Sind Sie auf der Suche nach einer seriösen und kompetenten Detektei für einen wirtschaftlichen oder privaten Auftragshintergrund in Ahaus? In diesem Fall finden Sie bei unserer Tudor Detektei eine perfekte Unterstützung! Schon bereits seit 1967 verstehen unsere Ermittler im Auftrag unserer Mandanten zu recherchieren, zu observieren und zu ermitteln. Wir bearbeiten alle wirtschaftlichen und privaten Problemstellungen mit großem Verantwortungsbewusstsein. Lesen Sie folgende Fallbeispiele – wir freuen uns auch Ihnen in Ahaus helfen zu dürfen!

Ihre dringend benötigten gerichtsverwertbaren Beweise sammeln unsere Detektive in Ahaus legal und seriös für Sie. Zum Beispiel helfen wir Ihnen bei dem Verdacht der Untreue, des Unterhaltsbetrugs, des Lohnfortzahlungsbetrugs und der Mitarbeiterüberwachung. Machen Sie Gebrauch von einem kostenfreien und unverbindlichen Gespräch mit einem unserer kompetenten Mitarbeiter. Unsere Ermittler in Festanstellung suchen nach dem perfekten Lösungsweg, natürlich diskret und verschwiegen!

Ihr persönlicher Ansprechpartner

D. Sauter

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Münster, zuständig für Ahaus.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Ahaus.

Tel: 0251 - 590 835 05

E-Mail: ds@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Ahaus

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Münster

Tudor Detektei Münster

Nevinghoff 16
48147 Münster

TEL 0251 - 590 835 05
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Fahrzeugsicherstellung durch die Tudor Detektei für Ahaus erfolgreich abgeschlossen

Eine Leasinggesellschaft, für die unsere Tudor Detektei bereits einmal erfolgreich in einem Fall von Versicherungsbetrug tätig gewesen war, beauftragte unsere Detektive erneut. Diesmal war ein Fahrzeug samt Kunde spurlos verschwunden. Es trafen keine Zahlungen mehr für das überlassene Fahrzeug ein und somit wurde der Kunde aufgefordert, das Fahrzeug zurückzugeben und die offenen Fehlbeträge zu begleichen. Leider reagierte der Kunde nicht und konnte auch an seiner angegebenen Adresse nicht angetroffen werden. Von dem Fahrzeug fehlte ebenfalls jede Spur. Unsere Detektive für Ahaus sollten das Fahrzeug aufspüren und zurückführen. Dazu bekamen sie die Vollmacht und den Auftrag der Leasinggesellschaft, dem tatsächlichen Eigentümer des Fahrzeugs.

Die Suche unserer Detektive für Ahaus begann an dem Arbeitsplatz des Fahrzeugnutzers. Der Mann war selbstständig, jedoch gerade angeblich auf Dienstreise mit dem gesuchten Fahrzeug. Er sollte sich zurzeit in Luxemburg aufhalten, um neue Kunden zu finden. Unsere Detektive bekamen einige mögliche Adressen, wo er sich angeblich in Luxemburg aufhalten könnte. Es galt für unsere Detektive diese Möglichkeiten zu überprüfen. Es bestand aber auch die Möglichkeit, unsere Detektive in Ahaus sollten bewusst in eine falsche Richtung gelenkt werden. Da es jedoch einen gewissen Zeitdruck gab, entschlossen sich unsere Detektive für drei gleichzeitige Ermittlungen. Ein Team fuhr die besagten Adressen in Luxemburg ab und hatte noch einige andere mögliche Adressen eigens dazu recherchiert. Ein zweites Team blieb in der Nähe der Firma des „Zahlungsunwilligen“. 

Ein drittes Team beobachtete die Privatadresse in Ahaus. Die Spur in Luxemburg verlief im Sand. Bei keinem der Adressen war der Gesuchte aufgetaucht. Auch in der Firma observierten unsere Detektive ohne Erfolg. Das Team in Ahaus, wo die gesuchte Person wohnte, hatte in der zweiten Nacht Erfolg. Das gesuchte Fahrzeug kam um 3 Uhr morgens vorgefahren. Kurz darauf kam eine Frau aus dem Haus und stieg in ein weiteres Fahrzeug ein. Mit beiden Fahrzeugen fuhren sie dann davon. Unsere Detektive in Ahaus folgten den beiden Personen. Die Fahrt dauerte nur 10 Minuten. In einer Seitenstraße wurde das gesuchte Fahrzeug abgestellt. Gerade als der Fahrer bei der Frau in den Wagen einsteigen wollte, stellten ihn unsere Detektive. Sie teilten ihm mit, sie würden im Auftrag der Leasinggesellschaft das Fahrzeug nun sicherstellen. Er verweigerte die Herausgabe des Fahrzeugschlüssels, was jedoch kein Problem für unsere Detektive darstellte. Neben einer Vollmacht, waren unsere Detektive auch mit einem Ersatzschlüssel von unserem Auftraggeber ausgerüstet worden. Sie öffneten das Fahrzeug und gaben dem Nutzer noch die Gelegenheit persönliche Dinge aus dem Fahrzeug zu nehmen. Auf dem Fahrersitz nahm jedoch in dieser Zeit einer unserer Detektive Platz. Sie wollten vermeiden, dass der Ratenpreller noch auf eine dumme Idee kam. Danach führten sie das Fahrzeug wieder seinem rechtmäßigen Eigentümer zu.

Die Leasinggesellschaft war auch mit der Erfüllung dieses Auftrages in Ahaus durch unsere die Tudor Detektei voll zufrieden.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Ahaus?
sprechen Sie mit uns

Abhörschutz in Ahaus durch Tudor Detektei erfolgreich beendet

Schon einmal war unsere Detektei für eine Familie in Ahaus tätig. Damals ging es um Stalking durch den Exfreund der Tochter. Lange war danach alles wieder in Ordnung, da der Einsatz der Tudor Detektei sehr erfolgreich war und auch ein hohes Abschreckungspotential besaß. Nun meldete sich der Familienvater erneut bei uns und bat unsere Detektive um Rat. Seine Tochter, 16 Jahre alt, hatte sich natürlich seit damals von dem Exfreund deutlich distanziert. Nun war sie mit jemand anderem zusammen. Der Familienvater hatte anfangs kein Problem damit. Dann hatte er jedoch einmal den neuen Freund zusammen mit dem ehemaligen Stalker an einem Imbiss stehen sehen. Sofort gingen bei ihm alle Alarmsignale an und er vermutete einen weiteren Versuch des Stalkers dahinter, seine Tochter wieder zu belästigen. Er hatte über seine Beobachtung und seinen Verdacht mit seiner Tochter gesprochen. Diese wusste von nichts und war erschrocken. Sie wollte ihren neuen Freund zur Rede stellen. Besonders unangenehm war es dem Familienvater, dass der Freund seiner Tochter täglich mehrere Stunden in seinem Haus war. Er verbat dies nun vorläufig und machte sich dennoch Sorgen, er könnte zum Beispiel Abhörgeräte irgendwo im Haus in einem unbeobachteten Moment versteckt haben. Unsere Tudor Detektei für Ahaus sollte den Abhörschutz in dem Haus überprüfen.

Wir vereinbarten am nächsten Tag einen Termin für unsere Detektive in Ahaus. Vier Spezialisten unserer Detektei erschienen um 9 Uhr in dem Haus unseres Mandanten. Er bekam einen leichten Schreck über das massive Aufgebot. Ein ganzes Haus mit allen Nebenräumen zu überprüfen ist jedoch eine aufwendige Angelegenheit, da es viele unterschiedliche Methoden gibt Abhörelektronik zu installieren. Am einfachsten gestaltet sich dabei die Suche nach kleinen „Wanzen“, welche abgelauschte Gespräche über ein Funksignal versenden. Dafür setzen unsere Detektive in Ahaus hochempfindliche Messgeräte und Richtantennen ein, um diese winzig kleinen Geräte aufzuspüren. Genau wusste niemand in der Familie zu sagen, zu welchen Räumen der Freund der Tochter in den letzten Wochen Zugang hatte. 

Also wurden alle Räume überprüft. Dabei wurden auch nach Abhörelektronik gesucht, welche nicht auf einem sendenden Funksignal basieren. Solche Geräte können zum Beispiel in Telefonhörern, Computern oder WLAN Router versteckt sein. Auch diese Suche blieb erfreulicherweise ohne Ergebnis. Unser Mandant war nun schon sehr erleichtert. Nun gab es jedoch noch eine Variante der Abhörelektronik, welche Personen anwenden können die regelmäßigen Zugang zu Räumen haben. Ein Aufzeichnungsgerät, ebenfalls winzig klein mit einem Speicherchip als Datenträger, kann platziert werden, und bei regelmäßigen Besuchen findet ein Austausch des ganzen Gerätes oder nur des Datenträgers statt. Diese Art der Abhörelektronik ist eigentlich sehr plump und ermöglicht keine Echtzeitübertragung. Dennoch kann später der Datenträger ausgewertet werden und sensible Informationen preisgeben. Diese primitive Art der Abhörelektronik bietet den Vorteil, dass sie nur schwer gefunden werden kann. Unsere Privatdetektive in Ahaus kannten jedoch alle Möglichkeiten solch ein Gerät zu finden. Auch für diese Art der Abhörelektronik konnte Entwarnung gegeben werden. Das Haus war absolut frei von jeglicher Abhörelektronik. Unsere Detektive boten dem Familienvater noch an, die beiden Fahrzeuge der Familie zu überprüfen. Da der verdächtige Freund der Tochter niemals in einem der Fahrzeuge war, wägte der Familienvater zuerst ab. Als dann herauskam das der PKW der Mutter häufig unverschlossen vor der Garage stand, entschied unser Mandant dazu auch das Fahrzeug überprüfen zu lassen. Doch auch hier gab es nichts zu finden.

Unser Mandant war nun beruhigt und wartete auf das Gespräch seiner Tochter mit ihrem Freund. Dabei stellte sich tatsächlich heraus, der Exfreund steckte dahinter. Die Beziehung wurde beendet und der junge Mann bekam keinen Zugang mehr zu dem Haus. Das Fahrzeug der Mutter wird seitdem regelmäßig verschlossen.


Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG