Observation: hält sich mein Kind während Corona an die Vorgaben?

Mit Covid-19 wurde das Leben der Menschen völlig auf den Kopf gestellt. Alles was bisher eine Selbstverständlichkeit war, ist nun größtenteils verboten. Dadurch ergeben sich viele familiäre und berufliche Problematiken. Immer öfters werden Stimmen laut, junge Menschen sind im Umgang mit der Ansteckungsgefahr viel zu leichtsinnig. Wie ist das bei ihren Kindern?

 

Unsere Servicehotline:

☎ 0800 - 29 45 95 0 

Deutschlandweit gebührenfrei 24/7 erreichbar


Selbstverständlich nehmen wir Ihr Anliegen gerne auch über unser Kontaktformular entgegen.

Kontaktformular
Warum sind Regeln in manchen Familien besonders wichtig?

Junge Menschen gehen mit dem Thema Corona sehr unbeschwert um. Sie sind jung und meinen diesen Virus mit einer Grippewelle vergleichen zu können. Was jedoch wirklich gefährlich ist, wenn in dem engen Familienverbund ältere Menschen oder Personen mit bestimmten Vorerkrankungen leben. Bringt ein junger Mensch den Virus mit in die häusliche Umgebung, kann das für die Risikoperson tödlich enden. Kein Wunder also, wenn Eltern ihren Kindern strenge Regeln mit auf den Weg in die Schule und Freizeit auferlegen. Abstand halten muss sein. Besser noch, wenn zur zusätzlichen Sicherheit noch eine Schutzmaske getragen wird.

Diese lässt sich mit etwas Geschick leicht selber nähen. Sie bieten anderen Menschen Schutz, falls man selbst Corona in sich trägt. Doch halten sich ihre Kinder an diese wichtigen Vorgaben oder nicht?

In Mode gekommen sind leider Corona-Partys. Teenager treffen sich heimlich an einem abgeschiedenen Ort und feiern mit viel körperliche Nähe die Zeit im Ausnahmezustand. Diese Leichtsinnigkeit hat schon in viele Familien den Virus eingeschleust. Sollte ihr Kind an solchen Aktionen teilnehmen, möchten Sie dieses sicherlich wissen. Wir bringen es für Sie in Erfahrung!

Was bewirkt unsere Observation durch Tudor Detektive?

Wir als Detektei verstehen es sehr diskret vorzugehen. Unsere Detektive sind in der Lage mit der jetzigen Situation "Corona-Virus (SARS-CoV-2)" umzugehen und halten uns strikt an die vorgegebenen Hygiene-Maßnahmen und achten auf Infektionsschutz, sodass eine Observation ungefährlich für sie ist. Haben Sie Angst ihr Kind geht mit dem Thema zu leichtsinnig um? Befindet sich in ihrer Familie jemand aus der Risikogruppe? Sobald die Schulen alle wieder öffnen ist es mehr wie interessant, ob sich ihr Kind angemessen der Situation verhält. Sprechen Sie uns darauf an, gemeinsam finden wir den richtigen Weg ihrem Nachwuchs unbemerkt auf den Zahn zu fühlen. Eine Observation durch unsere Detektive während Corona bringt die Wahrheit ans Licht!

 

Kostenloser Rückrufservice    
Detektei TUDOR - Blog Archiv