Midlife-Crisis: Hormone die zu besonderen Konstellationen führen

In der Mitte des Lebens hinterfragen viele Männer, ob es das schon gewesen sein soll. Der Wunsch sich wieder jung zu fühlen kann enorme Folgen haben. Finanziell gut situiert nehmen sich manche Männer eine junge Geliebte. Diese wird finanziell von dem Mann unterstützt. Sie hingegen steht ihm dafür als Zufluchtsort für den besonderen Sex mit einer jungen Frau jederzeit zur Verfügung. Bekannt auch unter den Begriffen Sugar-Dad und Sugar-Babe. Für den Mann ist das ein wahrer Jungbrunnen und mit keinen moralischen oder emotionalen Verpflichtungen verbunden. Er zahlt, die junge Geliebte ist gefällig. Doch nicht immer funktioniert dieses Modell problemlos. Manchmal entwickeln sich daraus sogar wahre Dramen.

 

Unsere Servicehotline:

☎ 0800 - 29 45 95 0 

Deutschlandweit gebührenfrei 24/7 erreichbar


Selbstverständlich nehmen wir Ihr Anliegen gerne auch über unser Kontaktformular entgegen.

Kontaktformular

Wenn Absprachen plötzlich nicht mehr gelten

Was einst so gut geplant und im beiderseitigen Verständnis abgesprochen wurde ist jedoch keine absolute Sicherheit gegen Schwierigkeiten. Es handelt sich hier ja um keinen notariell beglaubigten Vertrag, sondern um ein amouröses Geschäftsmodell ohne Sicherheiten. Nachfolgend gehen wir auf die zwei häufigsten Problematiken ein.

Die Liebe steht über dem einstigen Arrangement

Ursprünglich gab es in solchen „Beziehungen“ die Absprache Gefühle füreinander nicht entstehen zu lassen. Aber die Liebe fragt nicht nach Regeln, sondern schleicht sich oftmals zaghaft in das Herz. Was also tun, wenn sich eine Person in die andere verliebt und der Sex alleine nicht mehr ausreicht? Blind vor Liebe lassen sich viele Menschen zu weniger schöne Aktionen hinreißen. So entwickeln sich Sugar-Daddys oder Sugar-Babes hin und wieder zu Stalkern, Mobbern oder Erpressern.

Durch Erpressung finanziellen Vorteil verschaffen

Ganz schlimm wird es, wenn dieses doch pikante Arrangement von einem Sugar-Babe aus kriminellen Gründen eingegangen wurde. So mancher Unternehmer, Politiker oder bekannte Persönlichkeit wurde mit kompromittierenden Bildern erpresst. Es ist oft auch eine geplante Möglichkeit, aus einem Sugar-Dad unfreiwillig einen Industriespion werden zu lassen. In diesem Fall handelt es sich bei den Sugar-Babes um Frauen, die gezielt auf eine Person angesetzt wurden. So mancher Sugar-Daddy würde fast alles tun, damit seine Ehefrau nichts von seinem Sexabenteuer erfahren kann. Diese Angst wird im schlimmsten Fall massiv ausgenutzt. Enden kann dies bis hin zu kriminellen Handlungen.

Detektive helfen mit viel Fingerspitzengefühl und Diskretion

Unsere Detektivinnen und Detektive gehen bei diesen Problematiken extrem vorsichtig vor. Fatal wäre es nämlich, wenn zusätzlich Öl ins Feuer geschüttet würde. Wir beraten Sie diskret, unverbindlich und kostenfrei. Selbstverständlich agieren wir nur in Absprache mit Ihnen – Sie setzen ihre Grenzen! Ein wichtiger Schritt ist immer mehr über das Sugar-Babe zu erfahren. Hier reicht so ein Wissen oftmals schon aus, um ohne Schäden dem Liebes-Arrangement ein Ende setzten zu können. Wer Täter ist hat mit Sicherheit vieles zu verbergen. Was genau, finden wir heraus. Wir helfen Ihnen sofort mit Kompetenz, Engagement und Erfahrung. Scheuen Sie sich nicht mit uns zu sprechen. Ihr Vertrauen in uns belohnen wir mit absoluter Diskretion!

 

Kostenloser Rückrufservice    
Detektei TUDOR - Blog Archiv