Die Tudor Detektei für Kleve hilft Mandanten bei allen privaten und wirtschaftlichen Auftragshintergründen – schnell und erfolgsorientiert. Die gesammelten gerichtsverwertbaren Beweise helfen bei der Industriespionage, wie auch bei Stalking und dem Heiratsschwindel. Wir stehen für Kompetenz und Diskretion. Unsere Detektive befinden sich in Festanstellung, sodass Verschwiegenheit garantiert werden kann. Unsere Mandanten wissen uns seit über fünf Jahrzehnten zu schätzen, denn wir arbeiten immer legal und zuverlässig.

Nachfolgende Fallbeispiele aus Kleve zeigen wie kompetent unsere Ermittler vorzugehen wissen. Mit unseren gesammelten gerichtsverwertbaren Beweisen erfahren Sie nicht nur die Wahrheit, sondern können sich auch gegen Ungerechtigkeit vor Gericht wehren. Bei Bedarf treten unsere Ermittler hier auch als Zeugen auf. Wir bieten gerne ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch mit uns an. Sie erfahren welche Lösungsmöglichkeiten ideal sind, sodass Sie endlich wieder sorgenfrei leben können.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

D.Dusch

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Essen, zuständig für Kleve.
Rufen Sie mich einfach an.

Tel: 0201 - 857 954 25

E-Mail: dd@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Kleve

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Essen

Tudor Detektei Essen

Weidkamp 180
45356 Essen

TEL 0201 - 857 954 25
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Fahrzeugrückführung durch Detektive in Kleve erfolgreich abgeschlossen

Ein uns gut bekannter Unternehmer rief in unserer Detektei für Kleve an. Unsere Detektive hatten für ihn schon mehrmals Observationen und Recherchen durchgeführt. Da der Mandant immer sehr zufrieden mit den Leistungen der Tudor Detektive war, sollten sie erneut für ihn aktiv werden. Dieses Mal handelte es sich um eine Fahrzeugrückführung. Vor zwei Monaten hatte er einem Angestellten im Außendienst fristlos gekündigt, da er mehrmalig Spesenbetrug beging. Problem war nun, dieser ehemalige Mitarbeiter hatte noch ein Geschäftsfahrzeug und folgte nicht der Aufforderung, dieses Fahrzeug endlich abzugeben. Da bei dem Fahrzeug auch der Leasingvertrag abgelaufen war, bekam unser Mandant Druck von der Leasinggesellschaft.

  Nachdem unseren Tudor Detektiven in Kleve die Adresse und weitere wichtige Informationen überreicht wurden, machten sich die Ermittler auf die Suche nach dem Fahrzeug. Sie fuhren direkt zu der Wohnanschrift der Zielperson, von diesem oder dem gesuchten Fahrzeug war jedoch zuerst einmal nichts zu sehen. Abends um 18:45 Uhr kam die Zielperson vorgefahren, aber in dem Fahrzeug seiner Frau. Am nächsten Morgen fuhr er mit diesem Fahrzeug auch zu seiner neuen Arbeitsstelle. Das ging drei Tage so, dann fuhr die Zielperson in den Nachbarort und parkte sein Fahrzeug vor einem Einfamilienhaus. 

Wir recherchierten zu der Anschrift und stellten fest, hier wohnten die Schwiegereltern der Zielperson. Nichts Auffälliges war zu bemerken. So erging es unseren Detektiven in Kleve auch an den folgenden drei Tagen. Dann stellte sich endlich ein Erfolg ein. Unsere Zielperson fuhr erneut zu seinen Schwiegereltern, half ihnen im Garten und fuhr deren Fahrzeug aus der Garage. Dabei entdeckten die Detektive das gesuchte Fahrzeug. Sie hatten eine Vollmacht von dem Mandanten und der Leasinggesellschaft dabei, sodass sich unsere Zielperson nicht gegen die Rückführung wehren konnte. Eingefordert wurden ebenfalls die Fahrzeugpapiere und zwei Autoschlüssel. Die Zielperson war sehr erschrocken, als sich unsere Detektive zu erkennen gaben und das Fahrzeug sowie alles Restliche einforderten. Nach ewig langen Diskussionen merkte die Zielperson jedoch, sich länger gegen die Fahrzeugrückführung zu wehren würde keinen Sinn mehr machen. So händigte er alles Erforderlich aus, die Papiere befanden sich noch in dem Handschuhfach.

 Unser Mandant dankte den Detektiven in Kleve persönlich. Er war sehr erleichtert, endlich mit dieser Geschichte abschließen zu dürfen.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Kleve?
sprechen Sie mit uns

Private Observation durch Tudor Detektive für Kleve erfolgreich durchgeführt

Eltern haben es mit ihrem Nachwuchs nicht immer leicht, besonders wenn diese sich unter „falschen Freunden“ bewegen. Bedenken hatte ein Elternpaar aus Kleve. Ihr Sohn war 15 und schien in letzter Zeit keine Lust zum Lernen zu haben. Die Noten fielen in den Keller und sein Benehmen wurde immer schlechter. Mehrfach hatte er sich am Weinkeller bedient und trug seine Beute zu den neuen Freunden – so die Vermutung der besorgten Eltern. Freitag und Samstag war immer Freizeitspaß mit seinen Freunden angesagt, so wie er es bei seinen Eltern zu verkaufen versuchte. Nun baten die Eltern um Hilfe. Drei Teams sollten eine Observation des Sohnes durchführen. Dieser verließ meistens gegen 17 Uhr sein Zuhause und kam gegen 22 Uhr zurück. Leider immer häufiger in einem alkoholisierten Zustand.

Bereits ab 16 Uhr waren die Detektive in Kleve vor dem Haus unserer Mandanten positioniert. Zum Glück, denn bereits um 16:25 Uhr machte sich der Junge auf den Weg. Er fuhr mit seinem Rad auf einen Parkplatz am Stadtrand. Hier wurde er laut von einer ganzen Clique begrüßt. 

Die jungen Männer waren alle volljährig, denn sie waren mit einem Auto da und sahen deutlich älter als 15 aus. Der Alkohol floss in Strömen, leider nur für den Sohn unserer Mandanten. Die Volljährigen schienen ihren Spaß dabei zu haben, den Jungen regelrecht abzufüllen. Danach sollte er für sie eine Tanzrunde - ohne Hose und zur allgemeinen Belustigung – sozusagen auf das Parkett legen. Da der Junge noch so jung war riefen unsere Ermittler seine Eltern an, die bereits nach wenigen Minuten vor Ort waren. Sie nahmen ihren Sohn mit und fuhren direkt nach Hause. Unsere Detektive hatten sich die ganze Zeit nicht zu erkennen gegeben, denn sie wollten mehr über die sogenannten Freunde erfahren. Nachdem unsere Mandanten den Sohn abgeholt hatten fuhren die jungen Männer davon, unsere Detektive unbemerkt im Anhang. So konnten weitere Ermittlungen angestellt werden. Es handelte sich hier durchweg um Männer, die bereits straffällig geworden waren, definitiv kein Umgang für einen 15-jährigen Jugendlichen. Die Eltern nahmen von unseren Detektiven in Kleve alle Informationen von der Observation dankend entgegen. Sie hatten Glück, denn nicht immer verläuft eine Observation so einfach für unsere Detektive.

 

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung

Was kostet eine Detektei in Kleve?

WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG