Urlaubsantrag abgelehnt? Lohnfortzahlungsbetrug als Konsequenz

Ein Problem ist immer wieder, wenn dringend Urlaub benötigt wird und er nicht bewilligt wird. Leider wird immer wieder ein Vorgesetzter einen Urlaubsantrag zurückweisen müssen, weil dieser zu dem gewünschten Zeitpunkt aus betrieblichen Gründen nicht genehmigt werden kann. Gerade sehr kurzfristig beantragte Urlaubstage stellen für Arbeitgeber oftmals ein Problem dar. Für den Arbeitnehmer ist das natürlich ärgerlich, aber es darf kein Grund zu sein einfach krank zu feiern. Leider versuchen bei einer Ablehnung weniger loyale Mitarbeiter sich über eine Krankmeldung doch den Urlaub zu verschaffen. Ein Gang zum Hausarzt reicht hier schon häufig. Erkrankungen wie zum Beispiel Übelkeit, Rückenschmerzen und Kopfschmerzen lassen sich sehr leicht vorspielen. Für Arbeitgeber ist es natürlich sehr ärgerlich, wenn direkt nach der Ablehnung von einem Urlaubsantrag eine Krankmeldung folgt.



Unsere Servicehotline:

☎ 0800 - 29 45 95 0 

Deutschlandweit gebührenfrei 24/7 erreichbar


Selbstverständlich nehmen wir Ihr Anliegen gerne auch über unser Kontaktformular entgegen.

Kontaktformular
Was können unsere Detektive für Sie als Arbeitgeber tun?

Als Arbeitgeber ist es natürlich wichtig den Lohnfortzahlungsbetrug auch beweisen zu können. Es ist nicht einfach sich gegen einen Lohnfortzahlungsbetrüger ohne hieb- und stichfeste Beweise wehren zu können. Damit Sie das können, sammeln unsere Detektivinnen und Detektive weltweit Professionell und mit aller Diskretion die dringend erforderlichen gerichtsverwertbaren Beweise für Sie. Wichtig ist immer sich gegen so ein Verhalten effektiv wehren zu können. Wir von der Detektei TUDOR ermitteln, recherchieren und observieren für Sie. Bei Bedarf treten unsere Ermittler auch vor Gericht als Zeugen für Sie auf. Jeder Tag im Jahr ist für uns ein Arbeitstag, an dem wir Mandanten helfen und für Beweise sorgen. Sollte ein Mitarbeiter wirklich eine Krankheit vortäuschen, finden wir das für Sie heraus. Wir helfen Ihnen selbstverständlich auch schnell und spontan.


Kostenloser Rückrufservice    
Die richtigen Schritte einleiten

Haben Sie den Verdacht ein Mitarbeiter begeht wegen ihrer Ablehnung von einem Urlaubsantrag Lohnfortzahlungsbetrug? Bei uns haben Sie Anspruch auf ein kostenfreies und unverbindliches Beratungsgespräch mit einem unserer kompetenten Sachbearbeiter. Dieser wird Ihnen einen erfolgsorientierten Lösungsweg vorstellen. Auf unsere Diskretion dürfen Sie sich verlassen. Damit wir diese garantieren können, befinden sich alle unsere Mitarbeiter in einer Festanstellung bei uns. Grundsätzlich darf so ein Verhalten bei den Mitarbeitern keine Schule in dem Unternehmen machen. Müssen Kollegen für den Blaumacher auch noch einspringen, schafft dieses schnell ein sehr schlechtes Arbeitsklima. Wir helfen dieses schnell und effektiv zu verhindern!

Detektei TUDOR - Blog Archiv