Terror am Arbeitsplatz – Detektive der Detektei TUDOR sorgen für ein Ende

In der Regel ist jeder Mensch froh einen Arbeitsplatz zu haben. Das schafft Sicherheit im Leben. Miete und sonstige Kosten können immer pünktlich gezahlt werden. Dass jedoch nicht jeder Arbeitnehmer glücklich mit seinem Arbeitsplatz ist, erfahren wir von der  Detektei TUDOR leider täglich. Der tägliche Gang zur Arbeit ist für viele Menschen sogar ein echter Albtraum. Doch was sorgt für diesen nicht akzeptablen Zustand?



Unsere Servicehotline:

☎ 0800 - 29 45 95 0 

Deutschlandweit gebührenfrei 24/7 erreichbar


Selbstverständlich nehmen wir Ihr Anliegen gerne auch über unser Kontaktformular entgegen.

Kontaktformular
Mobbing am Arbeitsplatz


Was vielen Arbeitnehmern das Leben schwer machen kann ist das Mobbing von Kollegen. Hier geht es oft darum, einem Kollegen durch gezielt verstreute Gerüchte den Weg zur Karriere zu verbauen. Konkurrenzkampf unter Kollegen ist oftmals der Ursprung für Mobbing am Arbeitsplatz. Das kann sogar auch einmal gezielt gegen Arbeitgeber stattfinden. Seit 1967 muss unsere Detektei TUDOR Mobbern durch gezielt gesammelte gerichtsverwertbare Beweise das Handwerk legen. Mobbing am Arbeitsplatz darf weder durch Arbeitgeber, noch den Angestellten geduldet werden.

Nachstellungen am Arbeitsplatz

Nicht selten finden auch Nachstellungen am Arbeitsplatz statt. Das kann sogar sexuelle Belästigungen direkt während der Arbeit nach sich ziehen. Häufig finden die Nachstellungen sogar noch nach Arbeitsschluss statt und das Privatleben wird dadurch massiv beeinträchtigt. Wer jedoch meint nur Männer würden einer Kollegin nachstellen täuscht sich. Auch Frauen verstehen durch Nachstellungen dem Kollegen das Leben sehr schwer zu machen. Wird hier nicht schnell ein Riegel vorgeschoben, arten die Nachstellungen oftmals in massive sexuelle Belästigungen aus.

Üble Nachrede durch Kollegen

Böse Gerüchte zu verbreiten ist ebenfalls keine Seltenheit. Als Opfer ist es schwer diese als solche zu enttarnen. Das führt oftmals zu einem Rückzug der Kollegen, weil diese Gerüchte es schnell schaffen, einen unschuldigen Kollegen als wahren „Unmensch“ dastehen zu lassen. Für das Opfer kann durch üble Nachrede jeder Arbeitstag zu einem wahren Spießrutenlauf werden.

Was wir Opfern raten

Sind Sie selbst von einem oder mehreren Punkten betroffen, raten wir grundsätzlich zu dem direkten Vorgesetzten zu gehen. Arbeiten Sie in einem größeren Unternehmen steht hier oftmals eine Vertrauensperson aus dem Betriebsrat für Gespräche zur Verfügung. Warten Sie damit nicht zu lange, sonst kann ihr geschädigter Ruf irreparabel sein. Ebenso leidet in der Regel die Psyche sehr darunter. Lassen Sie sich das nicht gefallen!

Was wir Arbeitgebern raten

Als Arbeitgeber muss es ihnen sehr am Herzen liegen, Missstände unter den Angestellten aufzuklären und zu beenden. Ein schlechtes Betriebsklima macht sich früher oder später auch durch nachlassende Arbeitsqualität der Angestellten bemerkbar. Schützen Sie ihre Angestellten, wenn sie durch Kollegen zu einem Opfer wurden. Unsere Detektei berät Sie unverbindlich, diskret und kostenfrei. Gerne stellen wir Ihnen Lösungsmöglichkeiten vor.

Ihre Anfrage ist unverbindlich und kostenlos!


Kostenloser Rückrufservice    
Detektei TUDOR - Blog Archiv