Die erfahrenen Ermittler der Detektei Tudor sorgen in Niedersachsen unauffällig und zuverlässig für verwertbare Beweise und die schnelle Aufklärung wirtschaftlicher und privater Angelegenheiten. Auch in Braunschweig sind die fest angestellten Detektive unserer erfolgreichen Detektei für Sie im unermüdlichen Einsatz! Nutzen Sie unsere Einsatzstärke für sich.

Der unten angezeigte Fall macht deutlich, dass die speziell geschulten Detektive von Tudor direkt vor Ort in Braunschweig ermitteln und – in diesem Fall einen Unterhaltsbetrug – schnell und effektiv aufklären. Wir machen uns international für Sie stark. Melden Sie sich völlig unverbindlich bei uns. Ein kostenfreies Beratungsgespräch steht Ihnen bei uns zu.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

H. Pabst

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Hannover, zuständig für Braunschweig.
Rufen Sie mich einfach an.

Tel: 0511 - 165 946 25

E-Mail: pabst@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Braunschweig

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Hannover

Tudor Detektei Hannover

Hildesheimer Straße 265-267
30519 Hannover

TEL 0511 - 165 946 25
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Unterhaltsbetrug durch Tudor Detektei in Braunschweig nachgewiesen

Ex-Frauen werden nach einer Scheidung in vielen Fällen zu einer finanziellen Belastung für Männer. Ein Kunde aus Braunschweig wandte sich an unsere Detektei, welcher seiner ehemaligen Gattin monatlich 900 Euro Trennungsunterhalt überweisen musste. Er äußerte den Verdacht, dass die Dame, welche in der Heizungs- und Sanitärfirma ihres neuen Freundes angestellt ist, nicht wie angegeben 400 Euro verdient, sondern dort einer Vollzeitbeschäftigung nachgeht.

Unser Spezialistenteam der Detektei stellte sich daraufhin auf eine relative schwierige Ermittlung in Braunschweig ein, da in vielen gleichartigen Fällen die Arbeitsverträge entsprechend gefertigt und auch die Abgaben nur in der vorgegebenen Höhe geleistet werden. Die Hoffnung der Detektive bestand einerseits darin, dass die Dame ihren neuen Freund nicht über die falschen Angaben zum Trennungsunterhalt unterrichtet hat oder anderseits eine tatsächliche Vollbeschäftigung aufgrund der Arbeitszeit nachgewiesen werden kann.

Um die Kosten für den Mandanten in Grenzen zu halten, begannen unsere erfahrenen Detektive mit der Recherche in Braunschweig durch Nachfragen bei den entsprechenden Ämtern sowie bei den Sozial - und Krankenkassen. Aus diesem Grund kamen in Braunschweig Detektive zum Einsatz, welche über gute Verbindungen zu entsprechenden Stellen verfügten. Auf eine aufwendige Observation wurde vorerst verzichtet. Nach gut einer Woche lagen den Ermittlern die entsprechenden Ergebnisse vor. Die Frau verdiente in der Firma ihres Freundes nicht nur 400 Euro, sondern 2.300 Euro brutto und dies ganz offiziell und angemeldet.

Die Rechercheergebnisse wurden gerichtsfest dokumentiert und dem Mandanten übergeben. Vom zuständigen Amtsgericht wurde der Unterhaltsanspruch umgehend angepasst. Die monatliche Belastung für unseren Klienten verringerte sich um ein Vielfaches. Er dankte uns und von Herzen.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Braunschweig?
sprechen Sie mit uns

Erfolgreich gegen Mietnomaden durch Tudor Detektei in Braunschweig ermittelt

Ein Vermieter aus Braunschweig bat letzten Sommer unsere Tudor Detektei um Hilfe. Er war einem Mietnomaden aufgesessen und nun sehr verzweifelt. Nachdem der Mieter monatelang keine Miete mehr gezahlt hatte, kündigte unser Mandant fristlos das Mietverhältnis. Wie so oft zog der Mieter jedoch nicht aus und zahlte auch keinerlei Miete. Unser Mandant hatte daraufhin eine Räumungsklage vor Gericht erhoben. Die Verhandlung wurde auf einen Termin zehn Monate später festgelegt. Bis zu diesem Zeitpunkt schuldete der Mieter unserem Mandanten bereits 12 Monatsmieten, über 10.000 Euro. Nun, zwei Wochen vor dem Gerichtstermin hatte sich der Mietnomade einfach aus dem Staub gemacht. Natürlich ohne die ausstehende Mietsumme zu begleichen und ohne eine neue Adresse zu hinterlassen. Unser Mandant war ratlos. Er war zwar froh, nun endlich die Wohnung neu vermieten zu können, wusste jedoch nicht wie er jemals an sein Geld kommen sollten. Er erteilte unserer Detektei TUDOR den Auftrag in Braunschweig, den Mietnomaden ausfindig zu machen.

Erster Ansatzpunkt war die bei Mietabschluss vorgelegte Gehaltsabrechnung für unsere Detektei. Braunschweig sollte der erste Einsatzort werden, da sich dort angeblich das Unternehmen befand, welches die Gehaltsabrechnung ausgestellt hatte. Die Firma gab es tatsächlich, jedoch hatte der Mietnomade dort niemals gearbeitet. Die Abrechnung war schlichtweg gefälscht. Auch das Fahrzeugkennzeichen des verschwundenen Mieters war nur bedingt hilfreich. Durch gute Kontakte der Tudor Detektei in Braunschweig, ließ sich ermitteln, dass dieses Fahrzeug vor zwei Tagen endgültig stillgelegt worden war. Durch die langjährige Erfahrung der Tudor Detektive bekamen sie jedoch heraus, dass die Stilllegung von einem Schrottplatz vorgenommen wurde. Nach Kontaktaufnahme mit dem Schrottplatzbetreiber stellte sich heraus, dass der Gesuchte seinen alten Opel Astra dort abgegeben hatte. 

Dafür bekam er noch 200 Euro und der Schrottplatzbetreiber übernahm noch die Stilllegung des Fahrzeugs, was dem Gesuchten weitere Kosten ersparte. Nun bekamen unsere Detektive für Braunschweig von ihm jedoch eine Adresse, wohin die Abmeldebescheinigung geschickt wurde, welche der Gesuchte für seine Kfz-Versicherung benötigte.

Es gab einen neuen Einsatzort für unsere Tudor Detektive. Salzgitter war der Ort, wohin die Abmeldebescheinigung geschickt worden war. Und tatsächlich konnten die Detektive der Tudor Detektei durch Observation der Adresse dokumentieren, dass der gesuchte Mietnomade dort jetzt wohnte. In einem Gespräch mit dem neuen Vermieter erfuhren die Detektive, dass der Mietnomade Kaution und Miete bereits im Voraus bezahlt hatte. Sie erfuhren nun die aktuelle Bankverbindung des Gesuchten. Mithilfe der ladungsfähigen Adresse und einer Vielzahl weiterer gerichtsverwertbaren Beweise, konnte unser Mandant nun eine Sperrung des Kontos erwirken. Es zeigte sich, dass der Mietpreller nicht aus finanzieller Not gehandelt hatte. Auf dem Konto befanden sich 8000 Euro. Ebenfalls ergab die Observation, dass die Zielperson seinen alten Opel Astra durch einen neueren Ford Mondeo ersetzt hatte. Auch hier wurde der Nachweis einer pfändbaren Masse erbracht, denn das Fahrzeug wurde bar bezahlt.

Unser Mandant in Braunschweig konnte es fast nicht glauben, dass er dank der Detektei TUDOR nun doch noch sein Geld bekommen konnte. Er bedankte sich herzlichst bei den Detektiven für Braunschweig.


Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung

Was kostet eine Detektei in Braunschweig?

WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG