Im Berufsleben geht es immer schneller, höher, weiter. Es wird kaum noch Rücksicht auf andere genommen. Der persönliche Erfolg und Profit steht für viele Menschen an erster Stelle. Genau deshalb kommt es auch immer häufiger zu absichtlichen Vertragsverletzungen. Die speziell ausgebildeten Wirtschaftsdetektive von Tudor ermitteln in solchen Fällen schnell, professionell und unauffällig, um gerichtsverwertbare Beweismittel in Form von Fotos, Videos oder Protokollen zu beschaffen.

Das verdeutlicht auch der nun folgende Fall unserer Detektei in Königstein. Es ist deutlich zu erkennen, mit wie viel Fingerspitzengefühl solche Fälle zu behandeln sind. Dank unserer fest angestellten Detektive, lösen wir auch in Königstein die schwierigsten Fälle zu Ihrer Zufriedenheit. Auch für private Auftragshintergründe stehen wir Ihnen mit unserem Know-how selbstverständlich zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie unverbindlich zu Ihrem speziellen Anliegen.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

U.A. Hoppe

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Frankfurt, zuständig für Königstein.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Königstein.

Tel: 069 - 29 45 95

E-Mail: uh@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Königstein

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Frankfurt

Detektei Tudor Frankfurt am Main

Rothschildallee 4
60389 Frankfurt am Main

TEL 069 - 29 45 95
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Vertragsverletzung bei Abfindungszahlung durch die TUDOR Detektei in Königstein aufgedeckt

Unser Auftraggeber erklärte uns die Sachlage: Ein Mitarbeiter aus der Softwareentwicklung hatte nach seiner Kündigung eine hohe Abfindung erhalten mit der Maßgabe, dass er die folgenden zwei Jahre nicht für ein Konkurrenzunternehmen arbeiten dürfte. Der Auftraggeber vermutete, dass der ehemalige Mitarbeiter sich nicht an die Vereinbarung gehalten hatte.

Unser speziell zusammengestelltes, eingespieltes Detektiv Team erhielt vom Auftraggeber in Königstein die Adresse der Zielperson und konnte bereits am nächsten Tag mit seiner Observation beginnen. Vorab mussten unsere Detektive Königstein nicht persönlich in Augenschein nehmen, da dies nicht der erste Einsatz hier war. Der Betroffene verließ auch am Morgen das Haus und fuhr nach Frankfurt am Main. Dort stellte er sein Fahrzeug auf dem Parkplatz eines großen Softwareherstellers ab. Mit einer Codekarte hatte er die Schranke zum Parkplatz geöffnet.

Unsere Detektive dokumentierten ihre Beobachtungen mit Fotos. Als die Zielperson im Gebäude verschwunden war, fragte einer unserer Ermittler unter einem Vorwand am Empfang nach dem Beobachteten. Er erhielt eine Zimmernummer im zweiten OG. Das Türschild zeigte eindeutig, dass die Zielperson dort beschäftigt war.

Unsere Arbeit war erledigt. Wir informierten den Auftraggeber, dass sein ehemaliger Mitarbeiter tatsächlich bei einem Konkurrenzunternehmen beschäftigt war. Ein Anwalt wurde zur weiteren Verfolgung der Angelegenheit eingeschaltet. Wir durften den Auftrag erfolgreich beenden und freuten uns über die Zufriedenheit unseres Mandanten.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Königstein?
sprechen Sie mit uns

Tudor Detektive beweisen in Königstein wahre Liebe – Heiratsschwindel widerlegt

Wahre Liebe oder Heiratsschwindel? Detektive in Königstein mussten dem Wahrheitsgehalt von Liebesschwüren auf den Zahn fühlen. Ein wohlhabender Mann hatte seit einiger Zeit eine Beziehung mit einer gleichaltrigen Frau. Diese wollte ihn heiraten und er freute sich im Grunde darüber, wenn nicht sein Bauchgefühl ihn immer wieder warnen würde. Der Heiratsantrag wurde von der Frau gestellt, bereits nach 3 Monaten Beziehung. Diese Frau lebte nach ihren Angaben von einer kleinen Witwenrente, aber ihr Lebensstandard sagte ihm etwas anderes. Sie trug teure Kleidung, exklusiven Schmuck und wohnte in einer teuren Wohnung. Als fahrbarer Untersatz stand ein teures Cabrio ihr zur Verfügung. Mit einer schmalen Witwenrente war dies im Grunde nicht möglich.

In Königstein starteten die Tudor Detektive mit ihren Ermittlungen und der Observation der Zielperson. Am ersten Tag ließ es sich die Witwe schon gut gehen. Zuerst besuchte sie einen teuren Friseur, ging zu einer Kosmetikerin und startete danach mit einem sehr teuren Einkaufsbummel. Anschließend fuhr sie auf eine Bank und hob von ihrem Konto eine beträchtliche Summe ab. 

Den Rest des Tages verbrachte sie in ihrer Wohnung. Am nächsten Morgen führte ihr Weg direkt zu unserem Mandanten. Nach einem gemeinsamen Frühstück sagte sie zu ihrem Freund, sie müsse dringend zum Arzt. Unsere Teams folgten ihr verdeckt. Die Fahrt führte sie zu einem kleinen Unternehmen. Sofort fiel unseren Detektiven der Name unserer Zielperson auf dem Firmenlogo auf. Schnell wurde recherchiert und das Ergebnis war keine Überraschung für uns: Die Zielperson war die Witwe des Firmengründers. Dieser war vor einigen Jahren verstorben. Er hatte seiner Frau ein beträchtliches Erbe hinterlassen.

Das was unsere Detektive in Königstein aufdeckten, deckte sich nicht mit den Aussagen der Zielperson. Hier setzte auch unserer Mandant an. Er sprach mit seiner Freundin und wollte endlich von ihr persönlich die Wahrheit erfahren. Ihre Beichte entsprach den Fakten die wir hatten: Sie war wohlhabend und wollte sicher gehen, dass unser Mandant sie nicht wegen ihrem Geld liebte. Besonders freuten wir uns über einen Anruf unseres Mandanten. Das Paar hatte einen Hochzeitstermin festgesetzt und sie blickten in eine gemeinsame Zukunft.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG