Vermisste Personen finden. Was viele Menschen nur aus dem TV kennen, ist für die Tudor Detektive Berufsalltag. Seit über 50 Jahren ermitteln die Spezialisten von Tudor im wirtschaftlichen und privaten Bereich. Dank ihrer langjährigen Erfahrung und modernster Technik sorgen auch die Mitarbeiter der Detektei schnell und kompetent für eine erfolgreiche Adressermittlung bzw. Ahnenforschung.

Als Detektei für Greifswald und sogar international, lösen wir als erfahrene Privat- Wirtschaftsdetektei alle Sorgen aus den verschiedensten Bereichen – dies nun schon seit 1967! Wir erweisen uns Ihres Vertrauens als würdig, denn wir führen Familien und Freunde nicht nur in Greifswald wieder zusammen.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

S. Reinhardt

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Berlin, zuständig für Greifswald.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Greifswald.

Tel: 030 - 577 027 27

E-Mail: sr@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Greifswald

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Berlin

Detektiv TUDOR Berlin

Wittestraße 30k
13509 Berlin

TEL 030 577 027 27
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Suche nach vermissten Familienangehörigen durch die Tudor Detektei in Greifswald erfolgreich abgeschlossen

Unser Mandant kam auf uns zu und bat uns, nach Familienangehören zu suchen. Er hatte seit 45 Jahren nichts mehr von ihnen gehört. Der Auftraggeber war sich nicht einmal sicher, ob die Zielpersonen überhaupt noch am Leben waren. Er hoffte inständig, sie noch einmal sehen zu können, da er schon in einem fortgeschrittenen Alter und auch gesundheitlich angeschlagen war.

Unsere Mitarbeiter der Detektei machten sich für Greifswald sofort an die Arbeit und verwerteten die wenigen Anhaltspunkte, die der Mandant ihnen geben konnte. Eine langwierige Arbeit begann. Unsere Ermittler wühlten sich durch viele Archive und recherchierten auch über die Behörden. Ein Puzzleteil fügte sich zum anderen. Trotzdem blieben die Gesuchten erst einmal verschwunden und unsere Ermittlungen verliefen in Sackgassen.

Ein weiterer Hinweis für Greifswald  führte das erfahrene Detektiv Team schließlich nach Nordhorn, eine kleine Stadt in Niedersachsen. Auch dort schien auf den ersten Blick unser Ermittlungsergebnis im Sand zu verlaufen. Dank eines Zufalls konnte uns ein früherer Mitbewohner einen Tipp geben, den wir auch sofort verfolgten. Wir hatten Glück. Die Gesuchten wohnten nur zwei Straßen weiter.

Wir organisierten daraufhin die Familienzusammenführung, die unter vielen Tränen stattfand. Unser Mandant war überglücklich seine Verwandten doch noch in die Arme schließen zu können.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Greifswald?
sprechen Sie mit uns

Vernachlässigung der Aufsichtspflicht durch Detektei in Greifswald nachgewiesen

Geteiltes Sorgerecht löst nicht selten Streit zwischen zwei Parteien aus. Unsere TUDOR Detektei für Greifswald ist darin sehr geschult, wenn es nachzuweisen gilt, ob Eltern ihrer Aufsichtspflicht auch verantwortungsvoll nachkommen. So auch im Februar dieses Jahres. Eine junge Mutter nahm zu unserer TUDOR Detektei für Greifswald Kontakt auf. Sie teile sich mit ihrem Ex das Sorgerecht für den gemeinsamen 4-jährigen Sohn. Alle zwei Wochen machte der Vater Gebrauch von seinen Rechten. Samstagfrüh bis Sonntagabend nahm er den Jungen zu sich. Wenn das Kind zur Mutter zurückkam, erzählte es nichts von den Dingen die am Wochenende stattgefunden hatten. Die Mutter wollte nun eine Observation durch unsere Detektive. Greifswald war auch der Wohnort von unserer Zielperson. Unsere Mandantin gab uns wichtige Daten: Wohnort und Name des Vaters und seiner Eltern, Bildmaterial zu diesen Personen und Kfz-Kennzeichen.

Gleich an folgendem Wochenende positionierten sich zwei Teams unserer Detektei vor dem Wohnhaus unserer Mandantin in Greifswald. Etwas verspätet holte um 10.35 Uhr der Vater sein Kind ab. Er fuhr mit seinem Sohn direkt zu seinen Eltern. Dort nahm seine Mutter ihren Enkel in Empfang. Der kleine Kinderkoffer und sein großer Stoffbär wurden ebenfalls ausgeladen. Ein Team positionierte sich vor dem Wohnhaus der Großeltern. Oma und Opa gingen mit dem Jungen auf den Spielplatz und waren dabei sehr wachsam, damit dem Kleinen nichts passieren konnte. Danach kauften sie in einer Konditorei Kuchen und gingen wieder nach Hause.

Für den Rest des Tages verließen sie das Haus nicht mehr. Dem Vater wurde ebenfalls gefolgt. Diskret und immer im Wechsel, damit er unsere Detektive nicht bemerken konnte. Er fuhr direkt in eine Kneipe, wo er mächtig den Alkohol fließen ließ. An seiner Seite war nun eine junge Dame, welche auch die Nacht bei ihm verbrachte. Erst am Abend sah der Vater sein Kind wieder. Er holte es von seinen Eltern ab und brachte es direkt zu seiner Mutter. In Absprache mit der Mutter observierten wir den Vater noch an zwei weiteren Wochenenden. Es war immer das gleiche Spiel: Er brachte seinen Sohn zu seinen Eltern und holte ihn erst wieder ab, wenn dieser zu seiner Mutter musste. Selbst ging unsere Zielperson nur seinem Vergnügen nach. Offensichtlich hatte dieses nichts mit seinem Kind zu tun.

Nachdem wir unserer Mandantin die gerichtsverwertbaren Beweise persönlich überreicht hatten, bedankte sie sich bei unseren Ermittlern für die diskrete und schnelle Arbeit. Mit den gesammelten Informationen wollte sie nun zum Jugendamt. Für sie war es wichtig, alleine das Sorgerecht zu erhalten. Sie wollte uns auf dem Laufenden halten. Weitere Einsätze zu diesem Fall sind noch denkbar.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG