Stress zu stehen. Die Aufgabe unseres Auftraggebers war es, am zweiten Tag unserer Ermittlungen, der Abteilung eine streng geheime Neuentwicklung zu präsentieren.

Auch nach dem entsprechenden Meeting gab es bei den Mitarbeitern zuerst keine Veränderungen. Unserem Detektiv in Frankfurt am Main fiel kurz vor Feierabend auf, dass einer der Mitarbeiter ständig mit seinem Smartphone hantierte. Es war davon auszugehen, dass er Fotos von seinem Bildschirm machte. 

Die Beobachtungen gab er an die auf dem Firmenparkplatz wartenden Kollegen weiter. Nach Feierabend nahmen unsere Privatdetektive in Frankfurt die Verfolgung des Mitarbeiters auf. Diese endete in einem Restaurant am Stadtrand von Frankfurt.

Die Zielperson begrüßte einen bereits anwesenden Herrn im Anzug und nahm bei ihm am Tisch Platz. Das Restaurant war gut besucht und unsere Mitarbeiter der Privatdetektei Frankfurt hatten es schwer einen Platz in der Nähe zu finden. Von hier aus war es uns möglich, die Unterhaltung verständlich zu verfolgen und zu protokollieren. Ebenso konnten unsere Deketive beim Verlassen der Lokalität unbeobachtet Fotos von dem Gesprächspartner anfertigen.

Wir konfrontierten am nächsten Tag unseren Auftraggeber mit den Fotos und übergaben ihm auch die Niederschrift der Unterhaltung. Der Unternehmer erkannte auf den Fotos seinen schärfsten Konkurrenten und war außer sich. Er bestellte den Mitarbeiter noch in unserem Beisein zu sich, zeigte ihm die Bilder und kündigte diesem fristlos. Es erfolgte eine Anzeige und der Spion wurde zu Schadensersatz verurteilt.

Sie benötigen die Dienste einer Privatdetektei in Frankfurt am Main?
sprechen Sie mit uns

Privatdetektive in Frankfurt am Main machen Stalker ausfindig

Völlig aufgelöst rief uns eine junge Frau aus Frankfurt am Main an. Seit vielen Wochen wurde sie durch einen Stalker belästigt. Mittlerweile traute sie sich kaum mehr in die Arbeit. Sport und Freizeitaktivitäten hatte sie bereits vor Wochen eingestellt, da sie sich ständig verfolgt und beobachtet fühlte. Nächtliche obszöne Anrufe, ordinäre Fotos und Texte in Briefform und Beschädigungen an ihrem Auto, ließen unsere Mandantin immer panischer werden. Sie hörte auch nachts immer wieder, wie jemand Steine an ihre Schlafzimmerrollladen warf. Die Situation zerrte an ihren Nerven und psychische Symptome nahmen ihr die letzte Lebensqualität. Bei dem Thema Stalker – Stalking weiß unsere Privatdetektei zuverlässig gerichtsverwertbare Beweise zu erbringen.

Der Einsatz von drei Teams unserer Privatdetektei in Frankfurt am Main war schnell nötig, so dass wir bereits am nächsten Tag diskret und zielorientiert mit den Ermittlungen begannen. Kontakt hielten unsere Privatetektive über digitalen nicht abhörbaren Funk. Sie positionierten sich unauffällig vor dem Mehrfamilienhaus in dem die Mandantin wohnte. Wir hatten freien Blick auf Briefkasten, Schlafzimmerfenster und dem Fahrzeug unserer Klientin. Ein Fahrzeug unseres Teams war als Handwerker-Fahrzeug getarnt. Unsere Mandantin fuhr um 7:22 Uhr direkt zu ihrem Arbeitsplatz. Zwei Teams folgten, ein Team blieb vor dem Wohnhaus. Direkt nachdem unsere Mandantin wegfuhr, kam ein älterer Mann aus dem Nebenhaus und warf einen Briefumschlag in ihren Briefkasten.

Danach setzte er sich in sein Fahrzeug und fuhr zu der Firma, wo unsere Mandantin angestellt war und sich in dem Moment auch aufhielt. Der Verdächtige parkte und beobachtete das Firmengebäude. Nach knapp einer Stunde fuhr er jedoch in einen Baumarkt und besorgte sich eine Dose weißen Sprühlack. Danach fuhr er wieder nach Hause.

Unsere Mandantin machte um 15:30 Uhr Feierabend und fuhr direkt zu ihrer Wohnung. Nachdem sie den Brief geöffnet hatte gab sie uns Bescheid: Es waren wieder obszöne Fotos und ein Drohbrief in dem Umschlag enthalten. Sie war sehr aufgelöst vor Angst, aber unsere Detektivinnen in Frankfurt am Main konnten sie mit viel Feingefühl beruhigen - schließlich waren wir zu ihrer Sicherheit mit drei Teams vor Ort. Nachts um 23:05 Uhr begann die Person aus dem Nachbarhaus kleine Steine gegen den Schlafzimmerrollladen zu werfen. Im Vorbeigehen sprühte er noch weiße Punkte auf das Fahrzeug unserer Mandantin. Dies war nun der Punkt, wo wir einschreiten mussten. Unserer Mandantin überreichten wir Beweismittel, welche vor Gericht zulässig waren. Sie setzte sich sofort mit ihrem Anwalt in Verbindung. Uns dankte sie mehrfach. Endlich konnte sie wieder ein normales und angstfreies Leben führen, dank den Ermittlungen unserer Tudor Privatdetektivinnen und Privatdetektive. Frankfurt am Main wurde erneut zu einem erfolgreichen Einsatzort unserer Privatdetektei.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG