Beim Thema Geld hört für viele die Freundschaft auf. Egal, ob im privaten Bereich oder bei Wirtschaftsverbrechen – um Geld zu sparen bzw. mehr zu bekommen, greifen immer mehr Menschen zu illegalen Mitteln. Das wissen auch die erfahrenen und speziell geschulten Detektive von Tudor. Schnell und seriös arbeiten in Michelstadt die Ermittler unserer Detektei an der Aufklärung solcher Straftaten.

Neben Lohnfortzahlungs- oder Spesenbetrug, sorgen die Spezialisten auch in privaten Angelegenheiten für aussagekräftige Beweise – wie der folgende Fall unserer Detektive in Michelstadt zeigt. Für unsere fest angestellten Detektive ist es eine Selbstverständlichkeit, bei allen wirtschaftlichen und privaten Auftragshintergründen in Michelstadt für Sie und Ihr Recht zu kämpfen.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

U.A. Hoppe

Stützpunktleiter der Tudor Detektei in Darmstadt, zuständig für Michelstadt.
Rufen Sie mich einfach an. Mit meinem Team ermittle ich für Sie in Michelstadt.

Tel: 06151 - 629 47 67

E-Mail: uh@detektiv-tudor.com

Unverbindlich Kontakt aufnehmen
Section Google-Map
KONTAKT
Ihre Detektei für Michelstadt

0800 - 29 45 95 0
Deutschlandweit gebührenfrei.

Koordiniert vom Stützpunkt Darmstadt

Tudor Detektei Darmstadt

Berliner Allee 65
64295 Darmstadt

TEL 06151 - 629 476 7
@ E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung


Betrugsache Trennungsunterhalt durch die TUDOR Detektei in Michelstadt aufgeklärt

Unser Mandant zahlte an seine Ex-Ehefrau regelmäßig Trennungsunterhalt. Er war sich sicher, dass seine Frau wieder regelmäßig arbeitete, da sie sich einige kostspielige Dinge zugelegt hatte. Um die Zahlung des Trennungsunterhaltes einstellen zu können, fehlten ihm aussagekräftige Beweise. Damit beauftragte er uns.

Zwei Detektivinnen unserer Detektei, waren mit der Observation der Zielperson und Ermittlungen zu dem Fall in Michelstadt beauftragt. Unsere Detektivinnen in Michelstadt konnten auch bald feststellen, dass die Ex-Ehefrau unseres Mandanten jeden Morgen pünktlich zur Arbeit in ein Blumengeschäft fuhr. Sie arbeitete von Montag bis Samstag insgesamt 35 Stunden.

Jetzt mußten wir noch herausfinden, wie lange die Zielperson bereits im Blumengeschäft angestellt war. 

Als die Ex-Ehefrau das Geschäft am Samstag verlassen hatte, fragte unsere erfahrene Detektivin unter einem Vorwand nach, ob Frau X schon länger hier arbeitete. Die Ladeninhaberin gab bereitwillig Auskunft und so konnten wir unserem Mandanten nach einer Woche das Ergebnis unserer Ermittlungen und Beweise in Form von Fotos und dokumentierten Aussagen liefern.

Die Ex-Ehefrau hatte gleich nach der Scheidung diese Arbeitsstelle aufgenommen und vor dem Scheidungsrichter falsche Angaben gemacht. Der Mandant stoppte die Unterhaltszahlungen umgehend und erstattete Anzeige wegen Falschaussage. Unsere Detektei schloß den Fall in Michelstadt erfolgreich ab.

Sie benötigen die Dienste einer Detektei in Michelstadt?
sprechen Sie mit uns

Verstoß gegen die Wettbewerbsklausel durch Tudor Detektei in Michelstadt nachgewiesen

Ein Unternehmer bat unsere Detektei für Michelstadt zu prüfen, ob ein ehemaliger Mitarbeiter die vereinbarte Wettbewerbsklausel wirklich einhielt. Für diese nachvertragliche Vereinbarung, für 12 Monate nicht in einem Konkurrenzunternehmen tätig zu werden, hatte unser Mandant eine Karenzentschädigung in Höhe von 60 % des letzten Jahreseinkommens seines ehemaligen Mitarbeiters gezahlt. Nun hatte er jedoch den Verdacht, dieser hielt sich bereits nach 8 Monaten nicht mehr an die Wettbewerbsklausel. Der Wohnort des Mitarbeiters war Michelstadt. Detektive unserer Tudor Detektei mit guten Ortskenntnissen wurden für den Einsatz ausgewählt.

Die von unserem Mandanten mitgeteilte Adresse war noch aktuell. Sowohl sein Name und auch sein PKW wurden bei der angegebenen Adresse schnell ermittelt. Morgens um 6 Uhr nahmen zwei unserer Observationsteams ihre Beobachtungspositionen ein. Ein Team beobachtete das Fahrzeug der Zielperson, um es bei Bedarf sofort verfolgen zu können. Das zweite Team fand mit ihrem getarnten Kleinbus einen Parkplatz in der Nähe des Hauseinganges. Selbst zu Fuß konnte die Zielperson nun auf Schritt und Tritt überwacht werden. Um 7:30 Uhr war es dann soweit.

Die Zielperson verließ das Haus. Sie ging zu ihrem PKW und fuhr davon. Das Team nahe dem Parkplatz des PKW nahm sofort die Verfolgung auf und lotste über digitalen Sprechfunk ebenfalls das zweite Team hinterher. Nach 10 Minuten konnte das zweite Team dann sogar die Verfolgung übernehmen, damit es keinen Verdacht durch eine Verfolgung ein und desselben Fahrzeuges entstand. Das funktionierte wie gewohnt sehr gut, die Zielperson schöpfte keinen Verdacht und erreichte nach 50 Minuten Fahrzeit ein Konkurrenzunternehmen unseres Mandanten. Beide Teams suchten sich unauffällige Observationspositionen in der Nähe. Dort verblieben sie 8 Stunden, bis die Zielperson das Gebäude wieder verließ und nach Hause fuhr. Allen Anschein nach arbeitete der ehemalige Mitarbeiter tatsächlich, entgegen der nachvertraglichen Vereinbarung, und vor Ablauf der Frist, für einen Konkurrenten unseres Mandanten. Die folgenden Tage waren eine Wiederholung des ersten Observationstages. Die minutiösen und gerichtsverwertbaren Beweismittel wurden unserem Mandanten ausgehändigt, damit er rechtliche Schritte gegen diesen Vertragsbruch einleiten konnte. Unsere für Michelstadt eingesetzten Detektive standen zudem als Zeugen vor Gericht zur Verfügung.

Firmenbroschüre

Laden Sie sich einfach und unkompliziert unsere Firmenbroschüre herunter und machen Sie sich ein Bild von Tudor; einer der führenden Detekteien in Deutschland.

Download
Online Beratung

In 4 Schritten zur Lösung Ihres Falles. Nutzen Sie unsere Online-Beratung.


zur Online-Beratung
WEITERE EINSÄTZE IN DER UMGEBUNG